Kameras Pentax

Pentax spricht über das kommende APS-C-Flaggschiff

Pentax hat in einem Video über das kommende APS-C-Flaggschiff gesprochen und neue Details zu der Spiegelreflexkamera verraten.

Neues APS-C-Flaggschiff von Pentax

Pentax glaubt an den Erfolg der Spiegelreflexkameras und hält sich vom Bereich der spiegellosen Systemkameras fern. Das hat das Unternehmen erst kürzlich im Rahmen der neu vorgestellten Markenvision bestätigt und mit dem kommenden APS-C-Flaggschiff will man unter Beweis stellen, was mit einer Spiegelreflexkamera im Jahr 2020 alles möglich ist.

Erstmals angekündigt hat Pentax bzw. Ricoh das neue APS-C-Flaggschiff im September 2019. Im Mai 2020 wurden dann einige weitere Details enthüllt und nun spricht der Hersteller in einem offiziellen Video erneut über die neue Kamera, die nach wie vor noch keinen Namen erhalten hat.

Fokus auf dem optischen Sucher

Pentax hat schon bei der Präsentation der neuen Markenvision in den Vordergrund gestellt, dass der optische Sucher das Herzstück und der größte Vorteil einer DSLR ist. Deshalb hat man bei der neuen Kamera auch viel Zeit und Energie auf die Entwicklung eines neuen OVF verwendet, der in dieser Form “noch nie zuvor in einer Kamera benutzt wurde”.

Des Weiteren will Pentax das Gehäuse, den Griff und die Bedienung überarbeitet haben, so soll es beispielsweise einen Joystick und größere Buttons geben. Zudem wird auf der Oberseite der Kamera ein kleines Schulterdisplay zur Verfügung stehen.

Auf kompakte Abmessungen des Gehäuses scheint Pentax keinen Wert zu legen, wie auch diese Screenshots aus dem Video zeigen:

Bessere Bildqualität dank neuem Sensor

Die neue Pentax Kamera soll mit einem brandneuen Sensor und einem neuen Prozessor auf den Markt kommen. So will Pentax eine verbesserte Bildqualität liefern, vor allen in den höheren ISO-Bereichen. Beginnen wird die ISO-Empfindlichkeit bei ISO 100. Zudem spricht der Hersteller auch von einem neu entwickelten Verschluss.

“Es gibt häufig die Wahrnehmung, dass eine APS-C-DSLR einer Vollformat-DSLR in Bezug auf den optischen Sucher und die Bildqualität überlegen ist”, so Shigeru Wakashiro von Ricoh. An diesem Punkt will der Hersteller ansetzen und so die Erwartungen der Nutzer übertreffen.

Ricoh scheint insgesamt sehr selbstbewusst und euphorisch zu sein, wenn es um die neue APS-C-Kamera geht. Man darf also gespannt sein auf die finale Präsentation dieser Spiegelreflexkamera.

Hier könnt ihr euch das komplette Video von Ricoh zum neuen APS-C-Flaggschiff anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via: Petapixel

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare