Schnäppchen

Angebot: DxO PhotoLab 3 mit 30% Rabatt

Die preisgekrönte Lightroom Alternative DxO PhotoLab 3, die im Übrigen völlig ohne Abo auskommt, ist aktuell um 30 Prozent reduziert.

DxO PhotoLab 3

Adobe Lightroom ist nach wie vor der Platzhirsch auf dem Markt, doch es gibt auch einige interessante Lightroom Alternativen, die zudem auf ein Abo-Modell verzichten und als einmalige Version gekauft werden können. Zu diesen Alternativen gehören nicht nur Bildbearbeitungsprogramme wie Capture One oder Luminar, sondern auch DxO PhotoLab 3. Diese Version 3 von PhotoLab ist Ende 2019 auf den Markt gekommen und wurde vor einigen Wochen mit dem TIPA Award für die beste Bildbearbeitungssoftware des Jahres 2020 ausgezeichnet.

PhotoLab 3 überzeugt unter anderem mit mehr als 50.000 Korrekturprofilen für Kameras und Objektive, der U-Point-Technologie von Nik-Software, einem erstklassigen Entrauschungs-Tool sowie zahlreichen weiteren Funktionen. Im März 2020 ist außerdem ein größeres Update für PhotoLab 3 erschienen.

Angebot mit 30% Rabatt

» Hier gehts zum PhotoLab 3 Angebot mit 30% Rabatt

Wer schon immer mal an DxO PhotoLab 3 interessiert war, aber die Preise von 129 Euro für die Essential Edition bzw. 199 Euro für die Elite Edition gescheut hat, der sei auf das aktuelle Angebot von PhotoLab 3 hingewiesen. 30% Rabatt bietet der Hersteller im Moment auf beide Versionen an, damit ergeben sich Preise von 99 Euro bzw. 149 Euro. Der Deal läuft noch bis zum 28. Juli 2020.

guest
7 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Archie

Auch mit 30% Rabatt ist DXO PhotoLab für mich keine Alternative, weil ich damit keine Fuji RAFs entwickeln kann. So müsste ich auf jeden Fall einen zweiten RAW-Konverter kaufen und dann wird es zu teuer. So verwende ich lieber für alle RAWs (Sony, Nikon, Fuji) Capture one, das zwar einen stolzen Preis hat, aber wirklich überzeugende Ergebnisse für alle liefert. Ich verstehe nicht, dass DXO sich weigert, Fuji RAFs zu berücksichtigen. Dass man da eine Neuberechnung braucht, wie immer gesagt wird, überzeugt mich nicht. So riesig kann der Aufwand nicht sein. Denn jeder andere Konverter einschließlich der Freeware- Programme wie Darktable oder RAW-Therapy hat das geschafft.

Rolf Carl

Fuji hat sich selber ins Abseits manövriert, das ist dann halt die Quittung dafür. Für Nikon ist DxO perfekt, für Fuji gibt es ja genügend mehr oder weniger gute Alternativen.

carsten

Solange die Alternativprogramme keine Sony ARQ-Datei bearbeiten können (Pixel Shift) muss ich leider bei dem blöden Abo von Lightroom bleiben.

Dominik Stepp

Tolle Software, ich benutze sie seit einem halben Jahr und bin absolut zufrieden. Klare Empfehlung!

Rolf Carl

Genau auch meine Meinung!

Sabrina

Ist zwar interessant, aber ich muss aufgrund der massiven Rentenkürzungen in Deutschland mein Geld zusammenhalten.
Tut mir leid.

Rolf Carl

Kein Problem, es gibt ja genügend Gratis-Software, und die ist ja auch nicht schlecht.