Schnäppchen

Nikon und Canon: Aktuelle Rabatt-Aktionen

Das Jahresende rückt näher und damit häufen sich vor den Feiertagen die Rabattaktionen, die so manches Kamera- oder Objektiv-Schnäppchen ermöglichen könnten.

Canon EOS R5: 500 Euro Cashback sichern

Wollt ihr euch vielleicht etwas verfrüht ein eigenes Geschenk zu Weihnachten gönnen oder seid ihr gerade aus besseren Gründen auf der Suche nach einer neuen Kamera oder einem neuen Objektiv, dann könnten – abgesehen von den nahenden Shopping-Events – die aktuellen Cashback- bzw. Sofortrabatt-Aktionen auf ausgewählte Kameras und Objektive von Canon und Nikon etwas für euch sein.

Besonders interessant dürfte für einige (Hobby-)Fotografen die Canon EOS R5 sein, auf die es satte 500 Euro Rabatt gibt. Von der UVP abgezogen verbleibt ein attraktiver Preis von 3.999 Euro, zu denen ihr die Vollformat-Kamera mit 45-MP-Sensor schießen könnt. Parallel dazu ist aus dem Nikon-Lager vielleicht die Nikon Z6 II oder Z7 II etwas für euch, auf die der Hersteller immerhin 100 Euro Sofortrabatt gewährt.

Cashback-Aktion bei Canon: So holt ihr euer Geld zurück

Wie schon im Namen “Cashback” steckt, bekommt ihr den Rabatt erst zu einem späteren Zeitpunkt zurück. Die Teilnahmebedingungen der Aktion sehen vor, dass es ein deutscher Online-Shop, sprich eine Adresse mit der Endung “.de” sein muss. Doch nicht nur die meisten Online-Shops, sondern auch zahlreiche lokale Einzelhändler nehmen an der Aktion teil, die ihr hier nachschlagen könnt. Entdeckt ihr also bei einem anderen Store als den hier genannten ein besseres Angebot, erhaltet ihr vom Hersteller trotzdem die gleiche Summe zurück. Voraussetzung ist natürlich, dass ihr die Kamera oder das Objektiv neu erwerbt und nicht etwa gebraucht über einen Marktplatz wie eBay, da ihr unbedingt eine Rechnung benötigt.

Außerdem wichtig ist, dass ihr den Kauf bis zum 16. Januar 2022 getätigt habt. Ihr könnt also auch erst noch auf euer Weihnachtsgeld warten, wenn euer Budget gerade zu knapp sein sollte. Bis zum 16. Februar 2022 habt ihr anschließend Zeit, euren Kauf anhand eurer persönlichen Daten, der Rechnung sowie der Seriennummer auf der Webseite canon.de/winter zu registrieren. Wenig später wird euch das Geld auf euer Konto überwiesen.

Zu den Canon Aktionsprodukten bei: Calumet | Foto Koch | Foto Erhardt

Sofortrabatt bei Nikon: Nachlass wird direkt abgezogen

Bequemer funktioniert die Rabatt-Aktion bei Nikon, denn hier müsst ihr nicht erst in Vorleistung gehen, bevor ihr euch später euer Geld zurückholen könnt. Händlerübergreifend werden bis zum 17. Januar 2022 je nach Produkt bis zu 200 Euro vom Kaufpreis sofort abgezogen. Übrigens könnt ihr beide Aktionen auch mit anderen Rabatten kombinieren, um möglicherweise noch niedrigere Preise zu erzielen.

Zu den Nikon Aktionsprodukten bei: Calumet | Foto Koch | Foto Erhardt

Ist ein spannendes Angebot für euch dabei?

guest
45 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Michael

Trotz 500 € Cashback ist die R5 in den USA noch immer 400 € günstiger (inklusive des durchschnittlichen MwSt der USA). Die deutschen Canon Preise sind leider immer noch verrückt, die R5 sollte dauerhaft 500 € günstiger werden… vllt. lernen die ja von Nikons Kampfansage mit dem Preis der Z9. Wäre den deutschen Konsumenten und Fotoenthusiasten zu wünschen.

Alfred Proksch

Also wenn Nikon Rabatt Aktionen für nicht lieferbare Kameras und Objektive macht finde ich verarschen sie die Kundschaft!

Bei den anderen Herstellern ist die Lieferfähigkeit nicht angegeben, was die Sache an sich nicht besser macht.

Kann es sein das jetzt der Überlebenskampf über den Preis geführt wird? Wie idiotisch ist das? Dann verdient keiner etwas!

Im Prinzip hat der Kunde sein Wunschgerät mit großer Freude weil es billig war gekauft und ein Jahr später ist der Hersteller insolvent. Kohle in den Sand gesetzt wenn das noch benötigte Zubehör fehlt.

Rolf Carl

Lieber Alfred, ich habe mir jetzt die Mühe gemacht und die Verfügbarkeit der Kameras und Objektive von Nikon beim führenden Online-Händler der Schweiz, Digitec, überprüft. Ausser der Z9 sind praktisch alle Z Kameras und Z Objektive sofort lieferbar (also auf Lager).

Wäre schön, wenn du erstmal recherchieren würdest, bevor du zu deinen Schwarzmalereien ansetzt.

Matthias

Warum hat Nikon diese Kamera mit der Ziffer 9 benannt? Vielleicht weil auch eine Katze 9 Leben hat?
Denn wie oft ist Nikon hier schon totgeschrieben worden….

Marcello

das hat jetzt was mit dem Thema zu tun?

Rolf Carl

Sehr viel, aber du befindest dich wohl wieder mal im falschen Strang.

Marcello

Also Nikon nennt die Kamera Z9 wegen der 9 Leben, da sie ja im Voraus schon wissen, das sie nicht liefern können und bald sterben werden? Hmm

Matthias

Marcello,
wie ich schon einmal geschrieben habe: Nikon hat einen Touchdown gelandet. Das mit den 9 Leben war nicht ganz ernst gemeint. Es geht einfach nur darum, dass viele Kommentatoren seit einiger Zeit schon Nikon für tot erklärt haben. Lies einfach nochmal die Kommentare des vergangenen Jahres…

Rolf Carl

Ich schlage vor, du unterhältst dich mit Alfred weiter, ihr werdet euch wunderbar verstehen.

Rolf Carl

Vermutlich schon, aber das hat Alfred halt nicht gecheckt.

Matthias

… er lebt ja auch in einer Welt, in der Nikon nicht vorkommt…

Matthias

Rolf,
ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass Nikon immer schon etwas später reagiert hat. Dann aber meistens fehlerfrei und langlebig. Und genau da lag das Problem: läuft und läuft und läuft… Warum also neu kaufen? Aber auch ein Hersteller wie Nikon ist aufs Verkaufen angewiesen. Allein der gute Ruf reicht nicht. Jetzt hat Nikon eine Kamera am Start, die ganz weit vorne ist. Nicht nur für die Foto-Fraktion sondern auch für Videografen. Und diese ganzen Videomöglichkeiten, die andere in der Form nicht haben, werden von Nikon gar nicht so richtig beworben. Das verstehe, wer will.
Und als DSLR-Nutzer vermisse ich auch wenig. Selbst die oft niedergemachten Z6 Und Z7 Modelle bieten mehr als die meisten Kritiker mit ihren fotografischen Fähigkeiten je nutzen könnten…

Rolf Carl

Wem sagst du das, Matthias? Bin ganz deiner Meinung. Nikon hatte schon den Zug von analog auf digital verpasst und im letzten Moment noch die Kurve gekriegt. So wie ich das mitgekriegt habe, war jeweils auch das Management ziemlich überaltert und träge.
Ich vermisse als DSLR-Nutzer auch nichts und lasse mir Zeit. Vor allem die Z7 II wäre schon mal was, das mir passen würde. Die Z9 ist mir zu massig, genau wie auch die D5/6, die kommen nicht in Frage. Die Qualität ist hingegen bei Nikon unbestritten, für mich jedenfalls.
Videos werde ich wohl in naher Zukunft nicht machen, mich interessiert das Bild, der richtige Moment. Deshalb geht das irgendwie an mir vorbei.

Matthias

Rolf,
die Tendenz in der visuellen Wahrnehmung zum bewegten Bild ist kaum noch aufzuhalten. Das lässt sich natürlich mit spiegellosen Kameras deutlich besser realisieren. Gleichzeitig denken viele Besitzer eines hybriden Systems,sie sind nun Kameramann:in und Regisseur:in (das musste jetzt sein) in Personalunion. Die Ergebnisse überschwemmen dann die einschlägig bekannte Kanäle. Die Bezeichnung hybrid kommt jedoch von Hybris. Kann aus dem Altgriechischen mit Selbstüberschätzung oder Hochmut übersetzt werden, in der heutigen Zeit auch als Realitätsverlust. Gutes Beispiel ist Ikarus: immer höher, immer weiter und dann wurde es zu warm. Der Ausgang der Unternehmung ist bekannt.
Um die Kurve zurück zur Kameratechnik zu kriegen, weise ich jetzt mal auf die R5 hin…
Scherz! Nicht dass einige wieder in den Tisch beissen (Zitat) :-))

Rolf Carl

Ja, vermutlich ist das bewegte Bild nicht mehr aufzuhalten, in der Werbung gar nicht mehr wegzudenken. Als Profi muss man solche Videos natürlich auch anbieten, das leuchtet mir ein. Deshalb sind bei einem Profiwerkzeug wie der Z9 gute Videoeigenschaften Pflicht.
Hätte ich Canon, wäre die R5 eine ganz heisse Kandidatin. Aber jetzt, wo Nikon ein Z 100-400 mit einer unglaublichen Naheinstellgrenze von 75 cm bringt, ist der Fall für mich klar. Fehlt nur noch ein 500er PF. Das Zitat kommt mir irgendwie bekannt vor … Berti Fletscher?

Matthias

…ist das der Name von Conny im realen Leben?

Rolf Carl

War nur ein Scherz, klar habe ich das Zitat gekannt.

100carat

Matthias, wenn Du Dich löblichlicherweise um die Allgemeinbildung bemühst, sollte dies natürlich korrekt geschehen, und nicht durch unvollständige und selektive Erläuterungen am Ende so falsch sein, wie die von Dir zurecht monierte Hybris ungezählten YouTuber & Co.. Zwar ist der Wortstamm tatsächlich auf das griechische Hybris zurückzuführen, der Ausdruck Hybrid ist aber eine Entlehnung aus dem Lateinischen, wo es Bastard/Mischling bedeutet. Von dort wiederum fand es über die Biologie (insbesondere die berühmten Kreuzungsversuche von Mendel) in den allgemeinen Sprachgebrauch, u. a. für Dinge, die zwei zuvor getrennte und oftmals grundsätzlich unterschiedliche Funktionen oder Merkmale in sich vereinen (siehe Autos, Kameras). Deiner eigentlichen Aussage stimme ich vorbehaltlos zu.

Alfred Proksch

Hallo Rolf Carl

Ich habe die im Artikel rot markierte Rabat-Aktion bei Nikon angeklickt das ist die offizielle Nikon Seite für diese Aktion und dort ist die Lieferfähigkeit angegeben.

Die Schweiz ist nicht der Nabel der Welt und Zoll für aus der Schweiz importierte Waren möchte ich auch nicht bezahlen!

Noch glaube ich das Nikon nichts falsches veröffentlicht.

Rolf Carl

Hallo Alfred,
ich habe mich soeben auch noch auf amazon.de umgeschaut und festgestellt, dass etwa die Hälfte der Kameras und Objektive von Nikon sofort und die meisten übrigen innert 14 Tagen lieferbar sind.
Frage: Wo ist das Problem?

Gopfred Stutz

Kann ich bestätigen. Habe gestern als Aktion das Z 50mm 1.8 bei der Firma Fust bestellt und wird Heute geliefert. Ist übrigens In 21 Filialen abholbereit. Freue mich auf das Teil! Das Problem in diesem Forum ist, dass es bezüglich Nikon nicht um Fakten sondern um Meinungen geht. Hauptsache Nikon schlechtschreiben.

Peter Braczko

So ist es – Fakten zählen da weniger!

Alfred Proksch

In den Himmel loben geht aber auch nicht (weil lächerlich) selbst wenn es stimmt ist es höchstens eine gute Nachricht von denen ich noch viele hören möchte!

Leonhard

Könnte es sein, dass wir beim Kamerakauf auch ein bisschen mehr Gelassenheit an den Tag legen sollten?
Eine Kamera ist ja nun mal kein Toilettenpapier, klar, 14 Tage die Muffe kneifen ist schon hart, aber 14 Tage auf eine neue Kamera warten sollte doch machbar sein.
Gerade bei Hobbyisten, denen kein Auftrag flöten geht kann man doch auch mal 3 Monate warten, soweit ich hier bisher gelesen habe ist ja kaum einer, der in der Wartezeit mit dem SP fotografieren müsste, die meisten haben doch schon mindestens eine da liegen

Alfred Proksch

Servus Leonhard

wir werden wenig an den seit Jahren gewohnten „sofortigen“ Abläufen ändern. Seit Jahrzehnten bekommen wir kaum noch Briefe aber dafür hunderte von Mails, SMS usw. Wie in einem Lied besungen „müssen wir erst noch schnell die Mails checken und die Welt retten“ bevor wir uns um die realen Kleinigkeiten kümmern können.

Mit Deiner Vermutung das jeder von uns Foto/Video Verrückten ein System zu Hause liegen hat liegst Du richtig. Selbst wenn nicht, ein Bilder machendes SP hat mittlerweile jeder in der Tasche.

Von einer anderen Perspektive betrachtet sind kleine Lieferzeiten gar nicht so schlecht weil im Vorfeld mehr Zeit zum überlegen bleibt und die Mitnahme-Mentalität nicht zum tragen kommt.

Rabatte für Überbestände kann ich nachvollziehen, bei Nachlässen auf rare Produkte mit Lieferzeiten stellt sich mir sofort die Frage ob ich als Käufer von Anfang an preislich über den Tisch gezogen werden sollte! Seriöses Geschäft funktioniert anders.

Rolf Carl

Dein Text könnte glatt von mir sein, halt nicht so schön blumig-flockig beschrieben.

Leonhard

Leider ist es bei mir eher zynisch gemeint, das Clopapier kam auch nicht von ungefähr, lieber Rolf, wir schreiben doch hier dauernd von Verknappung, diese hat teilweise so blöde Hintergründe, man kann es nicht fassen! Weiß nicht, ob es bei Euch in der Schweiz auch zu diesem Mangelzustand kam, aber in Deutschland hatte ja im ersten Halbjahr 2020 eine wildgewordene Meute, hier als Homo Popowischikus bezeichnet, einen Toilettenpapiermangel größeren Ausmaßes angerichtet. Mal abgesehen davon, dass ich bis heute nicht verstehe, was einem bei einem erst die Atemwege und dann teilweise viele Organe befallenden Virus gerade diese Rollen helfen sollen herrschte arge Not bei der Notdurft. Ein Freund von mir hatte nun eine geniale Idee, hatte er doch eine Kneipe und mehrere verpachtete Hotels, er rief seinen Gastro-Großhändler an und fragte, ob der noch ein Paketchen für ihn hätte? Die Antwort war folgende: “Ich habe nicht nur ein Paket, ich habe eine ganze Halle voll, nutzt aber nichts, denn all meine Mitarbeiter sind in Kurzarbeit, die beiden Damen im Büro können weder Stapler noch Transporter fahren und somit kann ich eben rein gar nichts ausliefern, da ich nur Großhändler bin darf ich auch über die Straße an Privat nichts abgeben. Da… Weiterlesen »

Rolf Carl

Stimmt, Leonhard, jetzt kommt wieder die Zeit der leeren Gestelle; WC-Papier, Mehl, Tomatenkonserven usw. Dafür sind in der aktuellen Welle (ist es eigentlich die 4. oder schon die 5.?) dann wieder die Impfzentren voll, leer hingegen dann wieder die Discos, Kinos und Museen. An die Masken haben wir uns ja unterdessen gewöhnt, ist eigentlich noch praktisch beim Fotografieren, denn das Display wird viel weniger schnell fettig, wenn nicht dauernd die Nase dran klebt. Den einzigen Vorwurf, den man den Politikern machen kann, ist, dass sie Panik verbreitet haben. Und wie reagiert der Mensch darauf? Er hamstert, wobei noch zu sagen ist, dass das nur die Unvernünftigen tun. Die Schlauen wissen natürlich, dass der Kaffee am Morgen viel wichtiger ist als WC-Papier. Aber wie willst du das als Politiker vermitteln? Die sagen doch den Bürgern: “Hamstert nicht!” und gehen danach gleich in den Aldi, um XXL-Pakete WC-Papier zu kaufen. Denn die sind ja auch nicht blöd, die sagen sich, wenn alle hamstern gehen, muss doch was dran sein. Naja, das war jetzt mal ein politischer Ausflug von mir, mache ich ja sonst eigentlich nie. Betreffend nicht lieferbarer Kameras bin ich natürlich extrem betroffen. Als Höhepunkt meiner Karriere wollte ich die 4.… Weiterlesen »

Leonhard

In der Ruhe liegt die Kraft, lieber Rolf! Warten wir eben noch ein bisschen und fotografieren die 6Welle, sicherlich auch interessant und einen Virenautofokus hat ja nicht einmal Sony, von Canon ganz zu schweigen. Im Kindergarten meines kleinen Enkels haben sie nun eine Person positiv getestet, wenn die Herren Politiker meinen, deswegen würde nun der kleine Opa den großen Mann nicht mehr besuchen, da kann ich den Wahlversprechendauerschwindlern nur eines dazu sagen: “Ihr könnt mich mal um Mitternacht, wenn gerade kein Gewitter kracht” Das Leben ist gefährlich und endet immer tödlich, außerdem habe ich nicht vor, an so einem dämlichen Virus zu verenden, kann zwar passieren, ist aber nicht sehr wahrscheinlich. Aber nicht die Politiker sind das Problem, sondern diese Dauerbefragungen der Selbigen, 20 Mikrofone vor der Nase, man muss was sagen, ob man nun etwas weiß oder nicht spielt keine Rolle. Und da wir ja noch viele Jahre leben wollen kommt es auf ein Paar Monate Lieferzeit auch nicht an, halte Dir trotzdem die Daumen, dass für Dich bald eine Z500/900 kommt. Übrigens, ich gehe viel eher davon aus, dass das SP viel eher im Bereich Video den DSLM die Wurst vom Brot nehmen wird, als dass dies so… Weiterlesen »

Rolf Carl

Lieber Leonhard (hätte fast Robbi geschrieben), bin gerade etwas irritiert, meinst du die Sexwelle oder die 6. Welle? Hätte natürlich beides seinen Reiz, vom Virenautofokus mal abgesehen. Und ja, das Leben endet mit dem Tod, habe ich schon mal gelesen. Ich sehe es wie du; aber nicht mit DIESEM Virus, denn ich möchte mal genussvoll abtreten, idealerweise mit einem Glas Bordeaux in der Hand (Mouton 86 z.B.). Ausserdem habe ich mein Lebenswerk noch nicht beendet: Die perfekte Website. Apropos Smartphone hatte ich ja gleich gestern ein Erlebnis, wie es noch öfters in ähnlicher Form vorkommt. Als ich mich in der Nähe meines Wohnortes den Brachfeldern näherte, wo sich regelmässig Rehe aufhalten, war eine junge Dame am Spazieren. Ich schlich mich noch näher ran und verscheuchte leider 2 Rehe, der Wind kam mit mir, klappt eigentlich nie. Die Dame näherte sich mir und fragte, was ich denn gesehen habe. Naja, ich musste ihr dann mein Missgeschick beichten und es entwickelte sich ein Gespräch über Fotografie und Tiere. Sie sagte, dass die auch gerne fotografiere, aber da sie keine Kamera habe, halt mit dem Smartphone, das gehe recht gut. Und dann kam die ultimative Frage, die immer kommt, wenn ich mit den… Weiterlesen »

Leonhard

Na und, dann hättest Du eben Robbi geschrieben, was wäre dabei gewesen, im Gegensatz zu einem Anderen hier in einem anderen Faden wäre es von Dir ja nicht abwertend gemeint gewesen, was soll es.
Meine Einstellung zu diesem Virus ist deshalb eine Andere, da ich die Gefährlichkeit anders einschätze, zwar stimmen die Sterbezahlen, allerdings halte ich die Zahl der Gesamtansteckungen eher für einen schlechten Witz, habe im Bekanntenkreis mehr als genug Leute (zum Teil weit über 80 Jahre), die haben die Ansteckung mehr oder weniger ohne großartige Krankheitsmerkmale überstanden, leider scheint aber auch die Schutzzeit weder bei Eigenleistung des Immunsystems noch bei Impfungen auch nur annähernd zu stimmen, unser Vollprofi hatte diese blöde Erkrankung nun schon 3 mal, und dies alles in dieser kurzen Zeit. Für Dich wäre es allerdings sicherlich verdammt hart, ein Genussmensch wie Du, der über Wochen keinen Unterschied zwischen dem 86iger und einem Aldi-Diesel schmecken könnte, so was wäre Höchststrafe.
Wäre schön, wenn die Dame sich in unser kleines Lager schlagen würde, dann wären wir weltweit wieder einer mehr!

Cervantes

Immer diese Schwarzmalerei?! Was heißt hier verarschen. Ich habe sonntags ein Z7II zu einem Superpreis bestellt. Einige Händler haben sie vorrätig, manche bald wieder, wie es eben so ist. Heute ist sie gekommen. Zudem hat heute Nikon noch ein Updates für die älteren Z6, Z7 herausgebracht. Nikon rockt!

Rolf Carl

Genau so ist es: Nikon rockt!

Peter Braczko

Wie immer! Hatte mit Nikon noch keine negativen Erfahrungen….

lichtbetrieb

Großbuchstaben schreiben. Sonst glaubt dir doch keiner.

ES LEBE NIKON!
AHU AHU AHU

Rolf Carl

Die Grossbuchstaben kommen zum Einsatz, wenn die Z500/900 erscheint.

Rolf Carl

Geht mir auch so.

Gerd

Rabatt-Aktion, aber nicht lieferbar. Guter Scherz 😀

Rolf Carl

Ach, du fällst jetzt aber nicht auch noch auf die Schwarzmalerei des Alfred rein, oder? Er ist unser Dauerpessimist hier, vor allem wenn es um Nikon geht.

Matthias

Gerd,
Du würdest Dich wundern, was alles lieferbar ist aber eben nicht im Internet steht. Bin gerade mit einem Nicht-Nikon-Händler am Verhandeln über eine Z7II…

Mirko

Bequemer funktioniert die Rabatt-Aktion bei Nikon
Bequemer vielleicht aber anscheißen tut man sich auch, hoffentlich nutzt niemand den Direktlink 😂
2099€ inkl. CashBack für die Z6II dann doch lieber 1819€ bei FotoKoch

Rolf Carl

So ist es, Mirko, es bestellt doch kein Mensch beim Hersteller selber. Der Fach- oder Online-Handel ist immer günstiger.

Alfred Proksch

Lösen Internethändler Lieferprobleme? Das ist mir neu! Schön wenn ein Händler in weiser Voraussicht seinen Bedarf abdeckt.

Warum glauben alle ich sei gegen Nikon? In keinster Weise ist das so! Egal womit jemand seine Bilder macht, er wird individuelle Gründe haben X-Y oder Z zu benutzen.

Ich kann nur mit den komischen Sprüchen der Marken treuen Fanatiker nichts anfangen, schon gar nicht wenn keine Begründung dafür erwähnt wird.

Diese sind für mich wie „Alufolien-Hutträger“, nämlich immun gegen Fakten und vernünftigen Argumenten! Genau wegen den „Alu-Hüten“ muss ich mir Gedanken machen welche Foto Projekte ich wohl im kommenden Winter im Studio noch machen kann. Weil die verschneiten Berge in Österreich oder Südtirol fotografieren wird wegen den von den „Alu-Hüten“ gepuschten Pandemie-Zahlen nicht möglich sein.

Purer Optimismus sind für mich Bilder machen und Familie.

Mirko

Tja Alfred so ist es eben mit den gepuschten Zahlen….

Rolf Carl

“Warum glauben alle ich sei gegen Nikon?”
Wegen Sätzen wie diesem:
“Also wenn Nikon Rabatt Aktionen für nicht lieferbare Kameras und Objektive macht finde ich verarschen sie die Kundschaft!”
Dies entspricht nett gesagt nicht den Tatsachen.
Oder diesem:
“Im Prinzip hat der Kunde sein Wunschgerät mit großer Freude weil es billig war gekauft und ein Jahr später ist der Hersteller insolvent. Kohle in den Sand gesetzt wenn das noch benötigte Zubehör fehlt.”
Dies hat weder Hand noch Fuss. Woher willst du wissen, dass Nikon in einem Jahr insolvent ist? Denn das ist genau das, was der Text impliziert. Für mich sind das Verschwörungstheorien, die du da verbreitest. Pessimistisch bist du ja fast immer, aber bei Nikon besonders.