Kameras News & Gerüchte Sony

Sony: Welche neuen Kameras kommen in den nächsten Wochen?

Bei Sony stehen in den nächsten Wochen zwei große Events an. Wir spekulieren und fassen zusammen, welche neuen Kameras dort vorgestellt werden könnten.

Zwei große Sony Events

Nachdem sich Sony in den letzten Monaten mit den Präsentationen neuer Kameras eher zurückgehalten hat, versprechen die nächsten Wochen einiges an Spannung. Denn nach dem aktuellen Stand der Gerüchte hat Sony für die nächsten Wochen zwei große Events geplant. Ein Event wird am 23. April in London stattfinden, die andere Präsentation soll im Mai über die Bühne gehen.

Natürlich kann man noch nicht mit Gewissheit sagen, welche Neuheiten Sony auf welchem Event vorstellen wird. Doch wenn man die Gerüchte und Leaks der letzten Wochen zusammenfasst, dann kann man doch zumindest abschätzen, welche Präsentationen im Bereich des Möglichen sind. Die Angaben für die Wahrscheinlichkeiten sind letztendlich aber rein spekulativ.

Sony A7r II

Wahrscheinlichkeit: 75 Prozent

Die Sony A7r II wird mit ziemlicher Sicherheit demnächst vorgestellt werden, vermutlich bei dem Event im Mai. Hier die letzten News zur Sony A7r II (die Liste aktualisiert sich automatisch, wenn News hinzukommen):

Sony A99 II

Wahrscheinlichkeit: 35 Prozent

Im Prinzip ist die Sony A7r II die einzige Kamera, bei der man sich relativ sicher sein kann, dass sie demnächst vorgestellt wird. Bei der Sony A99 II liegt die Wahrscheinlichkeit – wie bei allen anderen Kameras auch – bei unter 50 Prozent. Sony hatte die Leaks und nach außen dringenden Informationen in den letzten Wochen einfach zu gut im Griff, als dass es eindeutige Hinweise gegeben hätte. Was für die A99 II spricht ist die Tatsache, dass im Mai wohl zwei neue Vollformatkameras enthüllt werden sollen.

Sony A9

Wahrscheinlichkeit: 35 Prozent

Es gab schon so einige Informationen zur Sony A9 in den letzten Wochen, doch viel Handfestes war nicht dabei. Auch die letzten Gerüchte, dass die A9 mit A-Mount kommen soll, wirken nicht so wirklich schlüssig. Aber was für die A99 II gilt, gilt auch für die A9: Es soll neben der A7r II noch eine zweite Vollformatkamera präsentiert werden. Das könnte theoretisch auch die A9 sein.

Sony A7000

Wahrscheinlichkeit: 25 Prozent

Die Existenz der A7000 und die Chance, dass die neue APS-C-Kamera bald vorgestellt wird, würden wir prinzipiell als wahrscheinlicher ansehen als es bei A99 II und A9 der Fall ist. Aber: Es wurde kürzlich vermeldet, dass es wohl Hitzeprobleme bei der A7000 gibt. Die Präsentation soll verschoben worden sein.

Sony RX2

Wahrscheinlichkeit: 20 Prozent

Gerüchte zu einer Sony RX2 mit gebogenem Sensor gibt es schon seit Monaten – doch in letzter Zeit hat man kaum etwas von der neuen High-End-Kompaktkamera mit Vollformatsensor gehört. Dementsprechend liegt die Wahrscheinlichkeit für eine Präsentation auch nur bei 20 Prozent.

Sony RX20

Wahrscheinlichkeit: 20 Prozent

Mit einer „verbesserten RX10“ – sprich der RX20 – könnte Sony wieder komplett an Panasonic und der FZ1000 vorbeiziehen. Gerüchte gab es bereits, allerdings nur vereinzelt.

Sony RX100 IV

Wahrscheinlichkeit: 20 Prozent

Die ersten Gerüchte zur Sony RX100 IV sind sehr frisch und eigentlich kann man nicht damit rechnen, dass eine zeitnahe Präsentation ansteht. Doch möglich wäre es in jedem Fall, vor allem weil die Präsentation der RX100 III nun rund ein Jahr zurückliegt und es auch hier inzwischen bei der Konkurrenz sehr gute Alternativen gibt – siehe Panasonic LX100.

Günstige Vollformatkamera

Wahrscheinlichkeit: 10 Prozent

Gerüchte zu einer wirklich günstigen Vollformatkamera gab es zwar immer mal wieder (siehe hier), doch mit einer baldigen Präsentation sollte man unserer Meinung nach nicht rechnen. Vorher wird Sony eher noch den Preis der A7 etwas weiter nach unten drücken.

Sony A7s II

Wahrscheinlichkeit: 5 Prozent

Die Präsentation der Sony A7s II kann man im Grunde komplett ausschließen. Keine Gerüchte, keine Spekulationen – und dementsprechend höchstwahrscheinlich auch keine Präsentation in naher Zukunft.


Zusammenfassung

Sony hat zahlreiche Kameras in der Mache, das ist klar. Doch so richtig in die Karten schauen lässt sich das Unternehmen bisher noch nicht. Die Präsentation der A7r II ist ziemlich wahrscheinlich, doch danach wird es recht spekulativ. Es soll noch eine weitere Vollformatkamera kommen, das würde für die A99 II oder die A9 sprechen. Zur RX2 gibt es schon seit längerer Zeit Gerüchte, aber irgendwie hat man hier nicht den Eindruck, dass eine Präsentation kurz bevor steht. Und bei RX100 IV und RX20 sind die Gerüchte insgesamt einfach noch etwas zu frisch… doch eine dieser Kameras könnte Sony in jedem Fall enthüllen. Ist eben nur die Frage, welche es sein wird. Und die A7000? Eigentlich könnte man sich hier relativ sicher sein, dass bald eine Präsentation stattfinden wird – wären da nicht diese merkwürdigen Hitzeprobleme.

Update, 20. April 2015: Es ist ein Zeitplan für kommende Präsentationen von Sony Neuheiten geleakt worden. Damit haben sich die in diesem Artikel genannten Wahrscheinlichkeiten leicht verändert. Weitere Informationen gibt es hier.

Auf welche neuen Sony Kameras wartet ihr am meisten?

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

5 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Die A7sII würde mich schon sehr begeistern! Ein 5-Achsen-Bildstabi und ein verbesserter Low-Light-AF sind für mich als Fotografierenden die einzigen erhofften Neuerungen, die mich momentan vom Kauf der A7s abhalten. Für Videografen sollte Sony natürlich noch internes 4K anbieten und den Rolling Shutter Effekt eliminieren.

  • A7s-2:Was auch immer Canon vorstellt, ich kann mir nicht vorstellen, dass bei Canon in den höchsten ISOs so ein Lila Geflimmer ist. Auch das Blau Problem. wird da bestimmt nicht sein. Beim Rauschen bin ich gespannt. Mit diesen hohen MP kann ich mir nur ein GlobalShutter Sensor vorstellen, der dies einigermaßen Rauschfrei hinbekommt.
    Spätestens dann muss Sony nachziehen und hoffentlich endlich eine a7s-2 mit einem der neuen Sensoren Präsentieren, welche in Rumors beschrieben wurden.

    • Canon? Gähn! Die hinken doch in puncto Innovation völlig hinterher. Bis auf ihren für Vollformat überflüssigen 50 MP Sensor (diejenigen, die das brauchen, greifen eh zu Mittelformat) kam da doch lange nichts wirklich Neues!
      Und das eine Kamera jenseits ihres nativen ISO-Wertes von !!!102.400!!! (also bis ISO 409.600) Bildstörungen aufweist, kann man ja wohl nicht wirklich als Makel oder gar als NoGo für einen Kauf bezeichnen! Und das Blau-Problem soll auch nur bei einigen Kameras und unter bestimmten Bedingungen auftauchen, meines Wissens nach.
      Naja, wie auch immer, gespannt sein kann man in jedem Fall.

      • Kommt auf die Sichtweise an. Ich habe mehrere Kommentare dazu gelesen. Einige haben wegen dieser Störungen die Kamera zurückgesendet, andere zögern. Ich hadere noch mit dem Kauf, da die Kamera eh nur vorübergehend wäre, sobald Sony eine Nachfolge Model raus bringt, würde ich die mit deutlichem Verlust verkaufen müssen.
        Ich habe in Foren ( da nicht unbedingt im Bezug zur a7s), vor Kurzem auch bei einem Test der a7s gelesen, dass auf höhere ISO gehofft wird . Und hier geht es nicht um unbegrenzt mehr. Ich habe bislang von niemanden gelesen, dass der Canon Super Lowlight Sensor zu schwach wäre. Außerdem hatte dieser mit wesentlich mehr ISO als die a7s, eben nicht die Bildstörungen! Dies belegt für mich, dass ein Sauberes Bild nicht nur mit ISO 409600, sondern auch noch weit darüber möglich ist.