Kameras Sony

Sony: Präsentation von neuer Vollformat-DSLM in Kürze!

Sony hat noch nicht genug: In Kürze wird das Unternehmen wohl eine neue spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor präsentieren!

Sony: Vier neue Kameras in zwei Monaten

Die Sony A7r IV und RX100 VII im Juli, die A6100 und A6600 im August – das macht vier neue Kameras in nur zwei Monaten. Sony war in den letzten Wochen fleißig, daran besteht kein Zweifel. Sogar zwei neue APS-C-Objektive hat das Unternehmen vorgestellt, daran hatten manche schon gar nicht mehr geglaubt.

Doch Sony hat allem Anschein nach noch nicht genug. Vielmehr soll im Jahr 2019 noch eine weitere große Präsentation stattfinden, bei der eine neue spiegellose Vollformatkamera vorgestellt werden soll. Das haben mehrere verlässliche Quellen gegenüber Sonyalpharumors bestätigt, weshalb die Korrektheit dieser Information von den Kollegen auch mit SR5 (das ist die höchstmögliche Wahrscheinlichkeit) eingestuft wird.

Neue spiegellose Vollformatkamera in Kürze

Sony wird also bald eine neue Vollformat-DSLM auf den Markt bringen. Noch ist nicht bekannt, um welche neue Kamera es sich dabei handeln wird und bei Sony muss man immer davon ausgehen, dass sie eine Überraschung aus dem Hut zaubern, mit der im Vorfeld niemand gerechnet hat.

Doch wenn man sich die Gerüchte der letzten Monate anschaut, dann gibt es im Grunde zwei naheliegende Kandidaten. Das wäre auf der einen Seite die Sony A7s III und auf der anderen Seite die Sony A9 II. Zu beiden Kameras gab es mehrfach Gerüchte und Informationen und sicherlich wäre niemand überrascht, wenn Sony bei dem nahenden Event eine dieser beiden Kameras vorstellen würde.

Wann genau die Präsentation der neuen Vollformat-DSLM stattfinden soll, ist im Übrigen noch nicht bekannt.

Mich persönlich hat die Sony A6600 nicht so wirklich überzeugt. Ich bin also gespannt, was die kommende Sony DSLM zu bieten haben wird.

Was tippt ihr, welche Kamera wird Sony vorstellen?

Quelle: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

54 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Ja, aber genau das hätte ich auch von der A7RIII gedacht. War in meinen Augen noch völlig konkurrenzlos. Und trotzem kam plötzlich ein Nachfolger auf den Markt. Damit hat ja niemand gerechnet.

      • Ja und Nein.
        Nein bei der Bildqualität. In RAW ist die Z6 besser, sagt zumindest dpreview und ein guter Bekannter, der beide hat, dem ich mehr vertraue. Genauso Ergonomie, Bedienbarkeit und Robustheit sind verbesserungswürdig.

      • @MenJung,

        Die 24mp Z6 soll in der BQ besser sein als die A7rIII? Dann wäre sie auch besser als die Z7 und die D850, beide sind mit der A7rIII gleichauf und wären, nach deiner Aussage auch schlechter in der BQ – sehr schwer vorstellbar.

      • @MenJung,

        Die 24mp Z6 soll in der BQ besser sein als die A7rIII? Dann wäre sie auch besser als die Z7 und die D850, beide sind mit der A7rIII gleichauf und wären, nach deiner Aussage auch schlechter in der BQ – sehr schwer vorstellbar.

      • René Unger,

        wieso nicht? Die 20 MP D500 hat auch eine um 10 % bessere BQ in Raw als die X-t3 mit 26 MP (Raw-Test Colorfoto letzten Herbst).

        Ich vermute aber eher, dass es sich nicht um die Z6, sondern um die Z7 handelt.

  • MUSS endlich die A7SIII/A7SIV werden.
    Nach der Präsentation der A6600 kann die A9ii nicht wirklich was neues bieten. Bzw. Die jetzige A9 ist eh immernoch Top und braucht kein Nachfolger.
    Bin gespannt.

    Habe seit eine Woche das neue Sony 35mm 1.8 im Einsatz.. also Objektive kann Sony richtig richtig gut! Was für ein krasses Teil! 699€ ist es auf jedenfall Wert mit der Leistung.

      • @Petra

        Online habe ich keine, die bisherigen Bilder vom letzten Fotoshooting sind nicht für Online und halt wegerm DSGVO/Datenschutz Vertrag darf ich die Bilder nicht weitergeben.
        Ein paar Bilder vom letzten Ausflug also die JPEGs aus der Kamera kann ich per Google Photos schicken. Die habe ich als „Webseite“ über den Link von meinem Namen verlinkt. Sind auch in Original Qualität ohne Google Komprimierung.

        Das eine Foto vom Wasserfall zeigt gut die Schärfe am Rand.
        Ich hatte davor das Samyang 35mm2.8 was schon gut war für den Preis, aber die Lichtstärke war mir immer ein Tick zu wenig. 1.4/1.2 immer zu viel, weil zu schwer und zu groß. Der AF ist irre schnell und komplett Leise. Und die Abbildungsqualität gefällt mir sehr sehr gut. Ist das perfekte „immer drauf Objektiv“ für mich. Auch von der Balance her mit der A7III. Mir war das Geld absolut wert..

      • Kleine Korrektur:

        Das eine Bild mit der Alm ist nicht Original JPEG aus der Kamera..
        Sondern entwickeltes RAW mit Luminar 3.

      • @Pendulum

        Schicke Bilder! Du hast auf jedenfall einen gutes Auge für Motiv und Bildaufbau.

        Das Objektiv selbst scheint auch echt gut zu sein. Auf meinen Surface Studio sind die Bilder knackscharf bis am Rand! Top Qualität. Das Bokeh finde ich etwas zu unruhig, aber gut. Irgendwo Abstriche muss es als Nicht G-Master Objektiv ja machen. Da fand ich das 85mm 1.8 besser. Mein Bankkonto wird das nicht gefallen..

  • Nach der 7sIII schreien ja alle… ich habe dafür keinerlei Anwendung.
    Ich denke die wird vor Frühjahr 2020 kommen.
    Eine 9II wurde ja definitiv von Sony für Herbst 19 angekündigt, eigentlich sogar bis Oktober
    – aber es ist fraglich ob ein wirklich massiv verbesserter Sensor zum Einsatz kommt – ich vermute es wird ein deutlich verbessertes Gehäuse, wie es die 7RIV vorweg genommen hat und insgesamt wird Elektronik und Schnelligkeit optimiert. An den 20 B/Sec wird sich nichts ändern müssen.
    Also ich vermute:
    Sucher neu, 2 schneller Speicherkarten, Griff und Tasten verbessert, Finetuning am Sensor, USB3.0 und schnellerer WiFi, sonst Gehäuseform weitgehend unverändert.
    Und dann wieder ein Preis Richtung 6000€ – denn Canon und Nikon werden wohl 7000€ mit integriertem Hochformatgriff aufrufen.

    Ich finde aber, die 9II müßte 1 cm höher und griffiger werden und dann endlich den Platz haben für das Monitorgelenk am Boden (voll beweglich, A99II) und ich wünsche mir auch andere Speicherkarten – CFast – aber das wird nicht kommen – auch einen 30 MP Sensor bei gleicher Geschwindigkeit wäre ein Wunsch, aber dafür scheint es noch 2 Jahre zu früh.

  • A7SIII wäre schon lange fällig. Eine A9II wird wegen den olympischen Spielen mit Sicherheit auch bald kommen.

    Vielleicht wird es auch eine A7IV. Sony hat uns alle mit der A7RIV überrascht. Die hatte keiner auf der Rechnung.

    Ich persönlich hoffe auf eine A9II. Damit würde der Preis der A9 sinken.

  • Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier einen Shitstorm auslöse: mir wäre es Mal wieder wichtig, dass Sony am A-System noch einmal Flagge zeigt und eine neue A77III oder eine A69 oder Ähnliches zeigt. Dieses jahrelange Bashing der Kunden mit A-Bajonett sollte Mal enden

    • Ich bin da voll bei Dir. Warte sehnsüchtig auf die A77III, die wohl niemals kommen wird……………..
      Aber Hoffung ist immer bis zum Schluß vorhanden. 🙂

    • A-Bajonett ist definitiv tot. Bei DSLR hält Canikon die Plätze. Die letzten Jahre gab es auch keine Objektive mehr. Bedauere das auch, meine Lieblingskamera ist immer noch die alte a900. Allerdings benutze ich die wegen Größe und Gewicht immer seltener.

  • Angesichts der S1H, macht eine A7sIII schon Sinn.
    Aber eine A9 II, im Zuge der Dinge, die da nächstes Jahr kommen, auch.
    Beide mit 8K?
    Oder eine A7IV, mit hochauflösendem Sucher, höher auflösendem Sensor und ein paar Schmankerln. Was für das Weihnachtsgeschäft.
    Interessant wird es!

  • Das geht aber flott. Also wenn noch zwei vorgestellt werden sollen dann tippe ich mal auf die A7Iv und die A7V…

    Aber im Ernst, eigentlich müsste endlich die A7SIII kommen, darauf warten einige Sonyfilmer. Die A9II würde ich aus taktischen Gründen erst nach dem Nikon und Canon-Update lancieren.

  • Ich bin wirklich beeindruckt:

    Sony schaffte es wie kein anderes Unternehmen, Hoffnungen zu schüren und dann die Kunden masslos zu enttäuschen.

    Das geht schon Richtung Kunst!

    • 1. Das Event ist ein Gerücht. Wie soll da Sony Hoffnungen schüren? Die
      Gerüchte kommen ja nicht von Sony selbst als Meldung.

      2. Das Gerät wurde nicht offiziell vorgestellt. Man weiß nichts darüber.
      Wer wird hier wie Enttäuscht? Kannst du in die Zukunft sehen?

      3. Nur weil die letzte Vorstellung nicht den Erwartungen gerecht wurde, soll
      Sony die besten in enttäuschen sein?
      War die A7III letztes Jahr eine Enttäuschung? Nein, sondern eine
      Überraschung.
      Ist die A7RIV eine Enttäuschung? Nein
      Ist das neue 35mm 1.8 eine Enttäuschung? Nein.
      Sind die neuen APS-C Objektive ein Reinfall? Nein
      Ist die neue RX100 M7 ein Reinfall? Nein.

      Es ist eher Kunst ein Luftschloss zu kritisieren.

      • Bin ja mal gespannt, wer von euch dann die nächste super galaktische alles in dem Schatten stellende, topp Kamera kauft. Wenn man sich das hier alles durchliest, stellt man schnell fest, dass es immer das selbe gehackte von Sony-Verfechtern , die in ihren Bildchen die absolute Krönung von Schärfe und Bildgestaltung sehen, und die Gegenseite die ständig reinhackt.
        Aber zugegebenermaßen lese ich das alles recht gerne weil‘s oftmals auch sehr amüsant ist. Ich bin immer wieder überrascht wie man den ständigen sich überschlagenden technischen Verbesserungen so sehr hinterher springt. Wer braucht denn die absolute Schärfe bis ins letzte Eck wirklich? Ich hätte mich mehr gefreut mal wirklich gute Bilder zu sehen.

      • Ich fotografiere momentan mit einer Kamera, die schon 2 Nachfolger hat: A7Rii. Man muss nicht jedes Mal das neuste haben. Ich finde das eher verrückt, wie die Apple-Schafe, die sich jedes Jahr ein neues iPhone kaufen. Außerdem brauche ich keine 60 MP.

        Ich kaufe mir erst ein neues Gerät, wenn das Alte Alters- und Nutzungserscheinungen zeigt, spätestens nach 6-7 Jahren oder der Nachfolger was neues kann, was ich unbedingt brauche. War bis jetzt nicht wirklich der Fall. Außerdem bin ich eh an keiner Marke gebunden. Vielleicht wirds in paar Jahren auch eine Z7ii.

        …die in ihren Bildchen die absolute Krönung von Schärfe und Bildgestaltung sehen…
        Keine Ahnung, wo du das liest. Ich lese sowas so gut wie gar nicht hier.

        …Wer braucht Schärfe bis ans Letze Eck? ..
        Was ist daran falsch, es zu haben? Warum sind Deutsche immer so negativ über positive Dinge eingestellt? Das fällt mir eher in den Kommentaren auf, was mich nicht amüsiert.
        Wenn man viel Geld für ein Equipment ausgibt, dann sollte das drin sein, vor allem wenn man seine Bilder als Leinwand verkauft.
        Mir ist Qualität wichtig. Ich schätze das sehr.

      • ..Ich hätte mich mehr gefreut mal wirklich gute Bilder zu sehen…

        Zeig doch deine Bilder. Sind die alle auch wirklich gut?

      • Hallo Bernd,

        klingt so als wäre die Sony a7RII eine alte, nicht mehr aktuelle Kamera, die auf Grund ihrer Fähigkeiten schon überholt ist. Dem ist nicht so, da kann ich dich beruhigen. Und ob in der Praxis der Unterschied zwischen der II und der IV so groß ist, das bezweifle ich. Denn in der Praxis entscheidet der Kunde. Da der die Bilder nicht im 1:1 beurteilt in der Regel und auch keine Vergrößerung bis A1 macht spielt das alles wenig eine Rolle.

        Aber letztlich gebe ich dir Recht. Sony sorgt in letzter Zeit nicht gerade für Enttäuschung, außer vielleicht der a6600. Das darf auch mal passieren.

      • Hallo, Maratony!

        Ich bin auch sehr mit meiner A7Rii absolut zufrieden. Deshalb brauche ich die neuen nicht. Klar, der AF ist eher langsam, aber die Landschaft rennt normalerweise nicht weg…

        Würde ich jetzt erst von DSLR auf DSLM wechseln, würde ich natürlich die neusten Modelle bevorzugen.

        Danke für deine Bestätigung! Ist echt so.

        So nebenbei: Schöne Website & Bilder!

    • Richtig, Bernd,

      das Event ist ein Gerücht, der ganze Kommentar ist ein Gerücht. Die Meinungen hier sind Gerüchte und Fantasien, danach wird ja von Mark explizit gefragt.

      Es geht hier nicht um Tatsachen, die kennt nämlich keiner, da es ja nur Gerüchte sind, sondern um Mutmassungen, Voraussagen und Meinungen. Ähnlich wie der Wetterbericht: Der stimmt auch meistens nicht, wird aber immer gross verkündet und alle hören zu.

      Wenn du wissenschaftlich fundierte und bewiesene Tatsachen lesen möchtest, bist du eventuell auf der falschen Seite …

      • Er kritisiert Sony in seiner eigene Fantasie, die er gern hätte. Macht die Sache nicht besser.
        Ich glaube dieses dauerhafte Sony-Kritisieren unter fast jedem Beitrag hat bei Ihm Folgen hinterlassen… Von was er wohl täglich träumt? Nasse Kameras?

      • @Matthias
        Ist eigentlich ganz einfach
        Reihe 7 unterscheidet sich 7 7R 7S alles in VF
        A7 gibt es die I, II und die III
        sehr vereinfacht ausgedrückt für ambitionierten Fotografen 24MB
        A7R I,II,III,IV 42 oder 61 MB Sensor sehr vereinfacht ausgedrückt Semi oder Profi
        oder ähnliches
        A7S I,II…. wenig MB aber Möglichkeit im hohen Iso Bereich…..denke für Filmer oder für spezielle Aufnahmen(Ist nicht so meine Kamera)
        A9…..das was ganz Feines. Soll für Sportfotografie und Wildlife, weil viele Dinge dort gut nutzbar sind.
        zB20Bild/Sek bei 24MB
        A77III wäre eine A-Mount Kamera geworden, die quasi die A77II ersetzt hätte. APS-C 24MB
        Wir A-Mountler hatten ja immer noch Hoffnung, dass unser System nicht ganz tot ist
        A69 wäre dann der Nachfolger von A-Mount A68 geworden…. Auch APS-C auch um die 20MB
        Also 2 Sehnsuchtskameras……die es nie geben wird.
        Hoffe diese einfache Erklärung reicht Dir…ansonsten gibt es im Forum Kollegen, die Dir quasi zu jeder Kamera die Vor/Nachteile aufschreiben könnten.
        Aber:
        wenn ich bei CANON auf die Palette schaue…..
        DA müsste ich tatsächlich bei der Vielfallt, ein kleines Studium betreiben……

      • chinesisches essen, da blick ich auch nicht durch. nikon ist auch ein wenig verwirrend. aber nicht ganz so wie canon. bei panasonic geht es einigermaßen. warum eigentlich?

  • Jeder weiß es,

    das es in dieser Form nicht weiter geht, in keiner Sparte unseres Daseins, dennoch machen wir weiter als ob nichts sei!

    Unsere Zahlungsmittel, egal welche, sind das Papier nicht wert auf dem sie gedruckt sind. Solange die Menschen an die aufgedruckte Zahl glauben ist die Welt in Ordnung. Das wissen alle die unsere Produkte fertigen. Solange es den Aktienhandel (Zocker Buden) gibt unser ehrlich erarbeitetes Einkommen durch Inflation, Nullzins immer weniger wert ist, solange versuchen andere diese Situation auszunutzen.

    Wir sollen so viel wie möglich, so schnell es geht und alles kaufen was keiner wirklich benötigt. Das wir dafür so viel wie möglich bezahlen sollen ist selbstverständlich.

    Wer soll die vielen Sony Vollformat Kameras (gilt für alle Hersteller) kaufen? Wer braucht sie wirklich? Sehr wenige würde ich sagen.

    Es ist ein wunderbares Hobby das wir uns leisten und die Kohle muss raus, die bringt ja eh nix auf dem Konto, außer Strafzinsen und Bearbeitungsgebühren. Her mit dem Zeug wir wollen noch einmal so richtig aus dem Vollen schöpfen und Spaß haben!

    Gerüchte machen echt Freude weil sie die Phantasie anregen und unseren Träumen Raum geben. Jeder darf sich entsprechend äußern, sehr schön.

    • Sony hat im Vollformat vier Modellreihen (A7 ,A7R, A7S, A9) die alle unterschiedliche Bedürfnisse bedienen. Ist es wirklich so verwirrend wenn die letzte und teilweise noch vorletzte Generation ebenfalls noch im Handel erhältlich sind, weil sie sich noch verkaufen lassen? Panasonic fährt die gleiche Strategie mit S1, S1R und S1H, würde nur noch das Sportmodell fehlen. Canon und Nikon werden hier auch noch nachziehen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob es ein Spezialmodell für Video bei beiden geben wird. Dafür hat Canon mit der RP was für Einsteiger.

  • Denke mal es ist die A7S III, als Antwort auf Panasonics S1H.

    Würden sie mal halb so viele günstige Objektive rausbringen, wie sie Kameras auf den Markt pressen, wäre Sony auch vielleicht tatsächlich eine Alternative.

    • Bei den Objektiven gibt es in den meisten fällen doch eine gute Auswahl inzwischen von im Verhältnis relativ günstig bis arschteuer 😀 Von Tamron kommen in Kürze auch wieder 4 dazu, die preislich wahrscheinlich sehr attraktiv sein werden. Ein Gebrauchtmarkt ist ebenfalls vorhanden.