Kameras Nikon

Nikon Event am 22. September 2017

Nikon hat Einladungen für ein Event am 22. September verschickt. Wird an diesem Tag die Nikon D850 vorgestellt?

Bisherige Infos zur Nikon D850

Inzwischen haben jede Menge Informationen und unzählige Gerüchte zur Nikon D850 den Weg ins Netz gefunden. Viele technische Daten sind zum aktuellen Zeitpunkt bereits bekannt, dazu gehören beispielsweise die Auflösung von ca. 46 Megapixeln, der kippbarer Touchscreen mit hoher Auflösung sowie eine schnelle Serienbildgeschwindigkeit von 8 bis 10 Bildern pro Sekunde. Außerdem wurden auch schon einige Bilder der neuen Kamera geleakt, die ihr euch hier anschauen könnt.

Allerdings gibt es auch noch einige Fragezeichen in Bezug auf die Nikon D850. So ist beispielsweise noch nicht bekannt, wie teuer die DSLR ganz genau werden wird (wir rechnen mit einem Preis von ganz grob 4.000 Euro, siehe Artikel hier), außerdem weiß man auch noch nicht, wann die offizielle und endgültige Präsentation der D850 stattfinden wird.

Nikon Events am 22. September 2017

Verschiedene Gerüchte haben angedeutet, dass die Nikon D850 spätestens im Oktober präsentiert werden soll, möglich ist aber natürlich auch schon eine Präsentation im September. Und da nun Einladungen für ein Nikon Event am 22. September 2017 verschickt wurden, stehen die Chancen nicht allzu schlecht, dass die neue Kamera tatsächlich im September enthüllt werden wird.

Konkret geht es um ein Event in den Niederladen am 22. September. Am 23. September folgt dann der Nikon Aktionstag in Düsseldorf rund um die Rheinterassen. Es scheint in diesem Zeitraum also gleich mehrere Nikon Events in verschiedenen Ländern zu geben, was ebenfalls darauf hindeuten könnte, dass die Nikon D850 bei diesen Events ein Thema sein wird.

Genau wissen kann man das zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht. Warten wir also ab und behalten den 22. September als mögliches Erscheinungsdatum der Nikon D850 im Hinterkopf.


Nikon D850 Newsticker (Liste aktualisiert sich automatisch):


via: Nikonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • wo wir hier bei der Gerüchten sind:
    Was wäre denn wenn diese Nikon D850 am 22.09.17 erscheint und gar keinen Spiegel mehr enthält?

    Was spricht dafür?
    Nikon war die letzten Jahre mit der Kameratechnik immer bis zu 1 Jahr früher als Canon (Nikon D300, Nikon D700; Nikon D750, Nikon D500, Nikon D800, Nikon D810 etc) – und Canon kann erst im Herbst 2018 etwas zeigen…
    Nikon braucht dringend einen HIT – nachdem die Serie 1 vor dem Aus steht.
    Nikon braucht gar nicht zwingend einen Nachfolger zur D810.
    Die D810 bleibt im Programm.
    Die angekündigte Schnelligkeit passt kaum zu einer D810 mit höherer Aulösung.

    Also was, wenn wir alle falsch vermuten und die D850 ein Neubeginn wäre…
    mit gleichem Bajonett, gleichem Auflagemaß, nur schneller, lautlos, neuer Sensor, elektronischer Sucher…

    vermutlich nur Wunschdenken – aber wenn ich bei Nikon was zu entscheiden hätte – würde genau das eintreten – ich würde die ganze Welt überraschen mit einer wirklich professionellen Kamera der neuen Zeit.

    • Warum träumen alle von einem elektronischen Sucher???
      Ist niemals so klar und Farbtreu wie der optische!!!
      Hybrid wie bei Fuji möchte ich noch verstehen!
      Entschuldigung, meine persönliche Meinung nur!

      • alles hat Vor- und Hinterteile – der elektronische zeigt die Bilddatei und ein exzellenter Glassucher zeigt den Ausschnitt der 3 Dimensionalen Welt.
        Wenn Nikon Hybrid hinbekommt – sehr gerne und DSLR wird es auch noch länger geben, braucht ja keinen Strom und ist immer verfügbar.

      • Ich persönlich finde Ergebnistreue wichtiger als Szenentreue, denn wie die Belichtung in echt aussieht, kann ich ohne Sucher erkennen. Wie es aber auf dem Bild letztendlich aussehen wird, kann ich mit elektronischem Sucher am besten einschätzen. Deshalb ist mir der Wichtig (Hoffnung auf weniger Ausschuss durch Unachtsamkeit).