Canon Kameras Objektive

Canon: Präsentation am 24. Februar, was wird vorgestellt?

Canon hat eine Präsentation für den 24. Februar 2022 angekündigt und spricht davon, ein neues Produkt vorstellen zu wollen.

Canon teasert Produkteinführung an

In wenigen Tagen startet im japanischen Yokohama die Fotomesse CP+ 2022 und auch wenn die Messe in diesem Jahr ausschließlich online stattfindet, dann ist sie für einige Kamerahersteller dennoch von Bedeutung. Nicht umsonst haben OM Digital Solutions mit der OM System OM-1 und Panasonic mit der GH6 pünktlich zur Messe neue Flaggschiffe entwickelt.

Doch nicht nur OM System und Panasonic haben neue Kameras entwickelt, auch Canon möchte in Kürze ein neues Produkt vorstellen. Das haben die Kollegen von Canon China in Form eines Teaser-Bildes mitgeteilt. Die große „3“ soll dabei wohl auf das Datum der Präsentation in drei Tagen hindeuten:

Wenn man dem QR-Code auf dem Bild folgt, dann gelangt man zu einem Livestream inklusive Countdown. Der Livestream soll am 24. Februar – also pünktlich zum Beginn der CP+ 2022 – starten und die von Canon gewählte Überschrift für den Livestream lautet: „2022 Canon Produkteinführung“.

Normalerweise muss man bei Ankündigungen von chinesischen Pressestellen immer ein bisschen vorsichtig sein, da im Reich der Mitte gerne mal bestimmte Events gefeiert werden, die bei uns in Europa keine Bedeutung haben. Die Überschrift des Livestreams („Produkteinführung“) ist in diesem Fall allerdings eindeutig und lässt keinen Spielraum für Spekulationen. Wir können uns also definitiv darauf einstellen, dass Canon am 24. Februar ein neues Produkt auf den Markt bringen wird.

Was könnte Canon vorstellen?

Wenn man sich die Gerüchte der letzten Wochen anschaut, dann ist die Präsentation von zwei neuen RF-Objektiven am wahrscheinlichsten. Schließlich wurden das Canon RF 800mm f/5.6L IS und das Canon RF 1200mm f/8L IS kürzlich bereits bei Händlern in Übersee zu entsprechenden Produktlisten hinzugefügt.

Wenn man auf die Präsentation einer neuen Kamera setzen möchte, dann könnte man vielleicht am ehesten auf die Vorstellung der Canon EOS R7 mit RF-Bajonett und APS-C-Sensor hoffen. Zumindest gab es zuletzt Gerüchte, dass diese Kamera unter Umständen früher als erwartet vorgestellt werden könnte. Da bisher allerdings keine wirklich konkreten Gerüchte oder Leaks zur R7 gesichtet wurden, halten wir eine Präsentation am 24. Februar eher für unwahrscheinlich.

Ansonsten rechnet man im Laufe des Jahres 2022 bei Canon noch mit zwei neuen Einsteiger-DSLMs mit Vollformatsensoren. Auch hier halten wir eine so frühe Präsentation aber eher für unwahrscheinlich, da Quellen zuletzt von einer Markteinführung in der 2. Jahreshälfte berichtet hatten.

Update, 22.02.2022: Das kommt überraschend: Es deutet sich an, dass Canon bald eine High-Megapixel-Kamera mit 75 Megapixeln vorstellen könnte. Alle neuen Informationen hier.

Welche Neuheit würdet ihr euch von Canon wünschen?

via: Asobinet

guest
22 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Udo M

Hallo, für mich persönlich wäre eine entsprechende APS-C mit RF-Mount interessant. Da könnte ich mit Adapter erstmal meine EF und EF-S Objektive weiter verwenden. Meine neuen RF-Objektive würden dann auch an dieser Kamera Verwendung finden. Mit einer APS-C und meiner EOS R wäre ich sehr flexibel. das leidige M-System würde ich dann ausrangieren.

Alex

Tja für mich kommt eine RF APS-C leider 2 Jahre zu spät, sorry Canon.
Ich vermute aber mal dass am 24.02 erstmal das RF 800 5,6 vorgestellt wird (welches dann 6 Monate lang nicht lieferbar sein wird) 😉

Ach Ihm

Das ist kein Chat mit Canon. Ich glaube die lesen hier nicht mit. Wenn Canon das vor 2 Jahren gewußt hätte, … . Echt schade.

Alex

Tja wenn Canon seine Kundschaft ignoriert, wandert sie eben zu anderen Marken ab 😉

Michael

Ich tippe auf 3 Produkte:

  1. R7
  2. 1200mm Objektiv
  3. 800mm Objektiv

Wobei die Objektive ja eigentlich dann bei Olympia in „freier Wildbahn“ hätte zu sehen sein müssen…

Ich hoffe eher auf drei Kameras 😂

  1. R7
  2. APS-C gehoben (a la 90d)
  3. APS-C Einsteiger.

aber das wird wohl eher ein Wunsch bleiben 🙂

Cat

Bisher dienen ja einige Canon Objektive aus meiner Sicht dazu, MFT klein zu halten. Denn 1.8/35 mm, 2.0/90 mm, 100-400 mm, 100-500 mm, 600 mm, 800 mm und sogar 2.8/70-200 mm bringen Einsteiger in die Systemwelt dazu mit Canon einzusteigen. Und wer gut rechnet, wird da vielleicht mehr Nachteile als Vorteile für noch kleinere Sensoren wie MFT erkennen.
Eine echte Attake wäre jetzt eine schnelle Halbformat für 2000-3000 € mit RF Bajonett.
Aber auch bei 800 mm und 1200 mm wird spannend welche neue Technik sie mit bringen – denn hier muss sich Canon ja offensichtlich gegen Nikon positionieren.

Ach Ihm

Genau, Canon hat nichts weiter zu tun als MFT klein zuhalten. Das ist wirklich grober Unfug. Ich glaube die bauen das Zeug um es zu verkaufen. So einfach ist das.

Cat

Wir werden es erleben 🙂
Olympus hatte in Japan einen großen Markt.

Thomas Müller

Jeder mFT-Kunde kann auch ein Canon-Kunde sein und Canon versucht wie jeder andere Hersteller „Eroberungen“ in anderen Lagern. Dazu positioniert man eigene Produkte mit Eigenschaften, von denen man annimmt, dass sie Kunden anderer Marken auch ansprechen könnten. Genau deshalb ist die Aussage von Cat im Kern richtig und alles andere als grober Unfug.

joe

Ich sehe das wie Du, halte eine neue Kamera eher für unwahrscheinlich, sonst hätte man mehr darüber gehört. Denke es werden die beiden Teles, 800 und 1200mm sein, die kaum einer braucht. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

Azzaro

Eine R7 mir APS-C würde ich schon alleine wegen des Crops mit meinen Teleobjektiven kaufen, bei der R6 und R5 macht der Cropmodus nicht wirklich glücklich.
Und ich warte schon Ewigkeiten auf die längst überfällige Powershot G1 X Mark IV…hallo Canon…hört ihr ich?!?!

Alex

Bei der R6 mit ihren nur 20MP kann ich es ja noch gut nachvollziehen, dass die zu wenig Croppotential hat. Aber bei der R5 mit ihren 45 MP bleiben im Cropmodus immer noch gut nutzbare 17MP über.

Azzaro

17 MP sind ok wenn du die Bilder nur am Bildschirm oder im Web nutzt, aber wenn du die Bilder drucken möchtest. Bei meinem A2+ Drucker kann das dann schon sehr Grenzwertig sein. Da sieht es bei meinen Fuji Dateien mit 26 MP schon anders aus.

Hugo

Na ja, ob man eine KB-Kamera für 4500,00€ kauft oder eine APS-C für geschätzte 2500,00. Das macht für Einige schon einen nicht unwesentlichen Unterschied aus. Besonders wenn man für sich keine Notwendigkeit sieht, und auch nicht den Wunsch verspürt. Auf eine KB-Kamera zu wechseln.

Michael

Bei genauerem Betrachten sieht die 3 doch vllt auch aus würde in „3 Tagen“ die R8 kommen. Die R8 wäre ein spiritueller Nachfolger der EOS R (und/ oder vllt der RP) und dann würde es passen, dass man da von „Freund“ oder „Belgeiter“ (companion) sprechen würde, weil es eher eine Kamera für die (noch übrig gebliebene) Masse sein könnte.

Update: Da ich den Post nicht löschen kann, kurze Anmerkung meinerseits: Habe gerade wohl ein „Fake“ Ankündigung angeschaut, bei der die 3 zu einer 8 wird. Daher den Post einfach ignorieren 🙂

Uli

Ich habe jetzt lange auf eine R7 gewartet, jetzt brauche ich die nicht mehr und wünsche Canon viel Freude beim danebenentwickeln.

Helga

@Uli „und wünsche Canon viel Freude beim danebenentwickeln.
Aus deiner Sicht vielleicht. Das muss aber nicht aller Weisheit Schluss sein.
Ich kann zB Fuji oder mFT nichts abgewinnen, wo andere darauf schwören.
Es gibt keinen Hersteller der allen Usern passen würde und keine Produktpalette die alles abdecken kann.
Deswegen soll man auf eigene Bedürfnisse schauen und den Weg gehen der passt, statt wie ein beleidigtes Kind auf den einen oder anderen zeigen, da er keine passende Spielzeuge liefert.

N1USER

Klär mich bitte mal auf. Wie habe ich mir jemanden vorzustellen, der auf eine Canon APS-C-DSLM gewartet hat? Und diese jetzt nicht mehr braucht?

Bist du Wildlife oder Sportfotograf, der seine Canon DSLR und die langen Tüten von jetzt auf gleich gegen MFT eingetauscht hat? Jemand, dem nicht bekannt ist, das es von Canon Adapter gibt?

Bitte gib mal an, was du mit der Kamera hättest machen wollen und wie du statt dessen unterwegs bist.

Mathias Pfützner

Ich bin sehr gespannt, was kommt. Eine R7 als APSC-Kamera wäre für Sport und Wildlife super.

Maria

Ich wäre schon glücklich, wenn bereits am Markt eingeführte Produkte. lieferbar sind! Warte schon eine gefühlte Ewigkeit auf diverse RF Objektive und Zubehör!

joe

Hallo Maria, in der Schweiz sind bis auf 2 RF Objektive alle sofort lieferbar – Ausnahme RF15-35 und RF 100-500

joe

Inzwischen gibt es jetzt auch das RF15-35 und RF100-500 wieder!

Aktuelle Deals

Fuji GFX 50S II: Bis zu 1.800 € CashbackBis zu 1.800 € CashbackKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-DealsHersteller:Fujifilm

Foto Koch: Deal AreaTäglich wechselnde Schnäppchen in der Deal AreaKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-Deals,Software-Deals,Zubehör-DealsHersteller:Sonstige