Kameras Sony

Sony A7 III: Dynamikumfang besser als bei der A7r III?

Ersten Tests zufolge soll der Dynamikumfang der Sony A7 III wohl größer ausfallen als der der Sony A7r III – und das obwohl die A7 III natürlich günstiger ist.

Sony A7 III: „Die beste Hybridkamera aller Zeiten“

15 Blendenstufen Dynamikumfang verspricht Sony bei der neu vorgestellten A7 III und aktuell sieht es danach aus, als könnte Sony dieses Versprechen auch halten. Denn es scheint sich anzudeuten, dass die Sony A7 III die eigentlich teurere A7r III in Sachen Dynamikumfang leicht übertreffen wird – und die A7r III hat laut DxOMark einen durchaus beachtlichen Dynamikumfang von 14,7 Blendenstufen vorzuweisen.

Die Information zum Dynamikumfang stammt von Max Yurvey, der in den letzten Tagen verdammt fleißig war und nun schon sein komplettes Testvideo zur Sony A7 III hochgeladen hat (ihr findet es am Ende dieses Artikels). In dem Testvideo geht Yurvey zwar hauptsächlich auf die Videoeigenschaften der A7 III ein, doch an einigen Stellen bewertet er die A7 III auch als Fotokamera. So beginnt er sein Video beispielsweise direkt mit dem folgenden Statement:

„Willkommen zu meinem Testvideo der besten Hybridkamera aller Zeiten!“ [Max Yurvey über die A7 III]

Max ist nach seinen ausgiebigen Tests also der Meinung, dass die Sony A7 III aktuell die beste Hybridkamera – sprich die beste Mischung aus Fotokamera und Videokamera – auf dem Markt ist.

Dynamikumfang der A7 III

Doch zurück zum Dynamikumfang: Hier erwähnt Yurvey direkt am Anfang seines Videos (nämlich bei Minute 1:34), dass die Sony A7 III wohl einen minimal besseren Dynamikumfang als die A7r III zu bieten haben soll. Er spricht von einer Verbesserung von ca. 0,3 Blendenstufen, womit die A7 III – wenn man wieder die A7r III Daten von DxOMark zurate ziehen möchte – ziemlich genau auf 15 Blendenstufen Dynamikumfang kommen würde.

Max bezieht sich bei diesen Angaben auf Testergebnisse von DPReview, die allerdings bisher noch nicht veröffentlicht wurden. Da er jedoch dabei war, als Rishi von DPReview die Tests durchgeführt und die Zahlen ausgewertet hat, kennt er die Ergebnisse bereits. War vielleicht nicht ganz klug, mit dieser Informationen an die Öffentlichkeit zu gehen, noch bevor DPReview selbst die Zahlen veröffentlicht hat (das schreibt Max später auch selbst in einem Kommentar), doch das ändert natürlich nichts an der Sache selbst.

Natürlich sollten wir abwarten, ob sich diese Angaben zum Dynamikumfang wirklich bestätigen, doch aktuell sieht es ganz danach aus, als könnte die Sony A7 III nicht nur mit erstklassigen Low-Light-Eigenschaften, sondern auch mit einem fantastischen Dynamikumfang überzeugen. Und ob es dann letztendlich 14,9 oder 15 Blendestufen werden, ist in der Praxis ja auch zu vernachlässigen.

+++ Jetzt die Sony A7 III in Deutschland vorbestellen +++

Komplettes Testvideo

Hier abschließend das komplette Testvideo von Max Yurvey, wie gesagt in erster Linie für Videographen:

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
104 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare