Kameras Nikon

Nikon: Welche Kameras werden 2021 vorgestellt?

Letzter Teil unserer Jahresvorschau, in dem es um Nikon und die möglichen Kamera Neuheiten des Unternehmens im Jahr 2021 geht.

Dieser Artikel gehört zu einer Artikelserie und ist Teil unserer Jahresvorschau, in der wir alle großen Kamerahersteller unter die Lupe nehmen und spekulieren, welche Neuheiten im Jahr 2021 auf den Markt kommen könnten.

Nikon hat im Jahr 2021 keine Zeit für eine Verschnaufpause. Das Unternehmen muss an die starken Neuheiten des Jahres 2020 anknüpfen, um den Anschluss an die Konkurrenz nicht zu verlieren. Wenn man einen Blick in die Gerüchteküche wirft, dann soll das im Jahr 2021 mit zwei neuen spiegellosen Systemkameras, zahlreichen neuen Z-Mount-Objektiven (mit denen wir uns hier im Artikel aber nicht beschäftigen werden) und ein oder zwei neuen DSLRs gelingen.

Mögliche Nikon Neuheiten 2021

Nikon Z1

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Canon und Nikon an Antworten auf die Sony A1 arbeiten, die beide im Jahr 2021 auf den Markt kommen sollen. Die Nikon Z1 (die theoretisch auch Z8 oder Z9 heißen könnte) soll Gerüchten zufolge mit etwa 60 Megapixeln auflösen, Videos in 8K aufnehmen und mit weiteren erstklassigen technischen Daten überzeugen.

Nikon Z30

Die Nikon Z30 soll die neue APS-C-Kamera für Einsteiger werden und noch unterhalb der Z50 angesiedelt sein. Man rechnet mit einer offiziellen Präsentation in der ersten Jahreshälfte. Im Vergleich zur Z50 wird die Z30 vermutlich auf einen elektronischen Sucher verzichten, so kann der Preis wirklich niedrig angesetzt werden.

Nikon D850 Nachfolger

Seit langer Zeit wird gemunkelt, dass Nikon 2021 den Nachfolger der Nikon D850 auf den Markt bringen wird. Nikon könnte hier – ähnlich wie auch bei der D780 – zahlreiche technische Daten von der spiegellosen Vollformatkamera Nikon Z7 II übernehmen und diese im klassischen Gehäuse einer DSLR verpacken.

Weitere DSLR Neuheit

Interne Berichte haben vor einigen Wochen auf zwei neue DSLRs im Jahr 2021 hingedeutet. Bei der ersten Neuheit soll es sich um den D850 Nachfolger handeln, hinter der zweiten Neuheit steht aktuell noch ein großes Fragezeichen.

Zusammenfassung

Ähnlich wie bei Canon bin ich mir auch bei Nikon sehr sicher, dass im Jahr 2021 ein spiegelloses Flaggschiff und eine Antwort auf die Sony A1 auf den Markt kommen wird. Auch die Nikon Z30 würde ins Bild passen und den Bereich der spiegellosen APS-C-Kameras für Neueinsteiger etwas attraktiver machen.

Ein Nikon D850 Nachfolger passt für mich grundsätzlich ins Bild. Dass Nikon den Bereich der Spiegelreflexkameras weiterhin pflegen möchte, hat das Unternehmen zuletzt mit Neuheiten wie der D780 unter Beweis gestellt. Zu 100 Prozent festlegen würde ich mich hier allerdings nicht. Schließlich muss Nikon derzeit Einsparungen vornehmen wo es nur geht. Außerdem frage ich mich, inwiefern man Nikons Aussage von vor einigen Wochen (“Unser Fokus liegt bis auf Weiteres auf DSLMs“) wörtlich nehmen muss. Konzentriert man sich ab sofort so stark auf DSLMs, dass doch keine neuen DSLRs mehr erscheinen werden? Oder macht man weiter wie zuletzt, heißt der Fokus liegt zwar auf DSLMs, aber es werden trotzdem noch neue DSLRs erscheinen?

Ich tippe auf Letzteres, wetten würde ich allerdings nicht.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
112 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare