Panasonic Objektive

Panasonic: L-Mount-Roadmap zeigt vier neue Objektive

Wie geht es bei Panasonic und dem L-Bajonett weiter? Die aktualisierte Roadmap stellt zumindest mal vier neue Objektive in Aussicht.

Aktuelle Neuheiten von Panasonic

Mit der am 12. September 2023 vorgestellten Panasonic G9 II hat Panasonic dem Micro-Four-Thirds-Format neues Leben eingehaucht. Dass es auch innerhalb des L-Systems und im Bereich der spiegellosen Vollformatkameras langsam aber sicher Zeit für Neuheiten wird, hatte ich schon in einem Artikel im vergangenen Juli thematisiert. Insbesondere die S1 Mark II und die S1R Mark II sind inzwischen überfällig, ich bin allerdings optimistisch, dass beide Kameras im Jahr 2024 bei Panasonic ganz oben auf der Liste stehen werden.

Die aktuelle L-Mount-Roadmap (September 2023)

Wie es innerhalb des L-Bajonetts mit Panasonic Objektiven weitergehen soll, verrät uns die frisch aktualisierte L-Mount-Roadmap. Panasonic Japan hatte diese schon im August auf den neusten Stand gebracht, inzwischen liegt auch die deutsche Version der Roadmap vor.

Zu sehen sind darauf insgesamt vier neue L-Mount-Objektive. Beim ersten Objektiv handelt es sich um ein Makro-Objektiv im Bereich von 100 Millimetern, auch ein „lichtstarkes Standard-Zoom“ hat der Hersteller geplant. Dieses wird voraussichtlich den Bereich von 28 bis 70 Millimeter abdecken.

Objektiv Nummer drei wird ein Reisezoom werden, die Roadmap lässt erahnen, dass dieses Objektiv einen Brennweitenbereich von 28 bis 200 Millimetern abdecken soll. Zu guter Letzt ist noch ein Ultra-Tele-Zoom geplant, das bei rund 100 Millimetern beginnen soll und sogar die Marke von 400 Millimetern überschreiten könnte, wenn man der Abbildung der Roadmap Glauben schenken mag.

Kurz zusammengefasst sind also die folgenden vier L-Mount-Objektive geplant:

  • Makro-Objektiv, ca. 100 mm
  • Lichtstarkes Standard-Zoom, ca. 28-70 mm
  • Reisezoom, ca. 28-200 mm
  • Ultra-Tele-Zoom, ca. 100-400 mm

Schön, dass Panasonic uns mit dieser Roadmap auf dem Laufenden hält und man als Kunde abschätzen kann, welche Objektive als Nächstes auf den Markt kommen werden.

Weckt eines der vier angekündigten Objektive euer Interesse?

via: Digitalkamera

guest
16 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Rob

Für mich ist ganz klar das 28-200 ganz oben auf der Liste, sowas fehlt bisher komplett für den L-Mount!
Klar gibt es bessere Objektive aber oft siegt einfach die Bequemlichkeit die ein 28-200 mitbringt!

N1USER

Wenn’s nur darum geht, sind die Jungs von Canon mit dem RF 24-240mm aber noch ein Stückchen weiter vorn 😉

Carsten

Und der nächste findet wieder 50-150mm innovativ. Man kann es eh nicht allen recht machen und das muss man auch nicht. Von daher doch gut, dass es weitergeht und bald jeder etwas passendes findet.

N1USER

Ich war immer sehr angetan von den „lichtstarken Mittelzooms“ a la Tokina AT-X 60-120mm f/2,8 und Minolta MD-Rokkor 50-135 f/3,5. Sowas für RF wäre bestimmt auch ganz schön 😉

Cat

Und das wird wirklich unterschätzt – weder Sony noch Nikon oder Tamron/Sigma haben so ein gutes Reisezoom. Nachdem Canon an dem Punkt 20 Jahre nur schwaches im Programm hatte (außer L- Superzooms). Du hast recht – das muß für Pana der Maßstab sein.

alex

Bei einem ernsthaften Reisezoom würde ich zumindest mal einen Wetterschutz erwarten. Aber das RF 24-240 gehört wie alles Non-L bei Canon RF leider auch nur zum billigen Einsteigersegement.

Bernhard R.

…nicht mal ne Gegenlichtblende dabei… lächerlich!

N1USER

Ich verwende einen Step-up-Adapter für 80mm Matte Box als Geli. Ideal!

Bernhard R.

Nikon Nikkor Z 24–200mm f4–6.3 VR
Wetterfest und Geli

Carsten

Ah verstehe, hier geht es gerade um Objektive für Nikon oder Canon. Vielleicht auch noch Sony. Nur halt nicht über L-Mount. Tja, soll das noch einmal einer verstehen. 😉

Bernhard R.

…und alle wieder sauschwer und globig…

Alfred Proksch

Jeder hat seine Lieblingsbrennweiten. Weil meistens die Bequemlichkeit obsiegt und außerdem die „Furcht“ nicht die „richtige“ Brennweite dabei zu haben im Hinterkopf lauert müssen Zooms gekauft werden. So denken viele Gelegenheitsfotografen.

Die L-Allianz reagiert darauf – man möchte etwas vom „Kuchen“ abhaben! Ernsthafte Hobbyisten und berufliche Bildermacher brauchen für Events/Sport richtig gute variable Objektive. Soll „das Beste“ aus den jeweiligen Systemen gekitzelt werden sind hochwertige Festbrennweiten angesagt.

Die L-Allianz kann das bieten – Panasonic kann außerdem richtig gute Werkzeuge (Kameras) dazu liefern – egal ob MFT oder Vollformat.

Carsten

Treffend formuliert.

Mistral75

Woher kommt dieses angeblich vorhandene, wenn auch unbekannte Lumix 16-35mm f/4-5.6?

Carsten

Tatsache! Gut entdeckt. Ich vermute einfach einen Kopierfehler.

Frank M.

Ultra Tele Zoom würde ich mir gerade für die Wildlife und Sport Fotografen ein 200-500(600) mm bis f6.3 wünschen.
Zwar hat Sigma da 2 Objektive in der Allianz, aber für da wird die Stabilisation der Kamera mit dem Obi nicht unterstützt.

Photografix Newsletter

In unserem kuratierten Newsletter informieren wir dich 1-2 Mal pro Woche über die aktuellsten News und Gerüchte aus der Welt der Fotografie.

Wir senden keinen Spam und teilen niemals deine E-Mail-Adresse.
Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.