Sony Kameras

Sony ZV-E10 hat meiste Vorbestellungen aller Sony-DSLMs jemals bekommen

Ein Sony-Manager gibt interessante Einblicke in die Planung jener Kameras, die Sony gerade einen ordentlichen Erfolg bescheren.

Vor allem Sony profitiert vom Vlog-Trend

Dass Vlog-Kameras aktuell ziemlich beliebt sind, ist keine Neuigkeit. Diesen Trend unterstrich erst neulich eine Studie. Kameras, die für Vlogging ausgelegt sind, zeichnen sich unter anderem durch einen drehbaren Bildschirm, einen externen Mikrofoneingang, einen auf Gesichter spezialisierten Autofokus und natürlich eine generell hohe Videoauflösung von 4K aus. Alles Eigenschaften, die zum Beispiel die Sony ZV-E10 mitbringt. Ein Sony-Manager hat jetzt in einem Interview verraten, wie überdurchschnittlich erfolgreich dieses Modell tatsächlich ist.

Dem Marketing-Manager Naoki Maruyama zufolge habe die Sony ZV-E10 nämlich die höchste Zahl an Reservierungen über das komplette Herstellerportfolio an spiegellosen Wechselobjektivkameras sammeln können. Trotz sicherlich eines kalkulierten Erfolgs habe diese Resonanz die Erwartungen übertroffen. Neben der ZV-E10 gibt es auch noch die ZV-1, die vor allem bei jungen Leuten in ihren Zwanzigern und Dreißigern beliebt seien. Die ZV-E10 würde zusätzlich zu dieser Gruppe auch bei Familien hoch im Kurs stehen. Eine der beiden Kameras markiert für viele Käufer offenbar auch den ersten Kauf einer Kamera überhaupt.

Kameras sollen sich von Smartphones unterscheiden

Die Entwicklungen der Smartphone-Industrie hinterlassen ihre Spuren natürlich auch im Kameramarkt. Zwar ist noch abzuwarten, ob Smartphones irgendwann die vollausgestattete DSLM mit Wechselobjektiv ersetzen kann. Doch ist man sich in der Branche grundsätzlich einig, dass zumindest günstigere Kameras eher ausgedient haben.

„Ich denke, dass es wichtig ist, zu koexistieren und nicht mit den Smartphones zu konkurrieren, während wir versuchen, uns von den Smartphones zu unterscheiden“, so Maruyama im Interview. „Der Kern der Planung ist die geringe Größe, die auf dem aktuellen Kameramarkt der Mainstream ist. Es handelt sich um eine spiegellose Wechselobjektivkamera, die sich durch ihr geringes Gewicht auszeichnet“, beschreibt er die Vorteile der relativ jungen Vlog-Kameras.

Vlogging-Kameras sind Treiber der Industrie, zeigt Studie

„Wir haben vor anderen Unternehmen eine spiegellose Wechselobjektivkamera mit Vollformatsensor auf den Markt gebracht und gewinnen stetig an Unterstützung. Wir werden diese Stärken nutzen, um die einzig artigen Vorteile von Spiegelreflexkameras wie Unschärfe und hohe Auflösung anzubieten, die mit Smartphones nicht erreicht werden können“, heißt es weiter.

ZV: Mischung aus Alpha und Cyber-shot gelungen?

Kein Wunder, dass Sony gerade erst mit dieser Sparte angefangen hat und sie in Zukunft noch weiter ausbauen will. Maruyama möchte mit der ZV-Serie eine gelungene Mischung aus „Alpha“-Reihe und der berühmten „Cyber-shot“-Marke erreichen. Meint ihr, das ist ihm gelungen – und hättet ihr mit dem Erfolg der ZV-E10 gerechnet?

via: Sonyalpharumors

guest
21 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Carsten Klatt

Das Canikon jetzt eiligst auch den Vlogger Markt erschließen, ist der beste Beweis für den Sony Erfolg. Die Kameras werden immer belächelt, verkaufen sich aber wie geschnitten Brot.

Josef

Canon hat mit der EOS M50 und EOS M50ii bereits seit längerem zwei Vlogger Kameras im Rennen, die sich ebenfalls extrem gut verkaufen.
https://www.photografix-magazin.de/meistverkaufte-kameras-q1-2022-japan/
Die ständigen Behauptungen, dass Canon nun auch am Vlogger-Markt einsteigen möchte sind also schlichtweg falsch. Sie werden auch durch ständiges wiederholen nicht richtiger.

joe

Sony Fanboys sehen das Leben nicht nur durch Sony-Kameras, sondern auch durch die Sony Brille (obwohl Sony gar keine herstellt). Es steht in der Überschrift nur: „Sony ZV-E10 hat meiste Vorbestellungen aller Sony-DSLMs jemals bekommen“. Die Betonung liegt auf „Sony“, nicht auf Kameramarkt!

Carsten Klatt

Eben 👍

joe

Carsten, Canon macht schon ewig Vlogger Kameras, das hast Du halt nicht bemerkt, weil Du die Brille auf hattest! Kann ja passieren!

Carsten Klatt

Welche Brille? Was hat Canon mit Sony zu tun? Ich habe lediglich bemerkt, das der Verkaufserfolg der Sony Kamera ein Beleg dafür ist, das sich Vlogger Kameras super verkaufen. Das Nikon sowas hat und Canon plant sogar ein neues Model herauszubringen zeigt doch den Trend. Würden sie ja nicht machen, wenn es nicht läuft? Also einfach entspannt bleiben…

Josef

Falsch!
Du hast geschrieben: „Das Canikon jetzt eiligst auch den Vlogger Markt erschließen“
Canon erschließt jetzt den Vlogger Markt nicht eilig. Canon ist da schon lange voll dabei. Siehe bitte den Link, den ich oben beigefügt habe.
Das einzige was möglich ist, falls die Gerüchte stimmen, dass Canon auch für den RF-Mount eine Vlogger Kamera plant.

joe

Das Canikon jetzt eiligst auch den Vlogger Markt erschließen, ist der beste Beweis für den Sony Erfolg… Carsten, du solltest deinen eigenen Post lesen, dann weisst du warum man so reagiert!

ccc

Sony verkauft(e) (Spezial)Brillen. 😀
EOS M50 war natürlich weniger spezifisch auf vlogging designed als eine ZV-E10.

Cat

Das mag man zwar Camera nennen können – dann ist aber jedes Smartphone, jede Drohne jedes Spielzeug, das Signale aufzeichnen und in Bilder verwandeln kann, auch eine.
Für mich ist es erst immer dann eine Kamera wenn ich sie ans Auge halten kann, sie mir einen Sucher bietet.
Also bei aller Achtung vor Sony, ich sehe den Sinn nicht in so einem Gerät – wenn ich Filmen will klappt das auch mit jedem IPhone erschreckend gut und einfach.
Aber das Betrachten der Welt am langen Arm ist schon irgendwie pervers.

Alfred Proksch

Cat wieder ein Volltreffer!

Die Frage war: – ZV: Mischung aus Alpha und Cyber-shot gelungen? Und was heißt schon viele Vorbestellungen ohne hinterlegte Stückzahl? Dazu Lieferkettenprobleme usw.

Wenn die Bilder/Videos den Rechner, die digitalen Systeme nie verlassen ist wie Du richtig bemerkt hast völlig egal ob sie mit einem Spielzeug entstanden sind.

Böse aber nicht ernst gemeint – stehen die Smartphone Fotografen mit weit vor den Körper gestreckten Händen halb in der Hocke in der Gegend herum. Oder aber mit dem Selfie Teleskop Stock auf der Straße so das man Angst haben muss das sie die Straßenbahn Oberleitung berühren. So ein Ding hätte ich gerne als Blitzableiter auf dem Hausdach.

Für mich sind Cyber-shot Dinger weder Fisch noch Fleisch, sondern mit viel Energieverschwendung erzeugte vegane künstliche Wurst! NIX gegen Veganer ist alles OK, jeder darf essen wie und was er gerne möchte.

Leonhard

Gebe Dir recht Cat, aber so ist eben das Leben!

Wenn es sich gut verkaufen würde würden die Hersteller auch einen Bildsensor in Gehhilfen für Gehirnamputierte einbauen, Hauptsache der Umsatz stimmt.

Wer so was braucht, um auf dem Deich stehend die Sexwelle zu fotografieren, meinetwegen, ich brauche diesen Kram jedenfalls nicht!

Leonhard

Um es einmal etwas weniger blumig auszudrücken:

M.M.n. sind solche Kameras am Ende des Tages zur Zeit sehr gut verkäufliche Übergangsprodukte, bei denen sich die Hersteller aber auch im Klaren sind, hier wird auf Zeit Geld verdient, am Ende werden nur die Boliden und die SP überleben, alles dazwischen bringt noch Geld, solange es diesen Markt noch gibt, auf lange Sicht gesehen nicht die Rettung einer Sparte.

Alfred Proksch

So und nicht anders.

Jürgen K.

Auf den Punkt gebracht

Uli123

Geschwafel einer aussterbenden Art von Foto Amateuren, die nicht begreifen wollen, was die Uhr geschlagen hat.

Alfred Proksch

Uli123

Unglaublich viele Sekten haben die einzig richtige Wahrheit gepachtet. Gurus für jeden Bereich des Lebens „teilen“ ihre Ansichten in den sozialen Medien.

Forderungen über Forderungen wie etwas besser funktioniert werden zu Hauff gestellt. Wirklich von Anfang bis zum Ende durchdacht ist NICHTS.

Insofern ist das Dich störende Geschwafel nichts anderes als eine Reaktion auf Veränderungen. Fotoamateuren „nicht begreifen wollen, was die Uhr geschlagen hat“ zu unterstellen ist zu kurz gesprungen.

Jedem Bildermacher seine dafür notwendigen Gerätschaften!

Viel Vergnügen unter einer digitalisierten Lebensform wie sie bereits in China perfektioniert wird.

Bernard Danhieux

Eigentlich heisst das für mich, dass Sony bis jetzt am Markt, am Bedarf vorbei geplant und produziert hat.

dan

Der Bdarf bzw. die Wünsche der Kunden = der Markt verändern sich

Alfred Proksch

Nachgefragt:

Wenn Vlog-Kameras so gute Umsätze bringen warum hält die Industrie dann diese Zahlen so vornehm zurück? Vielleicht weil statt 100 verkaufter Kameras 200 verkaufte zwar eine Steigerung von 100% bei den Stückzahlen bedeuten, in der Summe und beim Gewinn aber unbedeutend sind?

Alfred Proksch

Eine andere Sache:

Mag sein das Vlogging die Zukunft ist. Für mich droht in dieser Sparte das das zukünftige perfektionierte SMARTPHONE alle preiswerten kompakten Vlog-Kameras überflüssig macht.

Naoki Maruyama macht sich etwas vor wenn er glaubt das Wechselobjektive etwas gravierendes am bisherigen Kundenverhalten verändern könnten. Bis auf wenige sehr gut gemachte professionelle Vlogging Beiträge sehe ich in der Masse ausschließlich mit Smartphones entstandene Werke. Da ist der HUND begraben – nicht bei der verwendeten Technik.

Aktuelle Deals

Canon: Bis zu 300 € Trade-In-BonusBis zu 300 € EintauschprämieKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-DealsHersteller:Canon

Foto Koch: Deal AreaTäglich wechselnde Schnäppchen in der Deal AreaKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-Deals,Software-Deals,Zubehör-DealsHersteller:Sonstige