Sony Sonstiges

Sony Rückblick 2020: Verschnaufpause vor dem großen Angriff?

Sony hat im Jahr 2020 eine kleine Verschnaufpause eingelegt, dabei aber trotzdem ein paar erstklassige Neuheiten präsentiert.

Dieser Artikel gehört zu einer Artikelserie und ist Teil unseres Jahresrückblicks, in dem wir alle großen Kamerahersteller unter die Lupe nehmen und einordnen, wie sie sich im Jahr 2020 geschlagen haben.

Sony Neuheiten im Jahr 2020

Im letzten Teil unseres diesjährigen Jahresrückblicks wollen wir einen Blick auf Sony werfen. In den vergangenen 12 Monaten hat Sony drei neue Kameras und drei neue Objektive vorgestellt.

Kameras

  • Sony A7s III
  • Sony A7c
  • Sony ZV-1

Zoom-Objektive

  • Sony FE 12-24mm f/2.8 GM
  • Sony FE 28-60mm f/4-5.6

Festbrennweiten

  • Sony FE 20mm f/1.8 G

Meine Meinung

Nikon und Canon haben im Jahr 2020 jeweils sieben neue Objektive vorgestellt, Sony “nur” drei. Doch diese drei Objektive scheinen bei den Fotografen richtig gut angekommen zu sein. So wurde das 12-24mm f/2.8 sowohl von DPReview als auch von der DPReview Community zum besten Zoom-Objektiv des Jahres gewählt, während das Sony 20mm f/1.8 G als beste Festbrennweite ausgezeichnet wurde.

Die Sony A7s III ist natürlich eine Kamera für eine vergleichsweise kleine Zielgruppe, doch innerhalb ihrer Nische überzeugt sie quasi ohne Einschränkungen und ist zudem mehr oder weniger konkurrenzlos. Die Sony A7c hingegen hat mich nicht so wirklich überzeugt, da hätte Sony mehr bieten können bzw. müssen.

Ein schlechtes Jahr war es insgesamt sicherlich nicht für Sony, dafür sind die A7s III und die neuen Objektive einfach zu gut. Doch gerade was die Quantität angeht hat Sony im Jahr 2020 eine kleine Verschnaufpause eingelegt und so Canon und Nikon die Möglichkeit gegeben, Boden gut zu machen. Außerdem fehlte 2020 die Kamera mit dem großen Wow-Faktor, die zudem eine größere Zielgruppe anspricht. Oder mit anderen Worten: Es fehlte die neue Sony A7 IV. Doch die soll ja dann im nächsten Jahr kommen, zusammen mit anderen Neuheiten wie dem neuen Flaggschiff der A9-Reihe. Gut möglich also, dass Sony im Jahr 2021 wieder mehr Gas geben wird. Allzu viel Zeit zum Aufholen sollten sie Canon und Nikon in jedem Fall nicht mehr geben.

Mein Fazit: Einige tolle Neuheiten von Sony, in der Summe aber ein etwas verhaltenes Jahr. Enttäuschend auch, dass im APS-C-Bereich nichts Neues vorgestellt wurde. Man muss abwarten, ob der Hersteller nur eine kleine Verschnaufpause eingelegt hat oder ob langfristig einen Gang runtergeschaltet wurde.


Schon die anderen Teile unseres Jahresrückblicks gelesen? Nein? Dann hier entlang:

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit rund 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
32 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare