Canon Kameras

Canon: Diese vier DSLMs sollen 2020 vorgestellt werden

Canon möchte im aktuellen Jahr mindestens vier neue DSLMs auf den Markt bringen. Es ist auch schon bekannt, um welche Modelle es sich handeln soll.

Vier neue DSLMs von Canon

Tun wir für einen Moment mal so, als gäbe es keine Corona-Krise, keine privaten Sorgen, keine wirtschaftlichen Probleme. Dann dürfte jetzt bei einigen Fotografen – zumindest bei denjenigen, die der Marke Canon zugetan sind – ein wenig Vorfreude aufkommen. Denn was sich in den letzten Wochen und Monaten schon abgezeichnet hat, wird nun durch neue Berichte untermauert: Canon wird im Jahr 2020 voraussichtlich mindestens vier neue spiegellose Systemkameras auf den Markt bringen.

Inzwischen weiß man auch ziemlich genau, um welche vier DSLMs es sich handeln soll. Gehen wir die Liste der Reihe nach durch.

Canon EOS R5

Dass Canon zeitnah die Canon EOS R5 auf den Markt bringen wird, dürfte inzwischen eigentlich niemanden mehr überraschen. Die EOS R5 soll die erste der vier DSLMs sein, die auf den Markt kommen wird und Canon wird uns hier (vermutlich, hoffentlich) mit erstklassigen technischen Daten und einem absolut attraktiven Gesamtpaket begeistern.


Die neusten Artikel und News zur Canon EOS R5 findet ihr hier:


Canon EOS R6

Auf die Canon EOS R5 soll dann die Canon EOS R6 folgen, eine Art “kleine Schwester” des großen Flaggschiffs. Die Canon EOS R6 wird man wohl mit der Canon EOS 6D Reihe vergleichen können, das heißt man muss im Vergleich zur EOS R5 auf einige Spezifikationen und Merkmale verzichten, wird dafür aber auch mit einem günstigeren Preis belohnt.



Zwei neue EOS M Kameras

In der zweiten Hälfte von 2020 sollen dann – das wurde erst heute durch Quellen bestätigt – zwei neue EOS M Kameras vorgestellt werden. Diese Angabe deckt sich mit Gerüchten aus der Vergangenheit.

Bei einer der neuen EOS M Kameras soll es sich um die Canon EOS M50 Mark II handeln, sprich um die direkte Nachfolgerin der so erfolgreichen Canon EOS M50. Hinter der zweiten EOS M Neuheit steht nach wie vor ein kleines Fragezeichen. Grundsätzlich wäre es denkbar, dass es sich hierbei um die Canon EOS M5 Mark II handelt (zu dieser Kamera gab es Anfang des Jahres zuletzt Gerüchte), angeblich hat Canon aber auch noch eine weitere EOS M der Einsteiger- bzw. Mittelklasse in der Mache.

Warten wir es ab. Genauso wie wir abwarten müssen, wie deutlich die Auswirkungen der Corona-Krise in den nächsten Monaten zu spüren sein werden, sowohl für Canon als auch für jeden Einzelnen von uns.

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
21 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare