Kameras Nikon

Verrücktes Patent: Können Nikon Kameras bald Emotionen erkennen?

Nikon scheint an einem speziellen Fingerabdrucksensor zu arbeiten, der die Emotionen der Fotografen erkennen soll. 

Fingerabdrucksensoren bei Kameras

Fingerabdrucksensoren sind bei Smartphones inzwischen eine absolute Alltäglichkeit, bei Kameras hingegen hat die Technologie noch nicht so wirklich Einzug gehalten, auch wenn verschiedene Hersteller bereits daran arbeiten. So ist beispielsweise Anfang des Jahres ein Patent aufgetaucht, welches darauf hindeutet, dass Canon an einem Fingerabdrucksensor für die eigenen Kameras arbeiten. Und nun gesellt sich auch ein entsprechendes Patent des Herstellers Nikon hinzu – und das darf definitiv als ein wenig verrückt bezeichnet werden.

Nikon Kameras sollen Emotionen erkennen

Nikon arbeitet nämlich nicht nur an einem simplen Fingerabdrucksensor. Vielmehr will das Unternehmen einen Fingerabdrucksensor entwickeln, welcher die Emotionen der Fotografen erkennen und speichern kann. Gelingen soll das indem Dinge wie Herzschlag, Blutdruck, Körpertemperatur, Stärke des Fingerdrucks usw. gemessen werden. Anhand dieser Daten soll die Kamera dann erkennen, wie sich der Fotograf fühlt, wenn er den Auslöser betätigt.

Was das für einen Vorteil haben soll? Ganz einfach: Fotografen haben laut Nikon oftmals starke Gefühle, wenn sie ein Foto schießen, doch beim Betrachter oder Kunden kommen diese Gefühle nie an. Mithilfe des neuen Fingerabdrucksensors könnten die Fotos also etwas persönlicher werden und der Betrachter könnte besser nachempfinden, was der Fotograf in dem Moment des Bildes empfunden hat.

Ein Algorithmus soll die erhaltenen Daten automatisch auswerten und in eine bestimmte Emotion und ein passendes Emoji, also einen Smiley, umwandeln. Diese Smileys könnten dann möglicherweise direkt in den EXIF-Daten gespeichert werden. Ob und falls ja wann genau dieses Patent jemals den Weg in eine Nikon Kamera finden wird, ist noch nicht bekannt.

Was denkt ihr? Eine völlig sinnlose Entwicklung oder eine nette Neuerung?

via: Petapixel

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
49 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare