Kameras Panasonic

Panasonic G81 Nachfolger soll schon in Kürze vorgestellt werden

Interessante Gerüchte aus dem Hause Panasonic: Angeblich könnte schon im April der Nachfolger der G81 präsentiert werden!

Panasonic G81 vom September 2016

Im September 2016 hatte Panasonic mit der G81 (die in anderen Ländern als Panasonic G85 oder G80 verkauft wird), eine durchaus interessante Kamera der Mittelklasse präsentiert. Ein wetterfestes Gehäuse mit einem komplett flexiblen Display, ein 5-Achsen-Bildstabilisator, 4K-Videos, eine Serienbildgeschwindigkeit von 9 fps – die Panasonic G81 ist auch heute noch eine Kamera, auf die man mal einen Blick werfen kann.

Nachfolger im April

Nun sind Gerüchte aufgetaucht, denen zufolge Panasonic im April 2019 den Nachfolger der Panasonic G81 präsentieren möchte. Wir wissen ja bereits, dass am 7. April im Rahmen der NAB 2019 eine Pressekonferenz von Panasonic stattfinden wird, wäre also denkbar, dass dann auch dort die G81 präsentiert werden soll. Und wenn man weiter spekulieren möchte und im Hinterkopf behält, dass die NAB eine Messe ist, bei der es vor allem um Neuheiten aus dem Videobereich geht, dann könnte man vermuten, dass der G81 Nachfolger vor allem mit erstklassigen Videofunktionen überzeugen soll.

Genaue Details zu den technischen Daten des Pansonic G81 Nachfolgers gibt es noch nicht, doch die Webseite 43rumors hat inzwischen von mehreren Quellen erfahren, dass die neue Kamera tatsächlich schon im April enthüllt werden soll. Dementsprechend wird es vermutlich auch nicht mehr lange dauern, bis weitere Infos durchsickern.

Zweikampf mit der Olympus E-M5 Mark III?

Der Panasonic G81 Nachfolger könnte gleichzeitig im Übrigen auch Olympus unter Druck setzen, zeitnah die bereits bestätigte Olympus E-M5 Mark III auf den Markt zu bringen. Das könnte ein spannender Zweikampf zwischen den beiden Kameras werden. Und endlich gibt es auch im Mittelklassebereich bei MFT-Kameras mal wieder ein paar spannende Neuheiten.

Was wünscht ihr euch vom Nachfolger der Panasonic G81?

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

14 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Sollte Panasonic tatsächlich die Nachfolgekamera der guten G81 präsentieren, wären auch alle (hier ebenfalls von dem ein oder anderen vertetenen) Spekulationen vom Tisch, dass Panasonic nur noch VF weiterentwickelt und mFT auslaufen lässt. mFT lebt, und wie!

  • Wieso soll MFT tot sein? Da gibt es in jeder Preisklasse, für jeden Anlass das richtige Gerät und die dazu gehörigen Objektive. Für den Hobbyisten ist alles bezahlbar und für die wenigen die eine erstklassige Vollformat benötigen hat Panasonic auch gesorgt. Das MFT und das L-Bajonett sind erfolgreiche Allianzen.

    Einem Nachfolger für die G81 sieht die Kundschaft bestimmt freudig entgegen.

    • Vom L-Bajonett wissen wir das ja noch nicht. Bei den Preisen, praktisch ohne Objektive und auch ohne überzeugende Adapterlösung ist die Frage wer die Dinger wohl kaufen wird.

  • Juhu, das wäre der Hammer, darauf warte ich schon ewig. Bitte Panasonic versaut es nicht: Gleiche Gehäusegröße, 21 MP Sensor 4K, 60p, bessere LowLight Performance, eingebauter Blitz und 6K Fotos…mehr brauch ich nicht.

  • Ganz ehrlich, würde Panasonic APS-C Sensoren verbauen dann hätten ein paar andere nix mehr zu lachen. Habe derzeit von Panasonic nur die GX80 als Jackentaschen-Kamera, aber was die alles drauf hat ist schon der Hammer. Von der jetzigen G81 ganz zu schweigen. Also an der neuen G81 könnte ich auch Gefallen finden :))

    • Sobald die G90 eingeführt ist, dürfte der Preis der G81 deutlich fallen, sofern sie weiter angeboten werden sollte, was aber zu vermuten ist. Jedenfalls dann, wenn sich Panasonic genau so verhalten wird, wie bei der Einführung der G81, damals blieb auch deren Vorgängerkamera, die G70, im Programm. Die G81 ist meiner Ansicht nach erstklassig ausgestattet und ein selbst bei aktuellen Preisen ein echter Preis-/Leistungsriese. Habe sie selbst. Allerdings ist der Sensor der G81 doch so langsam in die Jahre gekommen, was aber bei den allermeisten Bildern kaum oder nicht auffällt.

  • Für mich ist der Panasonic Konzern in der Sparte Fotografie richtig gut aufgestellt. Sie haben mit ihren 1-Zoll Kameras gute Reisegeräte, MFT ein komplettes, erschwingliches System mit reichlich Auswahl an Objektiven und ein schon am Anfang sehr gutes Vollformat System mit dem L-Bajonett für oben drauf. Sie haben keine „Altlasten“ im Kundenbereich.

    Der G81 Nachfolger kommt im richtigen Moment. Er beweist das man den normalen Hobbyisten weiterhin bedienen möchte. Das schafft Vertrauen bei der Kundschaft.

    Bei den ehemaligen Platzhirschen ist der Kunde eher verwirrt denn es kommen keine klaren Informationen was mittelfristig geplant ist. Fuji, Sony sind davon weniger betroffen.

    Für mich immer wieder unverständlich das die Hersteller glauben das der Kunde alleine wegen der super Technik ein Produkt erwirbt. Es ist wie bei den Fahrzeugen wo jeder seinen Traumwagen im Kopf hat, es wird aber das Auto das am besten zu den Lebensumständen passt gekauft.

    Ein guter Fotoapparat ist der mit dem der Kunde zufrieden ist und den er sich leisten kann. Wenn das Gerät beim fotografieren auch noch Spaß macht weil alles intuitiv funktioniert, um so besser.