Kameras Olympus Panasonic

Panasonic & Olympus: Jahresvorschau für 2018

Welche Kamera Neuheiten werden die beiden Micro-Four-Thirds-Hersteller Panasonic und Olympus im Jahr 2018 präsentieren? Eines ist klar: Die erste Neuheit wird es schon in wenigen Tagen geben.

Nächster Teil unserer großen Jahresvorschau für 2018! Heute wollen wir uns etwas genauer mit Panasonic und Olympus, den beiden „Micro-Four-Thirds-Herstellern“, beschäftigen. Warum gleich zwei Unternehmen in einem Artikel? Weil es im Micro-Four-Thirds-Bereich traditionell nicht so viele Gerüchte und Leaks gibt, wie bei anderen Herstellern. Deshalb lassen sich die wenigen Gerüchte, die zuletzt die Runde gemacht haben, wunderbar in einem Artikel zusammenfassen.

Wer die anderen Teile unserer Jahresvorschau noch nicht gelesen hat: In den letzten Tagen haben wir bereits eine 2018er Jahresvorschau für Sony, für Canon und für Nikon veröffentlicht.

Mögliche Panasonic Neuheiten 2018

Panasonic GH5s

Von einer Kamera wissen wir mit absoluter Sicherheit, dass sie im Jahr 2018 vorgestellt werden wird. Die Rede ist natürlich von der Panasonic GH5s, die höchstwahrscheinlich am 8. Januar 2018 im Rahmen der CES 2018 präsentiert werden wird.

In den letzten Tagen gab es bereits jede Menge Leaks und Informationen zu den technischen Daten der Panasonic GH5s, siehe Artikelübersicht hier. Kurz zusammengefasst wird es sich bei der GH5s um eine Art Schwesternmodell der Panasonic GH5 handeln, wobei der Fokus der GH5s sehr stark auf Low-Light-Aufnahmen liegen soll. Deshalb wird die neue DSLM voraussichtlich auch nur mit einer Auflösung von 10,2 Megapixeln auf den Markt kommen. Außerdem sollen 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde möglich sein.

Panasonic LX200

Zur Panasonic LX200 gibt es schon seit vielen Monaten Gerüchte und im Mai 2017 hatte Panasonic sogar selbst recht eindeutige Hinweise auf die neue High-End-Kompaktkamera gegeben. Die LX100 wurde auf der photokina 2014 präsentiert, wäre also gut möglich, dass Panasonic genau vier Jahre später auf der photokina 2018 den Nachfolger in Form der LX200 präsentieren wird.

Weitere Panasonic Neuheiten 2018

Ebenfalls recht wahrscheinlich scheint die Präsentation der Panasonic GX9 zu sein, mit der man eigentlich schon vor einigen Wochen gerechnet hatte – doch dann kam „nur“ die Panasonic G9. Alternativ könnte Panasonic auch eine andere neue Mittelklasse-Kamera vorstellen, eindeutige Hinweise gibt es da im Moment allerdings noch nicht.

Mögliche Olympus Neuheiten 2018

Olympus E-PL9

Olympus lässt sich zu Jahresbeginn kaum in die Karten schauen, doch zumindest von einer Kamera Neuheit wissen wir, dass sie in den nächsten Wochen oder Monaten vorgestellt wird. Die Rede ist von der Olympus E-PL9, die im November 2017 bereits geleakt wurde. Bei der E-PL9 wird es sich um eine kleine und kompakte DSLM für Einsteiger handeln.

Besondere OM-D

Quellen zufolge arbeitet Olympus aktuell an einer „besonderen OM-D“, mit der das 100-jährige Jubiläum des Unternehmens 2019 gefeiert werden soll (siehe Artikel hier). Wäre also denkbar, dass diese Kamera schon auf der photokina 2018 vorgestellt werden wird, damit sie dann Anfang 2019 bereits im Handel erhältlich ist. Um welche Art von Kamera es sich genau handeln soll, ist noch unklar.

Olympus E-M5 Mark III

Nachdem im Jahr 2017 die Olympus E-M10 Mark III vorgestellt wurde, wird es in diesem Jahr Zeit für die Olympus E-M5 Mark III. Die Vorgängerin wurde im Februar 2015 vorgestellt und ist dementsprechend bald drei Jahre alt. Leider gibt es noch kein einziges interessantes Gerücht zur Olympus E-M5 Mark III, trotzdem darf man sich unserer Meinung nach recht sicher sein, dass diese Kamera im Jahr 2018 präsentiert werden wird.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Hallo Mark,
    bitte die Quelle meiner Info nicht nennen, da sonst die Restriktionen noch schärfer werden.
    Auf einer Panasonic-Präsentation Anfang Dezember wurde mir, nach vielen monatelangen vergeblichen Versuchen einen Termin für das Erscheinungsdatum der LX200 in Erfahrung zu bringen, folgendes vorsichtig angedeutet.
    Ein Mitarbeiter von Panasonic sagte mir nachdem ich ihm andeutete, dass ich gezwungen bin eine Sony Kompakt-DSLM zu kaufen, wenn nicht bald der Nachfolger der LX100 kommt. Was ich nur ungern tun möchte , da ich und meine Kinder von den Inovationen, dem Design und der kompakten formschönen Panasonic Kameras begeistert sind und bereits mehrere Kameras des Herstellers besitzen.

    -> Ich solle mich bis zum Frühjahr 2018 gedulden ! <-

    Dies ist zwar eine ungenaue Angabe, aber deutet auf eine Präsentation noch in der ersten Jahreshälfte hin.

    • Ich warte schon eine Ewigkeit .Hatte erwartet das die LX 200 schon bei der letzten Photokina kommt und hatte meine LX 100 verkauft.

      Mein größter Fehler .
      Werde mir in absehbarer Zeit eine RX 100 von Sony kaufen obwohl ich nicht
      so ganz überzeugt bin.
      Die hinhalte Taktik von Panasonic bin ich leid. Die LX 100 steht bei Panasonic an 1 Stelle für ca, 700 € warum dann was neues bringen obwohl es Zeit ist.
      Es muß nicht immer was neues sein.Aber was neues Ankündigen und dann wird
      nichts daraus .Ich habe auf die Ankündigung meine LX 100 verkauft.
      Verdammter Mist.

      Mit freundlichen Grüßen Axel

    • Hi Tim! Hatte die letzten Tage etwas mehr zu tun, deshalb kommt der Fuji Bericht erst irgendwann in den nächsten Tagen. Ich habe übermorgen angepeilt, kann sich aber nochmal leicht verschieben, falls uns die CES 2018 einige überraschende Neuheiten beschert. 🙂 Liebe Grüße!