Canon Kameras Top

Canon EOS R100: 24 Megapixel, 12 fps und 4K 30p?

Es sind neue Gerüchte zu den technischen Daten der Canon EOS R100 aufgetaucht, die angeblich noch im Jahr 2022 vorgestellt werden soll.

Präsentation der Canon EOS R100 in Kürze?

Im Mai 2022 hat Canon mit den damals neu vorgestellten APS-C-Kameras EOS R7 und R10 für Aufsehen gesorgt, seitdem ist es aber relativ ruhig um den Marktführer geworden – zumindest wenn es um die Präsentation neuer Kameras geht. In der Zwischenzeit hatte Canon nämlich mit der Entscheidung, rechtlich gegen Dritthersteller von RF-Objektiven mit Autofokus vorzugehen, für einige Diskussionen gesorgt.

Demnächst könnte Canon dann aber wieder mit einer neuen Kamera Schlagzeilen machen und eine der Neuheiten, die für eine zeitnahe Präsentation in Frage kommt, ist die Canon EOS R100. Zu der gab es zuletzt im Juni 2022 Gerüchte und nun hat sich eine weitere Quelle zu Wort gemeldet und angebliche Spezifikationen mit der Webseite Canonrumors geteilt.

So sollen die technischen Daten aussehen

Die gute Nachricht: Diese Spezifikationen decken sich zu großen Teilen mit den technischen Daten, die schon im Juni die Runde gemacht hatten. Damit besteht eine ganz gute Chance, dass an den Informationen etwas dran ist, auch wenn sie nicht von einer zuverlässigen Quelle stammen.

Konkret berichtet die Quelle, dass die Canon EOS R100 mit einem APS-C-Sensor und einer Auflösung von 24 Megapixeln arbeiten soll. Der Sensor soll vom DIGIC X Prozessor flankiert werden, diese Kombination wird wohl eine Serienbildgeschwindigkeit von 12 Bildern pro Sekunde mit mechanischem Verschluss ermöglichen. Videos sollen derweil in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden können, die Kollegen von Canonrumors hoffen, dass sich Canon vielleicht sogar für 4K mit 60 fps entscheiden wird, um sich von vergleichbaren Einsteigerkameras abheben zu können.

Das Display der Canon EOS R100 soll voll beweglich sein und mit 1,04 Millionen Bildpunkten auflösen, einen elektronischen Sucher wird es nicht geben, dafür aber den Dual-Pixel-Autofokus II sowie eine Reihe von neuem Zubehör.

Es ist naheliegend, dass Canon den kompakten Formfaktor der EOS M Reihe früher oder später in das RF-Bajonett übertragen und eine wirklich kompakte und günstige Kamera anbieten möchte. In Kombination mit dem ein oder anderen leichten RF-S Objektiv könnte eine solche Kamera auch durchaus ihre Abnehmer finden.

guest
32 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
alex

So kompakt wie eine M6ii kann sie mit dem RF Bajonett eigentlich kaum werden.

Mischka

Ich freue mich sehr auf die Kamera, eine perfekte Ergänzung zu meiner R, R10. Ideal zum Rad fahren und Wandern

Azzaro

…genau und dazu noch ein 22mm f2 Pancake 👍

Mischka

Ich denke auch das das 22mm auch ziemlich zeitnah kommt 👍

Alfred

…und ein ordentliches Bildrauschen ab ISO 800…nein danke. APSC kommt mir nicht mehr ins Haus.

Carsten Klatt

Auch Canon ist besser geworden.

Alfred

In der APSC-Sparte nicht wirklich. Hab viele probiert und war von keiner auch nur annähernd überzeugt. Sorry

joe

Ich hatte die M5 mit Pancake, 15-55, 55-200 und war mehr als zufrieden mit der Bildqualität.

alex

Lol bei Fuji sehe ich nicht mal bei ISO 3200 „ordentliches Bildrauschen“

Joachim

Wäre dann etwas zur Komplettierung des Portfolios von Canon. Zielgerichtet alles auf R. Dann will man auch irgendwann R Linsen haben. Umgekehrt lassen die sich ja nicht adaptieren. Ist dann so ein schleichender Prozess zu R.
Sehe persönlich keinen Bedarf. Die RP und die 750er reichen für mich aus. Canon muss neue Zielgruppen erreichen. Habe zuletzt noch die Lumix LX 15 kaufen können. Da braucht man einen Lehrgang für all den Schnick-Schnack. Macht aber qualitativ echt gute Bilder mit dem lichtstarken Zoom von Leica (24-70). Ist irgendwie alles zweischneidig. Im Zweifel nimmt man die Kompaktkamera mit. Passt in die Hosentasche. In ein paar Jahren macht man das alles mit dem Smartphone. Leben besteht aus Änderungen.

Sonnar

Ein echter Rückschritt zur M6 II.

Michael 77

und Fortschritt zur M100

Alfred Proksch

Kann man sich aus verschiedensten Perspektiven ansehen. Meine ist: Ohne Sucher für mich persönlich ein NO GO.

Für Video benutze ich ein extra dafür gebautes Gerät – oder überlasse die Angelegenheit gerne meiner Frau und ihrem Smartphone. Was die vernünftiges Zubehör dafür angeschafft hat ist wichtig – erstaunlich gute Videos entstehen damit.

Was immer Canon mit einer R100 vorhat – es wird funktionieren.

Thomas Bube

Jetzt gibt es mehr Kameras wie Objektive

Alfred

Ja es wird immer schlimmer auf dem Markt. Und weil die es nicht schaffen soll man dann auch noch auf Tamron oder Sigma ausweichen. Nee danke,hab mir gestern das iPhone 14oro bestellt,das soll mir erstmal genügen.

Alfred Proksch

Auch eine Sichtweise……

Reflektierend gesehen wird es Anfang nächsten Jahres jede Menge „frische“ Gebrauchtware geben. Die Gerüchteküche sorgt für ordentlich Verunsicherung in der Szene und so mancher wird sich mit neuen Foto Geräten beglücken sofern lieferbar.

Wer NICHT Video affin ist und die eigene fotografische Ausrichtung kennt kann sich günstig mit DSLR Boliden und den dazu gehörigen Objektiven ausrüsten. Zeige mir einen der an den Bildern erkennt womit sie gemacht wurden!!!

In diesen schwierigen Zeiten ist es also doch möglich für wenig Kohle gute Fotoausrüstungen zu erwerben. Ein Lichtblick für den Hobbyisten!

Ares

👍

visual basics

Wenn ich das richtig sehe, gibt es 8 Bodies und 31 Objektive plus 2 Telekonverter.

Das reicht eigentlich.

X9000000

Ja da hasste recht. Das 28-70 f2 wäre das perfekte Kit Objektiv für die R100.

visual basics

A propos Canon R-System … auf Youtube gibt es mehrere Street Photography Videos aus … tja, äääh, aus Russland … von einem User namens Chinese Driver, mit einer Canon EOS R6 und 70-200mm f/2.8 gemacht … sehr schöne Bilder aus einem Land, das derzeit in den Urlaubsplänen der meisten Fotografen wohl noch hinter Nordkorea, Äquatorialguinea, Iran und Saudi-Arabien rangiert.

https://www.youtube.com/watch?v=o-mdKkoKxNw

joe

Danke für den Link, habe das Video zwar nicht angeschaut, aber das bei mir nachfolgende Video „Zahlen Lügen Nicht“ ist so genial, selten so gelacht, Danke!

StephanKl

Haha….die Aktionen im Video müsste man sich mal in Deutschland trauen, schade dass unsere Mentalität sowas nicht zulässt….bzw…. ist das hier nicht sogar verboten einfach durch die Straßen zu laufen und Menschen zu fotografieren?

Aber zum Thema Street finde ich Pierre T. Lambert genial. Das Video ist bei starkem Regen und Sturm aufgenommen, passt übrigens auch super zum Thema Wetterfestigkeit von Sony.

https://www.youtube.com/watch?v=qR329XWJzo8&t=1098s

Daniel

Und kommt auch noch ein Nachfolger der ersten Canon R ?
Oder ist das nicht mehr geplant …

Cat

Die R und Rp waren vielleicht nur Versuchsballons, wie schon damals die ersten digitalen EOS oder M1. Glaube nicht das die Namen und Konzepte weiter verfolgt werden.

Markus

Super, wenn dann im Jahr 2030 noch ausreichend Canon Objektive auf dem Markt sind kann es losgehen 🙂

Leonhard

Sagt mal Leute, liege ich nun falsch oder gab es bei Canon mal wieder eine versteckte Preiserhöhung?

Die R7 und R10 werden jetzt zum gleichen Preis angeboten wie zu Anfang, nur irgend wie sind denen die Adapter abhanden gekommen, wie es bei Calumet und Foto Koch zumindest aussieht.

Geht doch anscheinend nichts über einsteigerfreundliche Preise, wie man vermuten könnte!

Mischka

Ja da hast du Recht, wurde am Anfang auch so mitgeteilt das nur in den ersten Monaten der Adapter dabei ist. War glaube bei der R und RP auch so.

B. Ullrich

Die Aktion mit dem Gratis-Adapter für R7 und R10 war bis Ende September befristet. Ich habe mir die R7 inklusive Adapter für EF-Objektive im August besorgt. Ich brauche jetzt keine weiteren Kameras mehr, habe ja auch noch die R5.

Rüdiger

Kam der Adapter eigentlich mit Control-Ring oder ohne?

Die R7 ist ja seit Markteinführung nur vorbestellbar und im Canon Onlineshop „online nicht erhältlich“. Mittlerweile ist selbst die R10 im Canon Shop nicht mehr erhältlich.

Cat

Ohne Control-Ring – Natürlich!
Die wissen doch, das fast jeder den haben will. Ich habe meinen Adapter gleich runterrechnen lassen.

joe

Du kannst doch nicht falsch liegen, du hast doch immer Recht!

Rawbert

Nachtragend?