Kameras Smartphones & Apps

Die 700-€-Polaroid, Topaz Photo AI 2 & ein Release-Ausblick (Wochenrückblick)

Mit einer 700 € teuren Polaroid-Kamera hätte diese Woche wohl niemand gerechnet. Das und alle weiteren Themen im Photografix-Wochenrückblick!

Wochenrückblick im Podcast hören

Auch wenn wir im Wochenrückblick diese Woche auch ein bisschen in die Zukunft schauen, gibt’s einen Podcast! Viel Spaß beim Zuhören.

Wer die neusten Folgen direkt schon am Freitag hören möchte, der sollte Photografix-News zudem auf den nachfolgenden Plattformen abonnieren:

Wollt Ihr die neueste Folge lieber mitlesen? Dann findet Ihr nachfolgend alle Informationen auch in Textform.

Die wichtigsten Foto-News der Kalenderwoche 36

Kleiner Blick in die Zukunft

Obwohl wir im Wochenrückblick immer auf die Woche zurückschauen, müssen wir heute ein bisschen in die Zukunft blicken. Denn nächste Woche wird es in der Kamera- und Technikwelt einige spannende Ankündigungen geben.

Am 12. September – also am Dienstag – wird Fujifilm die neue GFX 100 II vorstellen. Das neue Flaggschiff für das Mittelformat war in den vergangenen Wochen immer wieder Thema bei uns im Podcast und nach Gerüchten zu 100 Megapixeln, 8K-Videos und einem 8-Stop-IBIS will die Seite Fujirumors jetzt einen Preis erfahren haben.

Demnach kostet die Kamera voraussichtlich 7.499 Dollar – was umgerechnet und mit Mehrwertsteuer etwa 8.330 Euro wären. Das ist überraschend günstig, ging man doch in letzter Zeit eher von Preisen zwischen 9.000 und 10.000 Euro aus.  Wie teuer die Kamera am Ende wird – wir werden’s ziemlich sicher am 12. September erfahren.

Ebenfalls am 12. September wird Panasonic eine neue Micro-Four-Thirds-Kamera präsentieren. Hier deuten viele Vorzeichen auf die Panasonic G9 Mark II oder eine vergleichbare Kamera. In einem Teaservideo, das Panasonic veröffentlichte, sah man das MFT-Bajonett und den Buchstaben “G”. Viel mehr Infos gibt Panasonic aber noch nicht Preis – es bleibt also echt spannend.

Die dritten im Bunde am 12. September sind Sony, hier werden wir eine neue Cine-Kamera sehen. Und Apple wird am selben Tag noch das iPhone 15 vorstellen, das voraussichtlich endlich mit USB-C-Anschluss erscheinen wird. Hier wird Euch Jonathan wahrscheinlich einen kurzen Überblick präsentieren. Ihr braucht also nur am 12. auf photografix-magazin.de vorbeischauen.

Ein Tag später – also am 13. – sehen wir dann vermutlich noch einen neuen Release von OM System, die Ihr ehemals sicher als Olympus kennt. Einem bekannten Leaker auf Twitter zufolge werden wir die OM System Tough TG-7 sehen. Also die Nachfolgerin der robusten und wasserdichten Kompaktkamera Olympus Touch TG-6. Laut Leak wird die größte Änderung aber der Wechsel von Olympus zu OM System sein – das klingt also eher weniger spannend.

GoPro Hero 12 Black vorgestellt

Machen wir weiter mit einem neuen Release: der GoPro Hero 12 Black. Die bekannte Actioncam bekommt in der 12ten Auflage eine bessere Akkulaufzeit, neue Bluetooth-Optionen und Unterstützung für HDR-Videos. Beim Bluetooth unterstützt die Kamera jetzt zudem Multi-Pairing, wodurch Ihr bis zu vier Geräte gleichzeitig koppeln könnt.

Den Sensor übernimmt GoPro vom Vorgängermodell, also ein 1/1,9-Zoll Sensor mit einer Auflösung von 27 Megapixeln. Das erlaubt maximal Videos in 5,3K mit 60 Bildern pro Sekunde, in 4K sind sogar 120 FPS drin.

Was GoPro zur neuen Kamera ebenfalls anbietet, ist ein Aufsteck-Objektiv namens Max Lens Mod 2.0. Damit lässt sich das Blickfeld auf 177 Grad erweitern, standardmäßig sind es 156 Grad im Bildformat 8:7. 

Preislich müsst Ihr für die neue Actioncam 449 Euro einplanen, wollt Ihr das Bundle mit Aufsteck-Objektiv sind wir schon bei 540 Euro. Als Release gibt GoPro Mitte September an.

Aktuelle Hersteller-Aktionen bei Foto Koch:

Neue Polaroid-Kamera kostet 700 Euro

Mit einer neuen Polaroid-Kamera gab’s vergangene Woche noch eine echte Überraschung! Die Polaroid I-2 versucht dabei, moderne Features mit dem analogen Sofortbild-System zu vereinen – und dabei entsteht ein wirklich kurioses Konzept.

Kompatibel ist die neue Kamera mit Polaroids altbekannten Filmen, also i-Type-, 600er- als auch SX-70-Filme. Statt den Strom wie damals aus den Filmen zu beziehen, müsst Ihr die I-2 über USB-C aufladen. Der Akku ist fest ins Gehäuse eingebaut. 

Im Vergleich zu anderen Polaroid-Kameras soll die I-2 besonders scharfe Ergebnisse liefern, denn Polaroid verbaut ein 3-Linsen-Objektiv mit LiDAR-Autofokus. Dazu könnt Ihr die Blende in sieben Stufen zwischen f/8 und f/64 verstellen – die Brennweite gibt der Hersteller mit 98 Millimetern an. 

Davon abgesehen gibt’s ein kleines Display auf der Oberseite, mit dem Ihr zwischen verschiedenen Aufnahme-Modi umherschalten könnt. Und mit einem Gewicht von 1,2 Kilogramm ist die I-2 doch ziemlich schwer. 

Reizt Euch die neue Polaroid? Dann teilt mir das in den Kommentaren mit – oder Ihr kauft euch die I-2 direkt. Laut Hersteller liegt die UVP bei 700 Euro.

Topaz bringt Photo AI 2 heraus

Diesen Wochenrückblick beenden wir mit einem Software-Release: Denn Topaz hat Photo AI 2 herausgebracht. Damit verbessert das Unternehmen seine KI-Foto-Verbesserungs-Software und integriert auch einige neue Funktionen.

In der zweiten Version liegt der Fokus noch immer darauf, RAW-Aufnahmen und Fotos KI-gestützt hochzuskalieren, Bildrauschen zu entfernen und verwackelte Aufnahmen schärfer zu machen.

Die größte Neuerung von Photo AI 2 sind zwei neue Werkzeuge zum Color Balancing und zur Anpassung der Belichtung Eurer Fotos. Spannend ist zudem, dass die Rauschunterdrückung ein neues Modell erhält, das vor allem im High-ISO-Bereich deutlich bessere Ergebnisse liefern soll.

Wie gut Photo AI 2 wirklich ist, das finden wir in den nächsten Tagen heraus. Denn an dieser Stelle darf ich bereits verraten, dass wir Euch die Software samt Praxis-Eindrücken in Kürze genauer vorstellen werden.

Wollt Ihr sie lieber selbst ausprobieren, gibt’s bis zum 22. September einen Rabatt von 40 US-Dollar. Damit sinken die Kosten von 199 Dollar auf 159 Dollar. Bestandskunden mit einer gültigen Lizenz erhalten Photo AI 2 kostenlos, wenn eure Lizenz abgelaufen ist, könnt ihr sie mit 50 % Rabatt erneuern.

So erhaltet ihr Topaz Photo AI 2:


Alle News der vergangenen Woche:


Damit verabschiede ich mich und sage wie immer: „Bis zum nächsten Mal!“

guest
0 Kommentare
Feedback
Zeige alle Kommentare

Photografix Newsletter

In unserem kuratierten Newsletter informieren wir dich 1-2 Mal pro Woche über die aktuellsten News und Gerüchte aus der Welt der Fotografie.

Wir senden keinen Spam und teilen niemals deine E-Mail-Adresse.
Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.