Objektive Sony

Tamron: 11-20mm f/2.8 für Sony APS-C geleakt

Erstklassige Neuigkeiten für alle Besitzer einer APS-C-Kamera von Sony: Tamron wird in Kürze ein 11-20mm f/2.8 vorstellen.

APS-C-Objektive oft Mangelware

Ganz egal ob man nun eine DSLM der Canon EOS M Familie, eine APS-C-Kamera von Sony oder die Nikon Z50 besitzt: Die Auswahl an reinen APS-C-Objektiven ist bei allen Herstellern überschaubar – beim einen mehr, beim anderen weniger.

Bei Sony lag der Fokus in den letzten Jahren ganz klar auf Objektiven, die auch für die spiegellosen Vollformatkameras geeignet sind. Wenn ich mich richtig erinnere, dann waren die letzten beiden APS-C-Objektive von Sony das 16-55mm f/2.8 G und das 70-350mm f/4.5-6.3 G OSS, die beide im September 2019 vorgestellt wurden. Das ist inzwischen also auch schon eine ganze Weile her.

Neues Tamron 11-20mm f/2.8 geleakt

Umso erfreulicher ist die Nachricht, dass Hersteller Tamron in Kürze nicht nur das 150-500mm für Sonys Vollformat-DSLMs, sondern auch ein 11-20mm f/2.8 Di III-A RXD für spiegellose APS-C-Kameras von Sony präsentieren wird (siehe Beitragsbild oben). Tamron hatte schon in der Vergangenheit mit APS-C-Objektiven für Sony Kameras auf sich aufmerksam gemacht, im Dezember 2020 zum Beispiel mit dem Tamron 17-70mm f/2.8.

Das neue 11-20mm f/2.8 soll ein Gewicht von 335 Gramm auf die Waage bringen, bei der optischen Konstruktion setzt Tamron auf 12 Elemente in 10 Gruppen. Die Naheinstellgrenze wird sich auf 0,15 Meter im Weitwinkelbereich und 0,24 Meter im Telebereich belaufen, das Filtergewinde ist derweil (wie beim 17-70mm f/2.8 auch) 67mm groß.

Informationen zum Preis des neuen Tamron Objektivs sind bisher noch nicht durchgesickert, dafür könnt ihr euch hier aber bereits die geleakte Broschüre des 11-20mm anschauen, die von Sonyalpharumors auf scribd.com hochgeladen wurde:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.scribd.com zu laden.

Inhalt laden

Die offizielle Präsentation der beiden neuen Tamron Objektive wird in Kürze erfolgen.

Liebe Sony A6000/A6400/A6600 Besitzer, weckt das neue Objektiv eurer Interesse?

guest
8 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Marcel

Mit Bildstabilisator würde ich es direkt kaufen, weil es genau das ist was ich schon seit Jahren suche…

Herby

Bei dem Brennweitenbereich mit Stabilisator? Wozu?

Marcel

Unterwasserfilm. Der Stabilisator der a6500 reicht mir nicht aus

Dampft

Zum Vloggen. Ist immer besser als ohne, auch bei Weitwinkel.

Dampft

Find ich auch. Das 10-18 mm, F4 hat schließlich auch OSS. Das wird von der Brennweite her die perfekte Vlogger-Linse, da muss schon ein bisschen Freihandtauglichkeit sein.

stephen_w

“APS-C-Objektive oft Mangelware”
Ja, leider ist dem so. Würde mich deshalb freuen, wenn das Objektiv (und andere) auch für andere Mounts kommen würden.

Preisinfos gibt’s noch keine?

Robert

Finde ich zum Filmen sehr interessant. Wenn der Autofokus taugt, ist es so gut wie gekauft.

Mein Sigma 16mm 1.4 habe ich wieder verkauft weil zu groß für eine Festbrennweite. Derzeit nutze ich zum Filmen das Sony 16-55 2.8 (ja noch ein Tick größer, aber dafür flexibler und besserer Autofokus)