Kameras Canon Nikon Sony

Vorschau: Diese High-End-DSLMs sollen 2021 erscheinen

2021 scheint das Jahr der teuren High-End-DSLMs zu werden. Wir fassen zusammen, mit welchen Neuheiten die Gerüchteküche rechnet.

Neue High-End-DSLMs von Canon, Nikon und Sony

Im Jahr 2020 haben Canon, Nikon und Sony einige neue spiegellose Vollformatkameras auf den Markt gebracht. Canon ist mit der EOS R5 und R6 ein riesiger Schritt nach vorne gelungen, während Nikon mit der Z5, Z6 II und Z7 II gleich drei neue Vollformat-DSLMs enthüllt hat. Sony hat derweil mit der A7c die bisher kompakteste Vollformat-DSLM und mit der A7s III eine neue auf Videos spezialisierte Kamera vorgestellt.

2020 war also ein spannendes Jahr für die drei genannten Hersteller – und 2021 scheint es mindestens genauso spannend weiter zu gehen. In den letzten Wochen gab es bereits jede Menge Gerüchte zu den Kamera Neuheiten, die Canon, Nikon und Sony im nächsten Jahr präsentieren möchten. Dabei scheint sich abzuzeichnen, dass der Fokus der Hersteller auf dem Profi-Bereich und den wirklich teuren High-End-DSLMs liegen wird.

Wir wollen euch im Folgenden einen Überblick geben, mit welchen neuen High-End-DSLMs von Canon, Nikon und Sony man im Jahr 2021 rechnet.

Canon

Canon EOS R1

Die Canon EOS R1 soll das neue Sportflaggschiff des Marktführers werden. Dabei scheint Canon unter anderem auf einen Sensor mit Global Shutter setzen zu wollen, was eine bedeutsame und äußerst interessante Neuerung darstellen würde. Des Weiteren soll die R1 auch mit einem phänomenalen Autofokus überzeugen. Kurzum: Die Canon EOS R1 soll das spiegellose Gegenstück zur Canon EOS-1D X Mark III bzw. Mark IV werden.

Canon EOS R5s

Vor einigen Jahren noch hätten die 45 Megapixel der Canon EOS R5 für großes Aufsehen gesorgt. Und heute? Sind 45 Megapixel fast schon normal. Keinesfalls wenig natürlich, aber es gibt definitiv noch Spielraum nach oben. Diesen Spielraum möchte Canon im Jahr 2021 angeblich nutzen, mit einer Kamera, die im Moment häufig Canon EOS R5s (angelehnt an die Canon EOS 5Ds) genannt wird. Hierbei soll es sich um eine der R5 ähnliche Kamera handeln, die aber mit einer deutlich höheren Auflösung im Bereich von 80 bis 90 Megapixel aufwarten soll.

Nikon

Nikon Z8

Die angeblichen Neuheiten aus dem Hause Nikon kann man sehr gut mit den angeblichen Neuheiten von Canon vergleichen. Was die EOS R5s bei Canon ist, ist die Z8 bei Nikon. Eine Vollformat-DSLM mit einer wirklich hohen Auflösung, die die Anzahl der Megapixel der Z7 II deutlich übertreffen soll.

Nikon Z9

Die Z9 hingegen soll Nikons Sportkamera für Profis werden und möglicherweise schon bei den Olympischen Spielen 2021 vertreten sein (so diese denn wie geplant stattfinden). Hier sollen eine extrem hohe Serienbildgeschwindigkeit sowie ein herausragender Autofokus ganz oben auf Nikons Agenda stehen.

Sony

Sony A9 III

Sony arbeitet laut Gerüchteküche an einer Vollformat-DSLM, die in der Lage sein wird, 8K-Videos aufzuzeichnen. Zudem soll die Kamera einen neuen Sensor mit einer Auflösung von etwa 50 Megapixeln erhalten, während andere technische Daten von der Sony A7s III übernommen werden sollen. Die neue DSLM soll zur A9-Reihe gehören, wie genau sie am Ende heißen wird, ist aber noch unklar. Zuletzt war zumeist von der Sony A9 III die Rede.

Ihr wisst, Gerüchte können sich schnell und jederzeit ändern und es ist gut möglich, dass am Ende doch nicht alle fünf Kameras, die wir in diesem Artikel genannt haben, 2021 vorgestellt werden. Stand heute sind das aber die fünf High-End-DSLMs von Canon, Nikon und Sony, die man im kommenden Jahr auf der Rechnung haben sollte.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit rund 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
35 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare