Kameras Olympus

Olympus E-M1X: Neues Teaser-Video veröffentlicht

Olympus hat das zweite kurze Teaser-Video zum kommenden Micro-Four-Thirds-Flaggschiff E-M1X veröffentlicht.

Präsentation der E-M1X rückt näher

Vor einigen Tagen haben wir die mehr oder weniger offizielle Bestätigung erhalten, dass Olympus am 24. Januar 2019 die neue E-M1X präsentieren wird. Der Hersteller hat nämlich ein erstes kurzes Video zum kommenden Micro-Four-Thirds-Flaggschiff veröffentlicht, welches die Kamera zeigt und am Ende des Videos eben den 24. Januar als Datum nennt.

Nun hat Olympus das zweite Teaser-Video veröffentlicht. Dieses liefert wie schon das erste Video keine echten Informationen (zum Beispiel zu den technischen Daten), sondern soll vielmehr Laune auf die neue Kamera machen und die Vorfreude ein wenig steigern.

Auch dieses zweite Video macht wieder deutlich, dass Olympus mit der E-M1X unter anderem Sportfotografen ansprechen möchte:

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

7 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sehr Schön ….
    Alle 5 Tage ein „Launemachen – Video“ zum Füttern der Vorfreude ….
    Dann können wir ja noch mindestens Zwei von den aufschlussreichen Filmen uns verinnerlichen ….
    Die Käufer können schon die Kelle zum Geldzusammenkratzen herbeikramen – alles in aller Ruhe versteht sich – so sollte es immer sein ….
    Nicht so wie andere Firmen mit ihren Ankündigungen – Peng-peng …vorgestellt … Schreck lass nach …so was Schönes … muß ich haben …woher so schnell das Geld …. immer dieser Stress weil nicht genügend vorbereitet auf das Kommende ….

  • Ja – Ja …
    Ehe ich mich zur wohlverdienten Nachtruhe begebe möchte ich noch kundtun das mich dieses scheibchenweise „Enthüllen“ von Daten und Eigenschaften welches im Moment besonders Olympus und Panasonic – ein wenig auch Canon – pflegen, sehr an meine „Motorradrockerzeit“ erinnert , als wir Jugendlichen die gerade in Mode gekommenen Striptease – Bars in einigen Dörfern noch nach Mitternacht – wenn wir die Freundin zu Hause abgeliefert hatten – mal besuchten um zu sehen ob wir nicht etwaige „Einzelheiten“ – welche bei einem vorherigen Besuch von den Damen noch schüchtern versteckt waren – jetzt mal präsentiert bekamen …
    Etwas „Vorfreude“ war damals so auch vorhanden …
    Ob wir uns freuen durften möchte ich hier natürlich nicht breittreten – sonst wird mich Mark schlagartig hier sperren – aber die Schuld das ich auf so etwas „Anrüchiges“ komme ….
    ……. sind Alfred und Daniel , …. die hier ja so ungeniert rummeckern das Sie nichts sehen können !! ….
    Also ich habe da kein Problem mit – was ich sehen will das sehe ich !!
    Auch früher schon ….…
    Eine gute Nacht wünscht Gustav …

    • gustav, hier hat niemand gemeckert. es war eine hinweisende feststellung.
      sowas gab es damals bei euch im dorf? unglaublich. da muss ja viel los gewesen sein, wenn man sowas im dorf aufziehen konnte.

    • Ja Daniel …
      Ich hatte ja das Glück in der „Guten Alten Zeit“ aufwachsen zu können …
      Damals war alles besser und schöner …
      Sogar die Fotoapparate ……

      • ich glaube hier wäre das nicht denkbar gewesen. das könnte selbst heute schwer sein.
        aber ja, die photoapparate waren damals wirklich schöner. zumindest die meisten. auch die autos waren damals schöner.