Kameras Objektive

Der spannendste Kamera-Monat des Jahres steht kurz bevor

Vier neue spiegellose Vollformatkameras, acht neue Objektive. Der spannendeste Kamera-Monat des Jahres steht kurz bevor und hält jede Menge Neuheiten für uns bereit.

Große Events von Canon, Sony und Nikon

Hätte es keine Coronakrise gegeben, dann würde der spannendste Kamera-Monat des Jahres vermutlich schon hinter uns liegen. Schließlich hätte im Februar die CP+ 2020 und im Mai die photokina 2020 stattfinden sollen – und das sind ja traditionell Zeiträume, in denen die Hersteller ihre größten und wichtigsten Neuheiten des Jahres präsentieren. Doch es sollte anders kommen und Hersteller und Veranstalter waren gezwungen, auf die weltweite Covid-19-Pandemie zu reagieren. Die Messen wurden abgesagt, die Präsentationen der geplanten Kamera Neuheiten verschoben.

Und jetzt sind wir hier, im Juli 2020, und dürfen uns – anders als zu Beginn des Jahres erwartet – auf jede Menge neue Kameras und Objektive in den nächsten Wochen freuen. Vor allem drei Hersteller werden in nächster Zeit mit Neuheiten auf sich aufmerksam machen:

Canon

Zeitpunkt der Präsentation: 9. Juli 2020, 14:00 deutscher Zeit

Geplante Neuheiten: Canon EOS R5, Canon EOS R6, Canon RF 100-500mm f/4.5-7.1 L IS USM, Canon RF 800mm f/11 IS STM, Canon RF 600mm f/11 IS STM, Canon RF 85mm f/2 Macro IS STM

Bei Canon wissen wir mit absoluter Gewissheit, dass am 9. Juli das Event des Jahres stattfinden soll. Das hat der Hersteller nämlich vor einigen Tagen offiziell angekündigt. Canon geht sogar noch einen Schritt weiter und redet von der „bisher größte Produkteinführung“ des Unternehmens. Alleine dieses Event würde im Grunde also schon ausreichen, um den Juli 2020 zum spannendsten Kamera-Monat des Jahres zu machen.

Sony

Zeitpunkt der Präsentation: Mitte oder Ende Juli

Geplante Neuheiten: Sony A7s II Nachfolger, Sony 12-24mm f/2.8 GM

Eigentlich wollte Sony den A7s II Nachfolger Gerüchten zufolge schon Anfang des Monats präsentieren, dann hat man sich aber doch umentschieden und wollte erstmal das Canon Event am 9. Juli abwarten – vermutlich um vielleicht noch die ein oder andere Marketing-Kampagne anpassen und direkt auf die Canon EOS R5 „antworten“ zu können. Derzeit geht man davon aus, dass die A7s III irgendwann Mitte oder Ende Juli präsentiert werden wird, ein genaues Datum steht zum Zeitpunkt dieses Artikels aber noch nicht fest. Mit absoluter Sicherheit wird auch das neue 12-24mm f/2.8 GM vorgestellt werden, von dem wurde nämlich bereits ein Bild geleakt.

Nikon

Zeitpunkt der Präsentation: Mitte oder Ende Juli, vermutlich 21. Juli 2020

Geplante Neuheiten: Nikon Z5, Nikkor Z 24-50mm f/4-6.3, Nikkor Z 50mm f/1.2 S, Nikkor Z 14-24mm f/2.8 S

Während sich Canon und Sony mit ihren Kamera Neuheiten eher im High-End-Bereich bewegen werden, wird Nikon den Gerüchten zufolge eine günstige Vollformat-DSLM enthüllen, die Nikon Z5. Zudem soll das Objektiv-Portfolio – wie bei Canon und Sony auch – erweitert werden, im Falle von Nikon um drei Brennweiten.

Wir sind bereit!

Wenn all diese Neuheiten erscheinen wie hier beschrieben und es nicht doch nochmal irgendwelche spontanen Planänderungen der Hersteller gibt, dann sollte der Juli ohne Frage der spannendste Kamera-Monat des Jahres werden. Wir freuen uns auf jeden Fall diebisch auf all die kommenden Präsentationen und werden selbstverständlich ausführlich über alle Gerüchte und Neuheiten berichten.

Wenn ihr keine der kommenden News verpassen wollt, dann folgt uns gerne auch auf Twitter und Facebook.

guest
25 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Marcus

Beim ersten Nikon sollte Canon stehen oder? 🙂
„Während sich Nikon und Sony mit ihren Kamera Neuheiten eher im High-End-Bereich bewegen werden, wird Nikon…“

Klingt jedenfalls nach vielen Neuheiten. Gibt es auch Gerüchte über einen A7III Nachfolger? 😀

Mirko

Ja die oben gezeigte Canon AE1 in digitaler Ausführung und ohne jeglichen Schnickschnack würde ich sofort kaufen, dieses Knöpfchen hier und Knöpfchen da ist nicht mehr mein Ding ?

la calle como teatro del absurdo

Kannst du ja … da steht dann allerdings nicht Canon drauf.comment image

Mirko

die DF gefiel mir richtig gut nur leider völlig überteuert, letztendlich war es nur eine D600/ 610 im Retrodesign. Da gefällt mir ehrlich gesagt die moderne Variante von Olympus/ Fuji besser zumal auch die Größe wieder stimmt

Maratony

D3 oder?

Mirko

Wie D3 ? verstehe gerade Bahnhof ?

Maratony

Ich dächte die DF hätte den Sensor der D3

Matthias

…den Sensor von der D4 und den AF von der 600/610. Um diese Kombi ein Retrogehäuse gebastelt. Aber mehr Design als robust gebaut. Der Preis soll dann die Wertigkeit unterstreichen.
Fazit: wir wollen es ganz, ganz doll, kriegen es aber nicht hin…

daniel

mirko, ich hoffe ja noch auf eine neuauflage der pentax lx mit auswechselbarem rückteil zwischen analog und digital.

la calle como teatro del absurdo

Also wenn Pentax mal bei mir landen will, dann sollen sie sowas machen, sehr gern.

Ralph G

Dann aber auch mit Wechselsucher von digital auf Spiegel-Analog

daniel

klingt sehr gut. der sucher war bei der pentax lx ohnehin wechselbar.

Markus B.

Naja, am interessantesten ist wirklich, ob Canon hier endlich mit der R5 und R6 wieder eine Messlatte setzen kann. R und RP blieben mangels IBIS und mässigem Bedienkonzept ja hinter der Konkurrenz zurück. Den Hype um die viel zu spät präsentierte A7SIII versteht man wohl erst, wenn sich der Vorhang lichtet…und die Nikon Z5 wird letztlich eine Konkurrentin zur RP sein…aber vielleicht gibt es ja doch noch Überraschungen…

Maratony

Beim 600/800mm f11 denke ich immer noch an einen Scherz… Was die wohl kosten sollen?

la calle como teatro del absurdo

Ich frage mich immer noch, ob das Spiegeltele sind, denn wozu will man ein 800er noch abblenden auf f/16 oder f/22?

Dennis

Es werden kompakte Teleobjektive. Die man wie ein Schiebezoom rauszieht um zu fotografieren. Sieht zumindest so aus.

https://photorumors.com/2020/07/05/new-canon-rf-mirrorless-lenses-85mm-f-2-600mm-f-11-800mm-f-11/amp/

Marco

Ich denke eher, das Canon es nicht hinbekommt ein gutes kleines und leichtes Tele mit der Brennweite zu bauen, welches auch noch mit moderater Lichtstärke daherkommt. Das Canon EF 600mm f-4L IS II USM wiegt 4kg und kostet 13000€.
Wenn da nichts kommt, was MFT Größe und Qualität hat, brauchen Sie gar keine Tele für Spiegellos anbieten.

Maratony

Ja Mirko, aber f11? Ist das nutzbar?
Wenn Sigma und Tamron ein Zoom von 150-600mm anbieten und am Ende ein f6.3 steht, dann muss das prinzipiell auch als Festbrennweite funktionieren. Und da das Ganze unter 2K kosten, wäre es ja auch noch bezahlbar und nicht wirklich riesig. Aber f11 erschließt sich mir in keinster Weise. Ebenso wie das RF 24-105 f4-7.1. Absolut schleierhaft…

Maximilian S.

Da denke ich genauso wie du. Ein äquivalentes 600mm f11 bekomme ich auch bei MFT mit dem Pana-Leica 50-200 und 1,4 fach Converter und habe dort den Vorteil eines sehr kompakten Objektivs. Wenn es etwas lichtstärker sein soll auch das 200mm f2.8 + Converter. Auch wenn die Objektive nur einer 11er Blende haben, werden sie wahrscheinlich trotzdem deutlich größer und schwerer und der ansprechende Vollformatlook der teuren Teleoptiken ist auch dahin.

Eberhard Fillies

Das waren noch Zeiten, Canon AE1 mit FD 50mm1.4 meine erste Kamera 1978, damit fing der Fotovirus an …

HansL

Richtig, das waren noch Zeiten! Ich habe den Eindruck, dass etliche von uns den alten analogen Kameras zumindest noch haptisch nachtrauern. Wenn ich da an meine OM 2 und OM 4 von Olympus denke … Spitzenqualität in kleinem Gehäuse, bei der OM 4 fast alles auswechselbar, von der Sucherscheibe bis zur Rückwand!

Mirko

vor ein paar Tagen hatte es bei einer angebotenen AE1 ganz schön in meinen Fingern gekribbelt. Mir macht es Spaß mal wieder einen Gang zurück zu schalten und ohne jeden technischen Schnickschnack zu fotografieren.
Vielleicht bringt ja mal ein verrückter Chinese einen digitalen Oldie mit M42 Anschluss und alles rein manuell ?
 

Dennis

Aktuelle Deals

Canon: Bis zu 300 € Trade-In-BonusBis zu 300 € EintauschprämieKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-DealsHersteller:Canon

Foto Koch: Deal AreaTäglich wechselnde Schnäppchen in der Deal AreaKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-Deals,Software-Deals,Zubehör-DealsHersteller:Sonstige