Kameras

CES 2018: Alle Foto Neuheiten und News im Überblick

Die CES 2018 neigt sich dem Ende zu. Zeit für eine Übersicht, welche Foto Neuheiten und Foto News es in den letzten Tagen so gab.

Neue Kameras und Objektive auf der CES 2018

Aus der Sicht eines Fotografen war die CES 2018 nicht übermäßig spektakulär, das darf man gleich vorwegnehmen. Es gab insgesamt nur wenige klassische Neuheiten zu bestaunen und einige Hersteller scheinen ihre neuen Produkte eher auf der CP+ 2018 Anfang März oder dann im weiteren Verlauf des Jahres präsentieren zu wollen. Auch spürt man deutlich, dass Kompaktkameras lange nicht mehr so relevant sind wie noch vor einigen Jahren. Früher war die CES nämlich eine Messe, auf der beispielsweise Canon gerne mal die eine oder andere günstige Kompaktkamera vorgestellt hat. Das war 2018 überhaupt nicht der Fall.

Insgesamt gab es in diesem Jahr auf der CES 2018 vier wichtige Kamera bzw. Objektiv Neuheiten zu bestaunen:

Die Panasonic GH5S ist ganz klar die wichtigste Neuheit der CES 2018, gleichzeitig aber auch eine Neuheit, die nicht alle restlos überzeugen konnte. Das Nikon 180-400mm sieht auf dem Papier mit seinem integrierten Telekonverter beeindruckend aus, hat mit 12.000 Euro aber auch einen stolzen Preis.

Das Sony 18-135mm ist gewissermaßen Sonys “Wiedereinstieg” in den Bereich der E-Mount-APS-C-Objektive. Es ist das erste Objektiv seit 4,5 Jahren, das Sony hier vorgestellt hat – verrückt! Und zu guter Letzt wäre da noch das Samyang 14mm f/2.8 für Canon Kameras, das eine leichte und günstige Alternative zum Canon Pendant darstellt.

Weitere interessante Foto News und Neuheiten

Zusätzlich zu diesen klassischen Foto Neuheiten gab es im Rahmen der CES 2018 auch noch einige interessante News und neue Produkte, die man im weitesten Sinne ebenfalls zum Bereich der Fotografie zählen kann.

Neue Camcorder von Panasonic

Panasonic hat zusätzlich zur GH5S auch drei neue Camcorder präsentiert, die mit einem 1/2,5 Zoll BSI-Sensor arbeiten und Videos in 4K (im Falle des VX1 und WXF1) bzw. Full HD (V800) aufnehmen. Mehr Infos auf bhphotovideo.com.

VR180-Kameras von Lenovo und Yi

Lenovo und Yi haben VR-Kameras mit Support für Googles VR180-Format präsentiert. Mit ihnen lassen sich Virtual-Reality-Videos erstellen, die dann beispielsweise auf YouTube hochgeladen werden können. Mehr Infos auf zdnet.de.

360-Grad-Kameras fürs iPhone

Nicht nur VR-Produkte, sondern auch 360-Grad-Kameras drängen immer mehr auf den Markt. Neu vorgestellt wurde auf der CES 2018 unter anderem die Insta360 Nano S, eine 360-Grad-Kamera, die man an das iPhone andocken kann. Es können Videos in 4K aufgenommen werden, der Preis der Kamera liegt bei 279 Euro. Mehr Infos auf mobiflip.de.

Kodak stellt eigene Kryptowährung vor

Bitcoin und Co. sind aktuell in aller Munde und auch Kodak möchte im Bereich der Kryptowährungen mitmischen. Klingt im ersten Moment vielleicht wie ein Scherz, ist es aber nicht. Kodak hat eine digitale Währung mit Namen KodakCoin für Fotografen vorgestellt, welche es den Fotografen erleichtern soll, Bilder zu vermarkten und ihre Rechte abzusichern. Kodaks Aktienkurs hat sich nach der Ankündigung mehr als verdoppelt – das zeigt, wie angesagt Kryptowährungen gerade sind. Mehr Infos auf sueddeutsche.de.

Neue Drohnen von Yuneec

Aus Hong Kong kommen insgesamt drei neue Drohnen des Herstellers Yuneec. Eines der neuen Modelle ist die Typhoon H Plus, die einen 1-Zoll-Sensor mit 20 Megapixeln nutzt und 1.800 Dollar kosten soll. Mehr Infos auf presseportal.de.

Günstige Drohne für 109 Euro

Eine weitere Drohnenneuheit ist die Ryze Tello, die mit Technik von DJI und Intel arbeitet und lediglich 109 Euro kosten soll. Könnte vielleicht für diejenigen interessant sein, die mal ein bisschen mit Drohnen herumexperimentieren wollen, ohne viel Geld auszugeben. Mehr Infos auf techreviewer.de.

GoPro in der Krise

Für GoPro läuft es im Moment überhaupt nicht gut. Hier wurde keine neue Drohne vorgestellt, vielmehr wurde die bereits vorhandene Drohne Karma vom Markt genommen. Außerdem senkt GoPro den Preis der Hero 6, streicht 255 Arbeitsplätze und steht angeblich sogar zum Verkauf. Mehr Infos auf dpreview.com.

Verschiedene neue Speicherprodukte

Western Digital hat zwei neue externe SSD-Festplatten vorgestellt, die sich perfekt zum Speichern und Bearbeiten von Fotos unterwegs eignen sollen. So können beispielsweise SD-Karten direkt in die Festplatte gesteckt und kopiert werden. Auch von anderen Herstellern wie SanDisk kommen verschiedene neue Speicherprodukte. Mehr Infos auf computerbase.de.

Das ist mit Sicherheit keine absolut vollständige Liste, doch wir hoffen, dass unser Artikel einen guten Überblick über die Foto News der CES 2018 geben konnte. Falls ihr sonst noch interessante Neuigkeiten entdeckt habt, postet gerne Links zu entsprechenden Artikeln in die Kommentare.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
10 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare