Sonstiges Kameras Objektive

Ende, Anfang und Auferstehung: Die wichtigsten Foto-News der KW 12 (+ Podcast)

Ein Smartphone, das den Podcast "Photografix-News" zeigt.

In der Kalenderwoche 12 wurde das Ende eines der beliebtesten Kamera-Magazine angekündigt. Gleichzeitig wird eine Kamera-Legende von den Toten erweckt und eine neue Art von Digitalkamera entsteht.

Podcast: Alles Wichtige der KW 12 in den Photografix-News

Ob bequem beim Autofahren oder nur kurz zwischen Tür und Angel: In unserem Podcast Photografix-News könnt Ihr Euch in rund fünf Minuten über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt der Digitalfotografie informieren. Habt Ihr Photografix-News noch nicht abonniert, könnt Ihr die neueste Episode auf folgenden Plattformen anhören:

Habt Ihr eine Alexa im Haus, könnt Ihr auch einfach genau jetzt „Alexa, spiele Photografix-News“ rufen! Natürlich könnt Ihr mir auch diese Woche Euer Feedback oder den Bedarf zu weiteren Plattformen in den Kommentaren mitteilen.

Könnt Ihr Euch mit Podcasts oder meiner Stimme einfach nicht anfreunden? Dann findet Ihr nachfolgend das Podcast-Skript in Textform zum Mit- oder Nachlesen.

Die wichtigsten Foto-News der Kalenderwoche 12

Egal, was Sony am 29. März vorstellt – wir werden womöglich noch ein letztes Mal einen detaillierten Testbericht zur Neuvorstellung auf DPReview lesen. Denn wie das Magazin vergangene Woche ankündigte, muss man nach 25 Jahren ab dem 10. April 2023 die digitalen Pforten schließen.

Anschließend soll das Magazin noch für eine begrenzte Zeit im Lesemodus verfügbar sein, bevor schlussendlich alle Inhalte gelöscht werden. Die Maßnahme ist eine Folge der Entlassungswelle bei Amazon, der letzte Woche 9.000 weitere Jobs zum Opfer fielen.

Wir im Photografix-Team sind wirklich bestürzt von der Meldung, denn die Tests und Vergleiche von DPReview dienten uns immer wieder als zuverlässige Quelle für unsere Artikel. Ich persönlich mochte auch den Stil und Humor des DPReview-YouTube-Kanals, der zukünftig ebenfalls keine neuen Inhalte mehr bringen wird. Aber um auf einer positiven Note zu enden: Chris Niccolls und Jordan Drake, Ihr kennt sie womöglich vom YouTube-Kanal, werden zukünftig auf einem neuen Kanal von PetaPixel zu sehen sein.


Nachdem schon die erste News eher wie ein Aprilscherz klang, legt Rolleiflex nach: Das Unternehmen hat für den 20. April 2023 die Veröffentlichung einer “modernen”, digitalen, zweiäugigen Spiegelreflexkamera angekündigt. Bei derartigen Kameras, die in der Regel analog arbeiten, gibt es zwei Objektive mit identischer Brennweite. Eines dient dem optischen Sucher, während das andere zur Belichtung des Films – oder in diesem Falle eben zur Belichtung des Kamerasensors – dient.

Twin-Lens-Reflex-Kameras, kurz TLR, werden heutzutage eher von Liebhabern verwendet. Das Design ist alles andere als kompakt und in der Handhabung im Vergleich zu Spiegelreflexkameras oder Systemkameras recht umständlich. Da sich analoge Kameras aber in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit erfreuen, könnte Rolleiflex hier eine spannende Marktlücke bedienen.


Inzwischen hat Sony den Release seiner neuen Systemkamera, die vermutlich als Sony ZV-E1 erscheinen wird, zumindest indirekt offiziell bestätigt. Spannender ist allerdings, dass wir letzte Woche aus zuverlässigen Quellen sogar schon erste Schätzungen zum Preis erfahren durften.

Die kompakte Systemkamera soll ja einige Features aus Sonys High-End-Lineup bekommen – darunter den Sensor der Alpha 7s III und den Autofokus der Alpha 7r V. Allerdings könnte die Kamera mit einer UVP zwischen 2.000 und 2.500 US-Dollar deutlich günstiger sein als seine “ausgewachsenen” Brüder.

Bewahrheitet sich diese Schätzung, können wir hierzulande mit Preisen zwischen 2.500 und 3.000 Euro rechnen. Ob die Kollegen von Sonyalpharumors hier richtig liegen, werden wir voraussichtlich Ende März erfahren. Denn zum 29. März hat Sony den Release einer neuen Kamera angekündigt – na, was das wohl sein wird?!

Wo wir schon bei Kameras sind, über die wir in der letzten Ausgabe von Photografix-News schon gesprochen haben: Die Gerüchte um einen Quasi-Nachfolger der Panasonic Lumix G7 haben sich bewahrheitet – zumindest zum Teil. Denn die beliebte Videokamera wird wohl tatsächlich in einer identischen oder leicht verbesserten Version auf den Markt kommen, allerdings vorerst nur in China. Dort wurden bereits erste Bilder der Nachfolgerin in Onlineshops gesichtet, ob und welche Veränderungen das Unternehmen vorgenommen hat, wissen wir aber noch nicht.

Preislich soll sich das Gehäuse der Kamera auf 2.398 Yuen belaufen, was umgerechnet 325 Euro wären. Ein spannender Preis, der – falls die Kamera überhaupt nach Deutschland kommt – aber nicht 1:1 in Euro umzurechnen ist.


News Numero 5 aus der Kalenderwoche 12 dreht sich um ein neues Objektiv von Samyang. Dieses scheint eine günstigere Alternative zu einem der besten Objektive des Jahres 2021 werden. Gemeint ist das Tamron 35-150mm f/2-2.8, das zu einem Straßenpreis von 2.000 Euro über die Ladentheke geht.

Eine günstige Kopie aus dem Hause Samyang wäre da ziemlich spannend, neben einem ersten Bild gibt es allerdings nur den Hinweis, dass die Linse Ende März vorgestellt werden könnte. Wir bleiben also geduldig und hoffen, dass Samyang beim Preisdrücken qualitativ nicht allzu große Abstriche machen muss.


Wir enden mit einer eher ambivalenten Meldung für alle Fuji-Fans: Die Webseite Fujirumors will aus zuverlässigen Quellen erfahren haben, dass der Fuji X Summit im April 2023 abgesagt wurde. Fuji sei aus nicht weiter bekannten Gründen dazu gezwungen, das Event zu verschieben. Ob wir damit wirklich rechnen können, wissen wir wahrscheinlich in der nächsten Episode von Photografix-News.

Eine gute Nachricht kurz vorm Wochenende: Zur Vorstellung der Fuji Instax Mini 12 vor wenigen Wochen zeigte Fuji einen Zeitstrahl, auf dem für Mai und September jeweils zwei große Fragezeichen zu sehen waren. Da der Zeitstrahl in Digitalkameras und Sofortbildkameras aufgeteilt war, vermuten Fuji-Fans, dass wir dieses Jahr noch zwei weitere Systemkameras und zwei neue Instax-Modelle zu sehen bekommen.

Spannend: Die Webseite Fujiaddict spekuliert, dass Fuji an einer neuen GFX-Mittelformatkamera arbeitet, die mit der Performance und Geschwindigkeit aktueller Vollformatkameras mithalten kann.


Alle News der vergangenen Woche:


Und damit wünsche ich Euch – wie schon im Podcast – ein schönes Wochenende und sage: Bis nächste Woche!

Tags
guest
3 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Georg

…ich vermisse euren Link zum reinhören.

Mark Göpferich

Hallo Georg, habe den Player im Artikel gerade noch ergänzt und wünsche ein schönes Wochenende!

Georg

Danke