Nikon Kameras

Nikon Z9: Riesiges Firmwareupdate angekündigt

Nikon hat die Firmware-Version 2.0 für die Nikon Z9 veröffentlicht und der Kamera damit zahlreiche wichtige Verbesserungen spendiert.

Firmware 2.0 für die Nikon Z9

Wenn man in einigen Jahren zurückblicken und die wichtigsten und größten Firmwareupdates der vergangenen Jahre benennen möchte, dann wird die Firmware-Version 2.0 für die Nikon Z9 definitiv Teil der Aufzählung sein. Denn der Umfang dieser neuen Firmware-Version geht über den eines normalen Firmwareupdates weit hinaus.

Neue Videofunktionen

Zum einen verbessert die Firmware-Version 2.0 die Videofunktionen der Nikon Z9. Hier bietet die Kamera nun beispielsweise RAW-Aufnahmen mit bis zu 8,3K/60p sowie 4K/60p Ultra HD-Aufnahmen mit Oversampling von 8K. Beide können intern in der Kamera aufgezeichnet werden. Die 12-Bit-RAW-Aufzeichnungen können dabei wahlweise mit Apple ProRes RAW HQ (bis zu 4K/60p) oder in Nikons neuem N-RAW-Format (bis zu 8K/60p und 4K/120p) gespeichert werden. Weitere Neuerungen für Videografen sind ein Wellenformmonitor, ein roter REC-Aufnahmerahmen und ein benutzerdefiniertes i-Menü für eine besser ablesbare Statusangabe der aktuellen Videoeinstellungen.

Neue Fotofunktionen

Des Weiteren hat Nikon auch die Fotofunktionen der Z9 verbessert. Fotografen profitieren mit dem Update 2.0 beispielsweise von neuen AF-Einstellungen, bei denen bis zu 20 spezialisierte Messfeldmustern angepasst werden können. Außerdem bietet der elektronische Sucher nun eine maximale Bildwiederholrate von 120 fps, bisher waren lediglich 60 fps möglich. Zu den weiteren neuen Funktionen für Fotografen gehört das sogenannte „Pre-Release Capture“, also die Möglichkeit, Bilder bereits eine Sekunde lang aufzuzeichnen, bevor der Auslöser betätigt wird. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Fokusposition über mehrere Tasten der Kamera abzurufen.

Ab dem 20. April 2022 verfügbar

Das Firmwareupdate 2.0 für die Nikon Z9 wird ab dem 20. April 2022 hier auf der offiziellen Nikon Webseite zum Download zur Verfügung stehen.

Zusätzlich zum Z9 Firmwareupdate hat Nikon auch Firmwareupdates für die Z7 II und die Z6 II sowie zwei weitere Neuheiten angekündigt. Genauere Infos dazu in unserem separaten Artikel.

guest
51 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
OlyNik

Olympus OM-1 lässt bei den Fotofunktionen Grüßen!
Aber immerhin. Das erste mal solche Funktionen in einer KB-Format! Alle Achtung. Die Kamera ist Spitze.

joe

20.April ist kein gutes Datum. Müssten die Japaner doch wissen. Da finden auch keine Fussballspiele gegen England statt.

Carsten Klatt

Dafür finden Geburtstagsfeiern statt. Es gibt keine guten oder schlechten Daten. Ginge es danach, dann dürfte überhaupt nichts stattfinden.

Norbert L.

Wie ist „Riesiges Firmwareupdate veröffentlicht“ zu verstehen? Wenn ich das jetzt richtig erfasst habe ist es noch nicht verfügbar und wird es erst am 20. April veröffentlicht, oder? Wäre es da nicht besser „Riesiges Firmwareupdate zur Nikon Z9 in Kürze“? oder „Umfangreiches Firmwareupdate zur Nikon Z9 in einer Woche“?

Florian

“angekündigt“ trifft`s wohl besser 😜

Florian

Dieses Update ist so „allumfassend“ das jeder andere Hersteller eher eine neue Kameraversion unter Z9ii rausgebracht hätte. Das ist von Nikon wirklich beachtlich und eine klare Ansage an Sony und Canon, dass sich die beiden um ihrer Vorherrschaft nicht so sicher sein sollten.
Jetzt noch eine genauso gute Z8 und ich bin mehr als glücklich.

Lehrmann Rudolf

Und es wäre an der Zeit dass die Kamera endlich lieferbar ist und beim Händler in großen Stückzahlen ankommt…
Calumet, Foto Koch, Kamera Express usw. können nicht liefern; Wartezeit 1-3 Monate.
Foto Weber Würzburg sagte es kommen ganz wenige und Vorbestellungen sind viele, wird keine ausgepackt zum anschauen-ausprobieren. Dachte kleine Stadt und probiere mal bei Foto Max in Nürnberg. Auch lange Lieferzeiten und keine ausgepackt; Anfang Juli ist Firma Nikon da und man kann sich die Kamera anschauen und ausprobieren.
Verstehe mancher der Tschüss Nikon sagt, manche Mutter hat eine schöne Tochter!
Wäre Sigma Art 1,4/85 mm. mit Canon RF Anschluss schon da würde ich die Canon R5 mir vielleicht kaufen.

Ralle Art

Also calumet hat wohl Probleme mit der Logistik. Ich bestelle da nichts mehr. Saftladen. Fotokoch liefert nach Verfügbarkeit. Habe meine sehr schnell gehabt.

Lehrmann Rudolf

Glaube es liegt an Nikon, die Händler können nichts dafür.
Wenig Ware, so kann Nikon diesen Preis von 5999 halten und muss keine 300-500 €. CaschBack machen.
Und für eine Adapter 289 €. verlangen ist eine Lachnummer Liebe Firma Nikon!
Bei Canon gibt es einen für 99 €.

Florian

Du bist schon ein lustiger Geselle😂😂😂
Wird Zeit, dass du aufwachst und deine Augen öffnest 👀
Welcher Hersteller kann im Moment überhaupt irgendwelche neuen highend Produkte liefern???
Warum sollte eine CashBack Aktion gestartet werden für ein eh im Preis/Leistungsverhältnis Konkurrenzlos „günstiges“ Produkt?
Die Entwicklungskosten müssen wieder reinkommen in einem immer kleinen werdenden Highendbereich.
Wenn du dir das Nikonzeugs nicht leisten willst zwingt dich doch keiner.
Steig doch einfach auf Mittelformat um. Da gibt’s sofort alles😇

Lehrmann Rudolf

Fuji oder Phase One?

Florian

Wurst

Lehrmann Rudolf

Traurig Herr Kollege, komme mir vor im Kindergarten….

Florian

Da gehörst du ja anscheinend hin😂

Lehrmann Rudolf

Und Du bist dort geblieben ein Leben lang…
Hätte erwartet Du gibst ein Empfehlung welche Mittelformat Kamera falls Du damit Erfahrungen hast…
„Wurst“ Kamera gibt es keine!

Florian

Was sollte ich jemanden antworten, dem die z9 augenscheinlich zu teuer ist bzw. dass Preis/Leistung nicht gefällt und rumnöhlt dass der Adapter viel zu teuer ist.
Bei Mittelformat sind wir dann wirklich in schwindelerregenden Höhen angekommen.
Fuji ist preislich attraktiver als PhaseOne und Hassleblad.
Dann würde ich die gfx100 oder die H6D nehmen.

Lehrmann Rudolf

Danke, sehe Du kannst ja auch vernünftig antworten.
Also Fuji für Hobbyfotografen und Phase One für Profis-Werbe Studios.

Ralle Art

Also wenn dann phase one. Da ist der Sensor noch größer!

Bernd

Wieso sollte Nikon einen Cashback machen, wenn noch nicht mal alle Erstbesteller eine Kamera haben? Dieses Marketininstrument wird normalerweise ausgerollt, wenn das erste Nachfragehoch abflaut. Das wird bei der momentanen Liefersituation noch lange auf sich warten lassen. V.a. nach dem hammermässigen Firmwareupdate, die die Cameraspecs v.a. bei Video auf ein neues Level katapultieren. Ich hätte für das Update, das bei den meisten Hersteller ein Grund für eine Mark II Kamera gewesen wäre, auch €289 bezahlt…😉

joe

Ich habe das Samyang 85/1.4AF das kostet 650.-€ und funktioniert fantastisch mit der R5! Gibt es wohl nur noch gebraucht oder ohne AF (kostet dann unter 400.-€). Im übrigen funktionieren alle EF Linsen (habe selbst das fantastische EF 100-400/4.5-5.6 adaptiert) hervorragend und verlustfrei an den R Bodys.

Lehrmann Rudolf

Habe gefunden einen Test von Digital Photo: Samyang AF85 mm F 1,4
Der Satz: „Die Auflösung ist bei Offenblende so schlecht, dass wir nicht empfehlen das Samyang bei 1,4 zu verwenden.“ macht mir Angst.
Wenn Sigma doch endlich das 1,4/85 mm Art mit Canon RF Anschluss bringen würde…

joe

Das kann ich nicht bestätigen! Ich weiss nicht wie die getestet haben! Schau dir den Test von Schießstand an. Das Objektiv ist Klasse!

Lehrmann Rudolf

Dankeschön!
Habe es gefunden und Du hast Recht.

Bernd

Na dann viel Spass bei der Suche einer anderen Tochter. Bei der aktuellen Liefersituation haben es andere Marken nicht viel einfacher. Btw: schau mal im Oly Forum vorbei. Wegen der knappen Liefersituation der OM-1 stehen manche im Forum kurz vor der Revolution.😄
Ich freue mich jetzt auf die Firmwareupdates der Z6ii und Z7ii. Die wird es auch ohne Lieferkettenprobleme geben, solange das Internet funktioniert und verkürzen angenehm das Warten auf eine allfällige Z8 und Z500.

Lehrmann Rudolf

Canon R5 mit Hochformatgriff für 4100 €. klingt sehr gut.
Nikon Z 8 mit dem Sensor mit 60 Megapixel von der Sony Alpha 7 R 4 wären mir zu viele Megapixel.

Florian

Sprach der Fuchs als er nicht an die Trauben heran kam.

Carsten Klatt

Vorherrschaft? Was nutzen mir 5000 Updates für eine Kamera, die nicht lieferbar ist! Vielleicht hätte Nikon die Kamera von Anbeginn so ausgestattet, das keine Updates notwendig sind. Das zeugt von halbfertigen Produkt und nicht von Kundennähe. Man fragt sich, was hier gelegentlich für Leute unterwegs sind? Das kann man ja wohl nicht gut finden? Die Z9 ist halbfertig und keiner kann sie in dem Zustand kaufen. Jetzt werden die nachträglichen Updates als Mantra verkauft! Leute kauft Nikon!!! 😂

Florian

Ich hab die Z9 seit dem 5. Januar. Wer ernsthaftes Interesse an dieser cam hatte, hat diese schon im Herbst 21 bestellt. Dass es bei allen Herstellern extreme Lieferschwierigkeiten geben würde war auch damals schon klar sichtbar. So wie es jetzt auch absehbar ist, dass sich die Lieferverzögerungen noch länger hinziehen werden.
Alle meine Bekannten, die eine Z9 unbedingt wollten, haben bereits eine. Alles was du da so von dir gibst ist halbseidener unüberlegter Quark mit einem Schuss neidbehafteter Häme.
Die Z9 ist absolut nicht „halbfertige“. Schon allein diese Äußerung von dir zeigt, dass du von der Z9 absolut keine Ahnung hast, und mit Sicherheit noch keine in der Hand gehalten hast.
Aber zu einem muss ich dir beipflichten: „Man fragt sich, was hier gelegentlich für Leute unterwegs sind“

Leonhard

Die Lieferschwierigkeiten werden sich sicherlich nicht sehr lange hinziehen!

Diese Lieferschwierigkeiten dürften ziemlich rasch von Zahlungsschwierigkeiten auf Kundenseite abgelöst werden, dann haben die Hersteler die goldene A….karte, denn was hätten die verkaufen können, wenn sie hätten liefern können.

Ach so, ich rede jetzt allgemein und nicht von Nikon!

Florian

Bis Ende dieses Jahres mit Sicherheit.
In Anbetracht des Sparguthaben in Deutschland, das sich auf ca. 550 Milliarden beläuft, kann von Verarmung und Zahlungsschwierigkeiten keine Rede sein. Abgesehen davon, dass die Arm/Reich Schere immer weiter auseinander geht. Vf-Fotografie war noch nie günstig und wird immer teurer.
Wir sprechen nicht mehr vom Massenmarkt. Die Zeiten sind schon lang vorbei. Aber da geht es natürlich ganz richtig allen Herstellern gleich.

Leonhard

Wobei das aller Meiste von diesem Geld wohl Leuten gehören wird, welche ihre Zeit lieber zum Geld verdienen denn zum Fotografieren verwenden werden.

Man darf auch bei allen teuren Hobbys nie den Anteil der Kängurus unterschätzen.

Florian

Schau dir die Altersstruktur an. Immer mehr erben beträchtliche Vermögen und haben Muße zum prassen ohne je einenFinger krumm gemacht zu haben. Aber letztendlich ist da was dran.

Leonhard

Richtig, schau Dir mal die Altersstruktur an!

Bei der heutigen Lebenserwartung sind die Erben bereits im Alter, wo man Pfefferminztee trinkt und Katzenfellchen in den Rücken legt.

Außerdem sind die meisten Erben aus gutem Hause und haben bereits lange vorm Erben selber genug Geld verdient, die meisten Erbschaften sind somit überflüssig wie ein Kropf.

Beim erben fehlt hinterher auch immer einer, der einem auf die Nerven geht, ergo, der einzige, der sich bei der Erberei freut ist Vater Staat, wenn alleine der dämliche Erbschein 20.000 € kostet hat die Bummelrepublik schon Vorfreude auf die Erschaftssteuer, so finanzieren sich heute Pleitestaaten!

moss

Bei einer Erbschaft in Höhe von 1.000.000 kostet der Erbschein 3.470,-. Bitte nicht so reisserisch …

Leonhard

Stimmt, und weiter?

moss

Du schreibst 20.000,- egal wie hoch die Erbschaft ausfällt, also was und weiter?

Leonhard

Florian schrieb von großen Vermögen, was willst Du da nun mit einer Million?

Es ging ja nicht um Oma ihrem kleinen Häuschen, bei 20.000 sind wir ja wohl immer noch im Bereich des Mittelstandes!

Bei Bodenrichtwerten von um die 600 Euro für Bauplätze pro QM und selbst bei 4 Euro Ackerland und 6 Euro Weinberge kommst Du mit Deiner Million aber nicht so wirklich weit, sollte man rechnen.

Dann kannst Du für die Erschaftsteuer dann nur noch hoffen, dass der Erblasser den Kram seit über 10 Jahren im Besitz hat wegen Spekulationsgewinnen und so einem Unsinn, wobei, kannst auch fluchen, weil nicht vor 2009 schon vieles übertragen wurde, aber egal.

Eines ist jedenfalls sicher, Erben ist eine saublöde Veranstaltung, weil immer vorher einer die Biege machen muss, also wechseln wir besser das Thema.

Wo habe ich denn geschrieben „egal, wie hoch die Erbschaft ausfällt“?

moss

Du möchtest das Thema beenden und stellst am Ende des Textes eine Frage zum Thema?

Sorry, aber all Dein Geschreibsel dazu ist letztlich ein blödes Dahergequatsche.

Zitat: „…wenn alleine der dämliche Erbschein 20.000 € kostet“ ist eine pauschale Aussage.

Florian

Stop, stop…ich schrieb von einem beträchtlichen Vermögen.
100.000 ist auch schon beträchtlich, wenn man nicht dafür arbeiten muß.
Und für eine geniale Fotoausrüstung reicht`s allemal.
Nix Häuser Nationalparks Fluggesellschaften o.ä. War gemeint.

Leonhard

Na dann hatte ich wohl Deinen Reichtumsbegriff falsch definiert, obwohl jemand, der 20.000 € für einen Erbschein zahlen muss ja nun auch nicht reich ist. Eine Sache sehe ich aber auch hier wieder komplett anders als Du, erkläre es, da ich gerne von mir quatsche mal an mir als Beispiel: Mit diesem „nicht dafür gearbeitet“, da kann ich, im Gegensatz zu Linksverteidigern, nicht so wirklich etwas anfangen. Ich bin Ehemann und Vater, sehe mich aber nicht als Staatssklaven, ergo, wenn ich die unglaubliche Summe von 100.000 € gespart hätte, dann hätte ich dafür gearbeitet, hätte etwa das 2,5fache verdienen müssen, um diese Summe überhaupt netto behalten zu dürfen. Ehemänner (politisch korrekt auch Ehemännerinnen) arbeiten für ihre Familie, nicht aber für vollkommen untalentierte Politikstimmenkäufer, die sich durch Umverteilungen in kranken Dimensionen die Stimmen in der Wahlurne kaufen wollen. Die einen erarbeiten solche Beträge und sparen sie (sehr rentabel bei Negativzinsen), die anderen tragen das Geld an die Trinkhalle oder ins Freudenhaus, was bei der Erbschaftsteuer dann gewaltig spart, aber egal. Jeder, der versteht, warum wir in Deutschland bei 7,3% Inflation Strafzinsen zahlen müssen, nur damit Superschuldenbuckel-Mario nicht in Rom den längst überfälligen roten Hahn auf das Parlamentsgebäude setzen muss, der soll… Weiterlesen »

Carsten Klatt

Stimmt 👍🏻

Keine Ahnung!

Bernd

Bist Du ein Stand-Up Comedian?

Carsten Klatt

Na klar doch 👍🏻

Red and Gold

Tolle Kamera. Frage mich aber, wann Nikon anfängt, spannende Objektive auf den Markt zu bringen. Weiß jemand, wie gut die alten DSLR Linsen mit Adapter funktionieren?

Florian

Das 200 2.0, das 300 2.8 und das 400 2.8 funktionieren super👍🏻

Ralle Art

Objektive funktionieren besser als an dslr! Habe gar keinen Ausschuss mehr.

Red and Gold

Dann wären Nikkor 28mm 1.4 und Nikkor 58mm 1.4 meine Wahl. Muss ich mal testen.

Florian

Das war auch immer mein Traum. Hängen geblieben bin ich jetzt allerdings bei meinem 24er und 50er Sigma 1.4.
Jetzt nochmal F-Objektive kaufen erscheint mir nicht zielführend. Das Z50 1.2 ist zu klobig.
Irgendetwas neues muss noch kommen 🐣.
ich bin geduldig.

joe

Also bei Canon ist es so. Der Adapter ist nur eine Verlängerung, damit der Abstand zum Sensor wieder korrekt ist. Er hat keine weitere Funktion und ist nur ein leerer Tubus mit den elektronischen Anschlüssen. EF hat 8, RF hat 12 Kontakte. 8 der 12 Kontakte sind identisch mit denen des EF Bajonetts. Die EF Objektive funktionieren an RF deshalb verlustlos und mindestens genauso gut wie an EF, meiner Erfahrung nach sogar noch besser, da bei den Spiegellosen der AF besser ist. Ich nehme an, dass das bei F zu Z ähnlich ist, wobei im Gegensatz zu EF/RF wo der Durchmesser des Bajonetts jeweils 54mm beträgt, also unverändert ist, verändert sich F/Z von 44 auf 55mm, dies könnte je nach Objektiv unter Umständen ein kleines Problem sein und müsste man ausprobieren. Da ja alle F Objektive adaptiert werden können, hängt es wohl auch vom Alter ab wie gut F an Z funktionieren. Deshalb mein Vorschlag, mit den eigenen F Objektiven in den Laden gehen und an Z ausprobieren!

Boettche

schön mit dem umfangreichen update, noch schöner wäre es, wenn man die Z9 erst mal geliefert bekäme…

Aktuelle Deals

Fuji GFX 50S II: Bis zu 1.800 € CashbackBis zu 1.800 € CashbackKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-DealsHersteller:Fujifilm

Foto Koch: Deal AreaTäglich wechselnde Schnäppchen in der Deal AreaKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-Deals,Software-Deals,Zubehör-DealsHersteller:Sonstige