Objektive Canon Fujifilm Nikon Sony

NiSi: Neuer Objektivhersteller drängt auf den Markt

Das chinesische Unternehmen NiSi drängt auf den Markt und wird in Kürze ein Weitwinkelobjektiv für spiegellose Vollformatkameras präsentieren.

Objektive für Canon RF und Nikon Z

In den letzten Monaten haben wir häufig darüber gesprochen, dass es für spiegellose Vollformatkameras von Canon oder Nikon derzeit noch kaum Objektive von Drittherstellern gibt. Von den beiden Unternehmen ist das in gewisser Weise so gewollt, denn sie halten ihre Objektivprotokolle unter Verschluss, was den Drittherstellern die Entwicklung von eigenen Objektiven erschwert. Im Jahr 2021 werden wir mit großer Sicherheit trotzdem einige Objektive von Drittherstellern für Nikon Z und Canon EOS R Kameras zu Gesicht bekommen. So wird unter anderem gemunkelt, dass Sigma in diesen Markt einsteigen wird.

Erstes Objektiv von NiSi geleakt

Ein eher unbekanntes Unternehmen, welches 2021 zumindest ein Objektiv für Canon RF, Nikon Z, Sony E und Fuji X präsentieren wird, ist NiSi. Der chinesische Hersteller ist vor allem für Filter und Zubehör bekannt, doch auch im Bereich der Cinema-Objektive war NiSi in der Vergangenheit bereits aktiv. Nun scheint man die eigenen Geschäftstätigkeiten mit Objektiven für Fotografen ausweiten zu wollen. Darauf deuten zumindest einige geleakte Bilder hin, die spiegellose Systemkameras der genannten Hersteller mit einem noch nicht veröffentlichten NiSi Objektiv zeigen:

Leider kann man den Bildern nicht ganz genau entnehmen, um was für ein Objektiv es sich handeln wird. Es sieht aber aus, als hätten wir es hier mit einem f/4.0 Weitwinkelobjektiv zu tun, einige tippen auf etwas wie ein 15mm f/4.0. Mit einem Autofokus sollte man bei diesem Objektiv nicht rechnen.

Objektive aus China wissen nicht immer zu überzeugen, doch einige Hersteller bieten inzwischen auch eine wirklich ordentliche Qualität zum günstigen Preis an. Hoffentlich reiht sich NiSi mit zukünftigen Objektiven in die Reihe der Unternehmen ein, die einen Blick wert sind. Denn mehr Auswahl hat bekanntlich noch niemandem geschadet.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit rund 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
8 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare