Fujifilm Kameras

Fuji X-T3: Das Erscheinungsdatum steht fest

Das Erscheinungsdatum der Fuji X-T3 steht fest! Schon in wenigen Tagen soll die neue High-End-DSLM präsentiert werden.

Erscheinungsdatum der Fujifilm X-T3

Die nächste Woche wird wohl ziemlich ereignisreich werden. Am 5. September könnte nämlich Gerüchten zufolge Canon die neue Vollformat-DSLM Canon EOS R vorstellen und am 6. September soll dann schon eine weitere High-End-DSLM folgen – die Fujifilm X-T3 nämlich!

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass die Fuji X-T3 im September 2018 präsentiert werden soll und nun haben wir endlich auch ein konkretes Datum, das wir uns in den Kalender eintragen können. Je nach Zeitzone kann die Präsentation der X-T3 im Übrigen auch auf den 5. September rutschen, bei uns in Deutschland wird es aber (vermutlich) der 6. September 2018 werden. Und wir werden euch an diesem Tag selbstverständlich mit allen News und allen wichtigen Infos rund um die X-T3 versorgen.

Fuji X-T3 mit kleinen Überraschungen?

In den letzten Wochen sind bereits zahlreiche technische Daten der Fuji X-T3 durchgesickert und Fujirumors hat bereits angedeutet, dass die Kamera auch noch mit der einen oder anderen Überraschung aufwarten wird. Spannend!

Werfen wir abschließend nochmal einen Blick auf die bisherigen Informationen bzw. Gerüchte zur Fujifilm X-T3:

  • APS-C-Sensor, X-Trans-Sensor, BSI-Sensor
  • Auflösung von 26 Megapixeln
  • ISO 160 und erstklassiger Dynamikumfang
  • Autofokus mit 425 Messfeldern
  • Verbesserter AF bei Gesichts- und Augenerkennung sowie bei schlechtem Licht
  • 11 fps Serienbildgeschwindigkeit mit mechanischem Verschluss
  • 20 fps Serienbildgeschwindigkeit mit elektronischem Verschluss
  • 30 fps Serienbildgeschwindigkeit mit elektronischem Verschluss und 1,25-fachem Crop-Faktor
  • 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Kopfhörerausgang
  • Zebra
  • Neuer Prozessor
  • Kein 5-Achsen-Bildstabilisator
  • Verbesserte Akkulaufzeit
  • Kein neuer Filmsimulationsmodus
  • Ab Ende September im Handel erhältlich
  • Preis: günstiger als die X-T2 (und somit weniger als 1.700 Euro)
  • Produktion in China
  • Neuer vertikaler Griff

Quelle: Fujirumors


Die aktuellsten Fuji X-T3 News:


Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
25 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare