Objektive

Tokina kündigt 6 neue Objektive für 2020 an

Tokina kündigt an, dass im Jahr 2020 sechs neue Objektive auf den Markt kommen werden. Freuen dürfen sich Besitzer von Canon, Nikon, Sony und Fuji Kameras.

Neue Roadmap von Tokina

Eigentlich hätte die Ankündigung der neuen Objektive auf der CP+ 2020 stattfinden sollen, doch da die Messe wegen des Coronavirus abgesagt wurde, hat Tokina die Objektiv-Roadmap für das Jahr 2020 kürzlich ganz ohne große Bühne vorgestellt – in der heutigen Zeit dank Internet ja kein Problem mehr.

Sechs neue Objektive

Die neue Roadmap enthält insgesamt sechs neue Objektive, die allesamt im Jahr 2020 auf den Markt kommen sollen. Tokina benennt auch schon die konkreten Brennweiten: Ein Objektiv richtet sich an DSLRs von Canon und Nikon, drei Objektive sind für spiegellose APS-C-Kameras von Fuji und Sony gedacht und Besitzer von Sony A7 & Co. dürfen sich ebenfalls auf zwei neue Objektive freuen.

  • 11-20mm f/2.8 CF für APS-C-Kameras von Canon und Nikon (DSLR)
  • 23mm f/1.4 für spiegellose APS-C-Kameras von Fuji und Sony
  • 33mm f/1.4 für spiegellose APS-C-Kameras von Fuji und Sony
  • 56mm f/1.4 für spiegellose APS-C-Kameras von Fuji und Sony
  • 35mm f/1.8 FE für Sonys Vollformat-DSLMs
  • 50mm f/1.8 FE für Sonys Vollformat-DSLMs

Alle Objektive sollen im Sommer bzw. Herbst 2020 auf den Markt kommen.

Objektive ähneln denen von Viltrox

Fuji Anhänger erleben vielleicht ein kleines Déjà-vu, wenn sie sich die drei neuen Tokina Objektive für ihr System anschauen. Kein Wunder, schließlich hatte Hersteller Viltrox im letzten Jahr angekündigt, ebenfalls ein 23mm f/1.4, ein 33mm f/1.4 und ein 56mm f/1.4 auf den Markt bringen zu wollen. Das kann eigentlich kein Zufall sein, vielmehr würden wir vermuten, dass zwischen den Tokina Objektiven und den Viltrox Objektiven im Grunde kein Unterschied besteht, sondern dass es sich hier um die gleichen Gläser handelt.

Wann genau die Viltrox Objektive auf den Markt kommen werden, ist im Übrigen nach wie vor unklar. Eigentlich war die Markteinführung schon für Ende 2019 geplant gewesen.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
23 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare