Fujifilm Objektive Sigma

Sigma Objektive für Fuji Kameras ab 2021?

Es gibt Grund zur Hoffnung: Sigma könnte ab 2021 endlich Objektive für Fujifilm Kameras anbieten. Das deutet der Hersteller selbst an.

Fujifilm überzeugt mit vielen Objektiven

Fujifilm überzeugt im Bereich der eigenen APS-C-Kameras mit einem erstklassigen Objektivangebot. Kein anderer Hersteller hat so viele eigene Objektive speziell für spiegellose APS-C-Kameras im Angebot wie Fujifilm, doch es gibt auch einen Nachteil: Die Auswahl an passenden Objektiven von Drittherstellern ist nämlich relativ überschaubar. Zwar gibt es auch hier wirklich gelungene Gläser, zum Beispiel von Samyang oder Viltrox, doch die beiden großen Namen Sigma und Tamron sind bisher nicht im Bereich der Fuji X-Objektive aktiv geworden.

Ab 2021 endlich auch Objektive von Sigma?

Das könnte sich ab 2021 aber möglicherweise ändern, zumindest im Falle von Sigma. Sigma hat nämlich in den sozialen Netzwerken öffentlich auf die Nachricht eines Nutzers geantwortet, der geschrieben hat, dass er sehnlich auf die Vorstellung von Sigma X-Mount DC DN Objektiven wartet. Sigmas Antwort: “Hoffentlich werden wir solche Objektive im Jahr 2021 sehen.”

Auch wenn Sigma hier nichts eindeutig bestätigt, dann wirft der Hersteller doch einen konkreten Zeitpunkt in den Raum, das Jahr 2021 nämlich. Das lässt darauf schließen, dass Sigma tatsächlich an Fujifilm X-Objektiven arbeitet. Ansonsten hätte Sigma auch etwas im Stile von “hoffentlich werden wir irgendwann mal X-Mount-Objektive anbieten können, aktuell können wir dazu aber keine genaueren Angaben machen” sagen können.

Fujifilm gibt die eigenen Protokolle frei

Dass Sigma an Objektiven für Fuji Kameras arbeitet, ist aber noch aus einem anderen Grund wahrscheinlich. Denn Sigma hat in der Vergangenheit in Interviews immer wieder betont, dass sie grundsätzlich gerne Objektive für das X-Bajonett anbieten würden. Das Reverse Engineering sei aber zu aufwendig sei und man müsse sich die eigenen Ressourcen gut einteilen. Im April 2020 hat Fujifilm allerdings angekündigt, dass man das Bajonett für Dritthersteller nun doch öffnet und die eigenen Protokolle freigibt, so wie Sony das beispielsweise auch handhabt. So ist es für Unternehmen wie Sigma oder Tamron deutlich unkomplizierter, passende Objektive zu entwickeln. Sigmas Produktion von X-Mount-Objektiven sollte grundsätzlich seit der Freigabe der Protokolle also nichts mehr im Weg stehen.

Welche X-Mount-Objektive würdet ihr euch von Sigma wünschen?

Quelle: Fujirumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
73 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare