Kameras Olympus

Olympus E-PL9: Spezifikationen und Bilder geleakt

Am 7. Februar 2018 soll die Präsentation der Olympus E-PL9 stattfinden. Nun wurden sowohl Bilder als auch Spezifikationen der neuen DSLM geleakt.

Präsentationen im Februar

Im Februar werden einige Hersteller neue Kameras vorstellen, denn Anfang März findet in Japan die CP+ statt und dort möchte man natürlich mit der ein oder anderen Neuheit Aufmerksamkeit erregen. Den Anfang haben bereits Fujifilm mit der X-A5 bzw. X-A20 und Panasonic mit der GF10 gemacht, wobei vor allem die GF10 eher als enttäuschende Neuheit gewertet werden muss.

In wenigen Tagen, genauer gesagt am 7. Februar, wartet die nächste Präsentation auf uns. An diesem Tag wird nämlich aller Voraussicht nach Olympus die neue E-PL9 enthüllen. Dass Olympus diese Kamera in der Mache hat, war bereits seit einiger Zeit bekannt, doch nun haben auch einige Bilder sowie technische Daten den Weg ins Netz gefunden.

Spezifikationen der Olympus E-PL9

Werfen wir zunächst einen Blick auf die geleakten Spezifikationen:

  • Sensor mit 16 Megapixeln
  • 3-Achsen-Bildstabilisator
  • Autofokus mit 121 Messfeldern
  • 4K Videos
  • 4K Fotomodus
  • Neuer Filter “Instant Film”
  • Advanced Photo Modus
  • Neues Touch-Interface
  • Panorama-Modus
  • WiFi und Bluetooth
  • Integrierter Blitz
  • Serienbildgeschwindigkeit von 8,6 Bildern pro Sekunde
  • Größe: 117 x 68 x 39mm
  • Gewicht: 380 Gramm
  • Preis für das Gehäuse: Umgerechnet ca. 500-600 Euro

Geleakte Bilder

Und abschließend noch ein kurzer Blick auf die geleakten Bilder, über alle Details zur neuen Olympus E-PL9 werden wir dann am 7. Februar nach der offiziellen Präsentation berichten:

Quelle: Nokishita

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

5 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare