Canon Kameras

Canon veröffentlicht neue Firmwareupdates für EOS R6 und R5

Canon hat ein großes Firmwareupdate für die Canon EOS R6 veröffentlicht. Auch die EOS R5 erhält nochmal ein kleines Update.

Ende August hat Canon ein erstes Firmwareupdate für die Canon EOS R5 veröffentlicht, welches die Aufnahmezeiten von High-Quality-Videos spürbar verlängert und die Wartezeiten zwischen den Überhitzungen verkürzt hat. Kurzum: Canon hat das Temperaturmanagement der neuen Vollformat-DSLM jetzt besser im Griff.

Firmwareupdate 1.1.1 für die Canon EOS R6

Die Canon EOS R6 leidet grundsätzlich unter den gleichen Problemen wie die EOS R5, auch hier können bei hohen Auflösungen schnelle Überhitzungen eintreten und es dauert anschließend relativ lange, bis die Kamera wieder einsatzbereit ist. Die EOS R6 wurde bisher von Canon noch nicht mit einem Firmwareupdate versorgt, das hat sich im Laufe der vergangenen Woche allerdings geändert, als die Firmware mit der Version 1.1.1 für die Canon EOS R6 veröffentlicht wurde.

Die wichtigste Neuerung dieses Firmwareupdates ist, wie bei der Canon EOS R5 auch, das bessere Hitzemanagement. Das bedeutet man kann bei der Erstellung von High-Quality-Videos jetzt mit längeren Aufnahmezeiten und kürzeren Wartezeiten rechnen.

Des Weiteren gibt es auch einige Verbesserungen am Bildstabilisator, dieser soll nun bei Videoaufzeichnungen etwas effektiver arbeiten. Zudem wurde der Bildstabilisator zusammen mit dem RF 100-500mm Objektiv verbessert, genauso wie die EOS R6 jetzt auch im Zusammenspiel mit einem externen Monitor Überhitzungswarnungen ausgibt.

» Canon EOS R6 Firmware 1.1.1 von der offiziellen Canon Webseite herunterladen

Kleines Update für die Canon EOS R5

Auch die Canon EOS R5 hat nochmal ein kleines Update erhalten, welches auf die Version 1.1.1 hört. Mit diesem Update wurde aber lediglich der Bildstabilisator zusammen mit dem RF 100-500mm Objektiv optimiert. Die anderen Verbesserungen hatte die R5 ja schon mit dem letzten Update erhalten.

» Canon EOS R5 Firmware 1.1.1 von der offiziellen Canon Webseite herunterladen

Den größten Kritikpunkt an der Canon EOS R5 und R6 hat Canon damit nun (zumindest zu Teilen) aus der Welt geschafft. Man darf trotzdem gespannt sein, ob der Hersteller in kommenden Firmwareupdates weitere Verbesserungen vornehmen wird. Denn ob die Optimierungen bereits ausreichen, darüber kann man durchaus diskutieren.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
5 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare